Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Friedrich Julius Otto an Karl Weltzien

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
KIT-Archiv, 27072 / 360
Kontext:
27072 Nachlass Karl Weltzien >> 1 Korrespondenzstücke in der alphabetischen Folge der Absender >> 1.115 Otto, Friedrich Julius (*1809, +1870)
Laufzeit:
1861 Mai 12, Braunschweig
Enthältvermerke:
Enthält: (1r) Otto bedankt sich für Weltziens Mitteilungen. Otto hofft, dass die Lehrer (des Collegium Carolinum) den bisherigen Direktor absetzen können. Weltzien benötigt einen Assistenten. Otto empfiehlt seinen Sohn (Robert Otto), dessen Bildungsgang er bestimmte. (1v) Robert Otto besuchte das Gymnasium bis zur Prima. Danach war er drei Jahre bei einem Apotheker und bildete sich in Griechisch, Latein und Mathematik weiter. Am Collegium Carolinum ("Colleg") studierte er anschließend anderthalb Jahre "Humaniora". Er bestand das "Maturitäts-Examen". Am Carolinum studierte er fortan höhere Mathematik und Chemie. Vor drei Jahren ging Robert Otto nach Göttingen und studierte bei Ottos Schüler (Heinrich) Limpricht, mit dem er vor anderthalb Jahren nach Greifswald ging. (2r) Ottos Sohn ist in Greifswald und beabsichtigt zu promovieren. Er interessiert sich wie Weltzien für organische Chemie. Otto bittet Weltzien um Rückmeldung. Die humanistische Abteilung des Collegium Carolinum wird geschlossen. Sie diente als Alternative zum Gymnasialbesuch, um die Universitätsreife zu erlangen, und war den Anfeindungen der Gymnasien ausgesetzt. (2v) Schulrat (August Wilhelm Julius) Uhde ist Direktor der technischen Abteilung des Collegium Carolinum, aber schwer erkrankt. Sowohl der Physikunterricht als auch teilweise der Unterricht in höherer Mathematik fallen aus. Otto erkundigt sich bei Weltzien nach einer als Ersatz in Frage kommenden Person und stellt seine Gegenleistung in Aussicht.
Umfang:
2 Blatt
Archivalientyp:
Handschriften
Indexbegriffe Ort:
Braunschweig/DE
Göttingen/DE
Greifswald/DE
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
27072 Nachlass Karl Weltzien