Jacob Andreä

Jacob Andreä

Theologe, Evangelischer Theologe, Superintendent
Geboren: 25. März 1528, Waiblingen
Gestorben: 7. Januar 1590, Tübingen

Thema in:

  1. Gutachten über lateinische Übersetzung und Druck der von J. Andreä 1567 in Esslingen gehaltenen Predigten über die Spaltungen in der Religion.
    1591, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 63 Religions- und Kirchensachen
  2. Kupferstich Dr. Jakob Andreae (1528-1590), Kanzler zu Tübingen, auf der Rückseite Angaben zur Person, 18 cm hoch x 13,5 cm breit, im Glasrahmen
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 b II. Wissenschaftlicher Nachlass Hansmartin Decker-Hauff
  3. Schriften, die excommunicatio major betreffend, besonders die bezüglichen Verhandlungen mit Jakob Andreä.
    1554-1568, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 63 Religions- und Kirchensachen
  4. Schriften, betreffend das auf Jakob Andreäs Vorschlag erfolgte Begehren des Markgrafen Hans von Brandenburg, ihm den Pfarrer Vogel als Generalsuperintendenten nach Küstrin zu überlasen.
    1569, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 63 Religions- und Kirchensachen
Alle Objekte (57)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/11899669X