Umstritten ist die Echtheit der prunkvollen Standuhr Philipps des Guten von Burgund, angeblich angefertigt 1429/1435 von Jehan Peutin (nicht Pentin) aus Brügge und dem Uhrmacher Pierret Lombart aus Mons, die Federzug und Schnecke, wie auch Automatenwerk hat

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Historisches Archiv
Loading...