Markgraf Karl II. von Baden-Durlach gestattet seiner Gemahlin Anna einen verlängerten Aufenthalt in Stuttgart, um bei der Hirschjagd teilzunehmen, erwartet dann aber ihre baldige Heimreise.