König Heinrich erlaubt Äbtissin und Konvent des Zisterzienserinnenklosters Baindt in der Diözese Konstanz, sich aus seinem und des Reiches Forst, genannt Altdorferwald, mit Holz zum Bauen, Heizen und für ihre und ihrer Höfe Umzäunungen zu versorgen und dort dreihundert Schweine zu weiden.

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, H 51 U 201
Kontext:
Kaiserselekt >> Urkunden
Laufzeit:
1309 Mai 28
Provenienz:
Kloster Baindt
Archivalientyp:
Urkunden
Sprache der Unterlagen:
Lateinisch
Sonstige Erschließungsangaben:
Ausstellungsort: Konstanz

Aussteller: Heinrich VII., König

Empfänger: Kloster Baindt

Überlieferungsart: Ausfertigung

Siegelbeschreibung: Siegel vorhanden

Publiziertes Regest: RI VI 4, 1 n. 153
Indexbegriffe Ort:
Altdorf = Weingarten RV
Baindt RV; Kloster
Konstanz KN
Digitalisat im Angebot des Archivs:
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, H 51 Kaiserselekt
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Please upgrade your Adobe Flash Player to watch this video

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.