Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Kläger: Jürgen Moller, Ratsherr der Stadt Hamburg (Kläger).- Beklagter: Johann Schlaf(f), Eberhard Schlaff und Caspar Westermann als Kurator der Susanna Schlaff, sämtlich als Erben des Eberhard Schlaff in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Appellationis, nunc...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Kläger: Jürgen Moller, Ratsherr der Stadt Hamburg (Kläger).- Beklagter: Johann Schlaf(f), Eberhard Schlaff und Caspar Westermann als Kurator der Susanna Schlaff, sämtlich als Erben des Eberhard Schlaff in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Appellationis, nunc (1688) citationis ad reassumendum; Beweisführung und Impugnation der Verlassung eines Erbes in einem Streit um die Bezahlung von 2000 Reichstalern als Rest eines Darlehens des Klägers an Eberhard Schlaff, der das Geld an Georg Holst(e) weiterverliehen hatte
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_M 78
Alt-/Vorsignatur:
M 4111
Kontext:
Reichskammergericht >> M
Laufzeit:
1646-1647,1657-1687(1657-1688)
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Abraham Ludwig von Gülich (1657), Dr. Moritz Wilhelm von Gülich (1671), Dr. Georg Friedrich Müeg (1688). Beklagte: Dr. Jacob Friedrich Kühorn (1657), Dr. Ludwig Ziegler (1688).- Instanzen: 1. (Niedergericht 1654). 2. Obergericht 1654-1656. 3. Reichskammergericht 1657-1687 (1657-1688).- Darin: Auszug aus den Hauptbüchern der Hamburger Bank 1646-1647.
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11271 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.