Herzog Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg antwortet Herzog Christoph von Württemberg, der sich bei ihm und Herzog Wolfgang von Bayern für Tilemann Hesshus verwendet hatte, dass Hesshus durch seine Neuerungen und die Aufwiegelung des Volkes Ärgernisse bereite und er ihn deshalb des Landes verwiesen habe.

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 71 Bü 497
Alt-/Vorsignatur:
A 71 I Bü 24
Archiv Weltl. Fürsten insgemein, ad Büschel 3
Kontext:
Regierungsakten >> Herzog Christoph von Württemberg >> Korrespondenz mit Jülich >> Herzog Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg (1516-1592)
Laufzeit:
September 1567-Oktober 1567
Umfang:
4 Blatt
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 71 Regierungsakten
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: