Christoph Friedrich Karl Kölle

Christoph Friedrich Karl Kölle

Diplomat, Publizist, Legationsrat, Schriftsteller, Privatdozent, Hofgerichtsadvokat
Geboren: 11. Februar 1781, Stuttgart
Gestorben: 12. September 1848, Stuttgart

Thema in:

  1. Bewerbung des Legationssekretärs Koelle von Karlsruhe um die Beförderung zum Geschäftsträger in Bern
    1809, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/04 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Gesandtschaft in Karlsruhe
  2. Beschwerdeführung für die badische Regierung wegen ungesetzlichen Einsegnens der Ehen badischer Untertanen durch Priester in Rom
    1828-1829, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/74 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Kirchen- und Schulangelegenheiten, Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur
  3. Wiedereröffnung des Collegium Germanicum in Rom
    14. Februar - 7. April 1820, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/74 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Kirchen- und Schulangelegenheiten, Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur
  4. Berichte des württ. Legationssekretärs Koelle in Karlsruhe an den Minister der auswärtigen Angelegenheiten Graf von Taube
    1809-1812, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/04 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Gesandtschaft in Karlsruhe
Alle Objekte (51)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/119425378