Tier-, Vogel-, Fisch- und Schlangenbuch

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 13 Nr. 1
Alt-/Vorsignatur:
J 13 IV_Bd. 1
J 18
Kontext:
Sammlung Wirth >> Druckwerke
Laufzeit:
1575-1589
Enthältvermerke:
Enthält:
Ein aus vier Büchern bestehendes, gedrucktes, naturwissenschaftliches Werk; großer Folioband, mit vielen Holzschnitten der beschriebenen Tiere und Fabelwesen:

1. "Thierbuch. Das ist ein kurtze beschreybung aller vierfüssigen Thieren, so auff der erden und in wassern wonend, sampt irer waren conterfactur: alles zu nutz und gutem alle liebhabern der künsten, Artzeten, Maleren, Bildschnitzern, Weydleuten und Köchen gestelt. Erstlich durch den hochgelerten herren. D. Cunrat Geßner in Latein beschriben, itzunder aber durch D. Cunrat Forer zu mehrerem nutz aller mengklichem in das Teutsch gebracht und in ein kurtze komliche ordnung gezogen", gedruckt zu Zürich bei Christoffel Froschouwer 1583, 172 Bl., mit einem lateinischen und deutschen Register
2. "Vogelbuch. Darinn die art, natur unnd eigenschafft aller vöglen, sampt irer waren contrafactur, angezeigt wirdt allen Lienhabern der Künsten, Artzeten, Malern, Goldschmiden, Bildschnitzeren, Seydenstickeren, Weydleuten und Köchen, nit allein lustig zuo erfaren, sunder gantz nutzlich und dienstlich zu brauchen. Erstlich durch doctor Conradt Geßner in Latin beschriben: neuwlich aber durch Ruodolff Heuflein mit fleyß in das Teutsch gebracht, und in ein kurtze ordnung gestelt", gedruckt zu Zürich bei Christoffel Forschouwer 1582, 261 Bl., mit einem alphabetischen Register
3. "Fischbuch. Das ist ein kurtze, doch vollkommen beschreybung aller Fischen so in dem Meer unnd süssen wasseren, Seen, Flüssen oder anderen Bächen ir wonung habend, sampt irer waaren conterfactur, zu nutz und guotem allen Artzeten, Malerein, Weydleuten und Köchen gestelt, insbesondere aber denen, so ein lust habend zuo erfaren und betrachten Gottes wunderbare werck in seinen geschöpfften. Erstlich in Latin durch den hochgelerten und natürlicher künsten wolerfarenen herren d. Cunradt Gäßner beschriben, yetz neuwlich aber durch d. Cuonradt Forer zuo grösserem nutz allen liebhabern der künsten in das Teutsch gerbacht", gedruckt zu Zürich bei Christoffel Froschouwer 1575, 202 Bl., mit einem lateinischen und deutschen Register
4. "Schlangenbuch. Das ist ein grundtliche und vollkommne beschreybung aller Schlangen so im Meer, süssen Wasser und auff Erden ir wohnung haben, sampt der selbigen conterfactung. Erstlich durch den hochgelehrten weytberümpten Herrn D. Conrat Geßnern zuosamen getragen unnd beschriben unnd hernaher durch den wolgelehrten Herrn Jacobum Carronum gemehrt und in dise ordnung gebracht: an yetzo aber mit sondrem fleyß verteutscht", gedruckt zu Zürich in der Forschow 1589, 61 Bl., mit einem Register der lateinischen, griechischen und arabischen sowie aller deutschen, welschen, französischen, spanischen und englischen Namen der Schlangen
- Anhang zum Schlangenbuch: "De Scorpione. Kurtze beschreybung deß Scorpions auß des weytberümpten hochgelehrten Herrn D. Conradt Gessners S. History vom Ungeziffer zuosamen getragen, gemehrt und verfertigt durch den hochgelehrten Herrn D. Caspar Wolphen der loblichen Statt Zürich Medicum", Bl. LXII-LXXII
Umfang:
505 Blatt
Maße:
40 x 25 (Höhe x Breite)
Sonstige Erschließungsangaben:
Schaden: Papier Riss/Fehlstelle
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 13 Sammlung Wirth
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: