Wilhelm Hausenstein

Wilhelm Hausenstein

Schriftsteller, Übersetzer, Kunsthistoriker, Diplomat
Geboren: 17. Juni 1882, Hornberg (Ortenaukreis)
Gestorben: 3. Juni 1957, München

Thema in:

  1. Zeitungsausschnitt aus der "Frankfurter Zeitung" mit dem Artikel: "Wie man sich kennen lernte. Ein Geburtstagsbrief für Anton Fendrich" von Wilhelm Hausenstein
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, FA Markgräfliches/Großherzogliches Familienarchiv
  2. Schreiben von Ludwig Haas an Prinz Max von Baden; Geburtstagsbrief von Wilhelm Hausenstein an Anton Fendrich
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, FA Markgräfliches/Großherzogliches Familienarchiv
  3. Kopien gesellschaftlicher Schriftstücke
    1954-1957, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 1/14 Nachlass Wilhelm Simpfendörfer, Kultusminister, CDU-Politiker (* 1888, + 1973)
  4. Wilhelm Hausenstein spricht über Jean Arthur Rimbaud und liest drei Gedichte des Dichters in seiner Übersetzung
    Mittwoch, 18. Mai 1949, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 5/001 Tondokumente der SDR-Wortdokumentation aus den Jahren 1945 bis 1949
Alle Objekte (9)
URL:
http://www.archivportal-d.de/person/gnd/118547003