Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Kläger: Eberhard Schlaff, Kaufmann und Bürger zu Hamburg (Beklagten) (3) Hermann Schuldorff, Amtsverwalter zu Bergedorf, namens seiner Frau (Kläger) und als Nebenbeklagter der Rat Stadt Hamburg Streitgegenstand: Appellationatis; Zuständigkeit des Reichskammergerichts...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Kläger: Eberhard Schlaff, Kaufmann und Bürger zu Hamburg (Beklagten) (3) Hermann Schuldorff, Amtsverwalter zu Bergedorf, namens seiner Frau (Kläger) und als Nebenbeklagter der Rat Stadt Hamburg Streitgegenstand: Appellationatis; Zuständigkeit des Reichskammergerichts und Verweisung auf eine Rekonventionsklage in einem Streit um die Herausgabe der deponierten Güter der Cäcilie Brandes, die Pflegetochter ihres Vormundes Eberhard Schlaff gewesen war und dann Hermann Schuldorff geheiratet hatte
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_S 16
Alt-/Vorsignatur:
S 1303
Kontext:
Reichskammergericht >> S
Laufzeit:
1645-1652
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Jacob Friedrich Kühorn. Beklagter: Lt. Johann Walraff. Nebenbeklagter: Dr. Georg Goll (6) 1. Obergericht 1648-1649. 2. Reichskammergericht 1650-1652.- Darin: Aktenstücke aus dem Streit der Parteien vor dem Rat 1645.
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11320 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.