Jos Niklaus, von Hohenzollern

Jos Niklaus, von Hohenzollern

Graf
Gestorben: 1488

Thema in:

  1. Killer: Supplikation der Richter zu Killer und Starzeln an den Grafen Jos Niklaus von Hohenzollern (Zollern) wegen Verkauf der Pfarrgüter und des Pfarrhofes in Killer
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, FAS DH 1 T 1-6 Domänenarchiv Hohenzollern-Hechingen
  2. Propst Heinrich und der Konvent des Gotteshauses zu Beuron, Melchior von Tierberg zu Lautlingen und Heinrich Rieber, Bürger zu Ebingen, verkaufen an Graf Jos Niklaus zu Zollern für 1.125 fl rh an...
    1477 März 20 (1477 März 20 (Donnerstag nach Letare)), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Ho 156 T 1 Kloster Beuron (Augustiner): Urkunden
  3. Joß Niclaus, Gf. zu Zollre, löst seinen festen und lieben Getreuen Wernher Schenk von Stauffenberg (Stoffemberg) aus seiner Währschaft als Mitverkäufer von 30 fl rh Zins und 600 fl Hauptgut gegenüber...
    1480 Mai 27 (Sa. n. Urban), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Dep. 38 T 1 Gf. und Frh. Schenk von Stauffenbergische Archive: Urkunden
  4. Schreiben des Hans von Müngk, Vogt von Balingen, an den Grafen Jos Niklaus [I.] zu Zollern über den strittigen Weidgang zwischen Sickingen und Bodelshausen
    1484, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Ho 1 T 7 (Gefürstete) Grafschaft Zollern bzw. Fürstentum Hohenzollern-Hechingen: Akten
Alle Objekte (50)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/136176135