Benutzung der von 1767 - 1794 entstandenen und im Archiv des Innern befindlichen Registratur der Hohen Karlsschule, die 1871 dem Staatsarchiv übergeben wurde

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Bü 4564
Alt-/Vorsignatur:
E 146 (alt) Bund 719
C.03.18
Canzleien
Kontext:
Ministerium des Innern III >> 023. Kanzleien >> 023.10 Archiv des Innern >> 023.10.02 Aktenübernahme, -abgabe, -ausscheidung, -benutzung und Aktenraum
Laufzeit:
1847-1861
Enthältvermerke:
Enthält u. a.: Gesuch des Kanzleirats Wagner, Vorstand des Archivs des Innern und Verfasser der Geschichte der Hohen Karlsschule, um Erlaubnis zum Druck und zur Veröffentlichung von Aktenstücken aus obiger Registratur; dessen unbefugte Mitteilung von Akten an Dr. Hermann Hauff, Bibliothekar und Redakteur des Morgenblatts), und an Dr. David Friedrich Strauß; Erlaubnis zur Einsichtnahme von akten der Hohen Karlsschule für Prof. Dr. Adolf Haakh (Vorstand der Altertümersammlung); Ausfolge des im Archiv des Innern aufbewahrten angeblichen Schillerhütchens an das Schillerhaus zu Marbach
Umfang:
1 Bü, Qu. 1-50 (ohne 5, 35, 37, 39) mit 5 Beilagen
Indexbegriffe Ort:
Marbach am Neckar LB; Schillerhaus
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Ministerium des Innern III
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: