Grundlöhne für Produktionsarbeiter in Verbindung mit der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch DY 34/16088
Kontext:
Bundesvorstand des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes >> DY 34 Bundesvorstand des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes >> Abteilungen >> Wirtschaftspolitik >> Abteilung Arbeit und Löhne >> Lohnfragen >> Rahmenkollektivverträge >> IG Chemie, Glas und Keramik
Laufzeit:
1975-1985
Enthältvermerke:
Enthält:
Nachträge zur Vereinbarung, 21. Mai 1975, Reg.Nr. 108a/75, 1.-15. Betriebe chemische Industrie, 1976-1977; Vereinbarungen.- 12. Juni 1975, Reg.Nr. 135a/75, Nachträge 1.-19., 22.-23. Betriebe chemische Industrie, Glas und Keramik, 1976-1981, 1983; 1. Aug. 1977, Reg.Nr. 131a/77, Nachträge 16.-23. Betriebe chemische Industrie, 1978-1980; Anschlussprotokoll, ca. 1979, Reg.Nr. 136/79, Nachträge 1. Steingutfabrik Strehla und Plastolit Radebeul, ca. 1979, Reg.Nr. 137/79, 2. Goldring Leipzig, ca. 1980, Reg.Nr. 88/80, 3. Lausitzer Keramik, Porzellan Sitzendorf, Farbglas Lauscha, Filterwerk Meißen, ca. 1982, Reg.Nr. 71/82, 4. Töpferhof Römhild, Leuchtenbau Radeberg, Porzellan Freital, Glasveredlung Luisenthal, Schleifmittel Berlin, ca. 1982, Reg.Nr. 179/82, 5. Glasveredlung Luckau, ca. 1983, Reg.Nr. 138/83, 6. Glasveredlung Freital, Keramische Erzeugnisse Ilsenburg, Tonwaren Glindow, ca. 1984, Reg.Nr. 191/84, 7. Kunsttöpferei Kohren, ca. 1985, Reg.Nr. 176/85; Nachträge zum Anschlussprotokoll, ca. 1980, Reg.Nr. 150/80, 1.-6. Betriebe chemische Industrie, 1982, 1984-1985
Provenienz:
Freier Deutscher Gewerkschaftsbund - Bundesvorstand (FDGB), 1945-1990
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
BArch DY 34 Bundesvorstand des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.