Abrechnung von Schuldforderungen gegen den verstorbenen Herzog Karl Eugen, Nr. 143-175

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 248 Bü 38/1
Kontext:
Kunstkammer (Kunstkabinett) >> 5. Titelaufnahmen für das Kunstkammerinventar aus anderen Beständen >> Bestand A 248: Rentkammer - Generalakten
Laufzeit:
1794-1795
Enthältvermerke:
U.a.:
145.) Sendung von zwei Malteserordenskreuzen mit Bruststücken und Futteralen durch Baron Häffelin, Bischof in Chersonne, pfalzbayerischer Rat, Generalprokurator des Malteserordens; 18. Mai 1795.
152.) Forderung der Kommune Metzingen, Oberamt Urach, für neun im April 1793 nach Hohenheim transportierte antike Steine; 15. August 1794.
160.) Reparatur von Uhren in Hohenheim durch Johann Peter Neidhard, Uhrmacher in Stuttgart; 29. April 1794.
172.) Forderung der römischen Antiquare und Kupferstecher, Gebrüder Piranesi, für eine Sammlung in Kupfer gestochener Antiquitäten; 22. Januar 1794.
175.) Porzellan (u.a. Öfen, Blumen), Fayence und Lotterielose aus der Ludwigsburger Porzellanfabrik; 1. September 1794.
Indexbegriffe Ort:
Ludwigsburg LB; Porzellanfabrik
Metzingen RT
Indexbegriffe Sache:
Württembergische Kunstkammer; Antiquitäten, Archäologie
Württembergische Kunstkammer; Gemälde, Grafiken, Handschriften
Württembergische Kunstkammer; Keramik, Gips
Württembergische Kunstkammer; Uhren, Wissenschaftliche Instrumente
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 20 a Kunstkammer (Kunstkabinett)
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: