Christoph Martin Wieland

Christoph Martin Wieland

Schriftsteller, Pädagoge, Übersetzer, Dramatiker
Geboren: 5. September 1733, Oberholzheim
Gestorben: 20. Januar 1813, Weimar

Beteiligt an:

  1. Alceste
    Wieland, Christoph Martin(1733 - 1813).
  2. Alceste
    Sixt, Paul(1908 - 1964).
Alle Objekte (2)

Thema in:

  1. Christoph Martin Wieland geb. 05.09.1733 in Oberholzheim gest. 20.01.1813 in Weimar Dichter
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 300 Abbildungen von Personen begonnen um 1960
  2. Antrag auf Privilegierung der Werke des Hofrats Wieland gegen den Nachdruck
    1840-1841, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/01 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Bundestagsgesandtschaft in Frankfurt am Main
  3. Drucklegung der Werke von Christoph Martin Wieland, Unterstützung durch das Land
    1952-1953, 1961-1969, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, EA 3/203 Kultusministerium, Abteilung Kunst
  4. Christoph Martin Wieland geb. 05.09.1733 in Oberholzheim gest. 20.01.1813 in Weimar Dichter
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 300 Abbildungen von Personen begonnen um 1960
Alle Objekte (21)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/118632477