Karl August Varnhagen von Ense

Karl August Varnhagen von Ense

Publizist, Diplomat, Privatlehrer
Geboren: 21. Februar 1785, Düsseldorf
Gestorben: 10. Oktober 1858, Berlin

Objekte:


Beteiligt an:


Thema in:

  1. Stahlstich von Rahel Friederike Antonia Levin (=Rahel Friederike Robert) (1771-1833), seit 1814 verh. mit Karl August Varnhagen von Ense, von 1817, auf der Rückseite genealogische Angaben, 21,5 cm...
    1817, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 a I. Familienarchiv Decker-Hauff
  2. Aufnahme der Korrespondenz zwischen dem König und dem verstorbenen Varnhagen von Ense in die neulich herausgegebenen Werke des Letzteren
    15. September - 13. Oktober 1859, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/37 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Presseangelegenheiten, Einsendung und Erwerb von Druckwerken und Kunstgegenständen, Urheberrecht
  3. Kupferstich von Karl August Varnhagen von Ense (1785-1858), seit 1814 verh. mit Rahel Friederike Antonia Levin (=Rahel Friederike Robert), auf der Rückseite genealogische Angaben, 21,5 cm hoch x 13,5...
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 a I. Familienarchiv Decker-Hauff
  4. Antrag des Dr. Hermann Haering, Oberleutnant der Reserve, auf Einsichtnahme in die Personalakten des württembergischen Geschäftsträgers Varnhagen von Ense
    1916, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/36 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Haus- und Staatsarchiv
Alle Objekte (7)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/118626167