Theoderich von Meinersheim genehmigt mit Zustimmung seiner Hausfrau Elsebeta, daß seine Schwiegermutter Mechtildis von Gamburg durch ihren Schirmherrn, den Erzbischof Sifrid II. von Mainz der Abtei Bronnbach einen Mansus zu Uissigheim mit einem jährlichen Ertrag von 10 Scheffel (modios) schenke.

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Wertheim, R-US 1221a
Alt-/Vorsignatur:
A 916
Kontext:
Urkundenselekt >> 1. 794-1299
Laufzeit:
1221
Archivalientyp:
Urkunden
Sonstige Erschließungsangaben:
Besonderheiten: Original, Pergament. Etwas fleckig. Am Pergamentstreif das Siegel Theodorichs aus Wachs, sehr gut erhalten. Auf der Rückseite: "De manso in Ussinkeim, donata ecclesie Brunabacensi, a Mehtilde de Gamburc". Kopie im Kopiar B: Lit. A Nr. 436, fol. CXIVv sq.

Druck: Regest: Mone, ZGO 2, 304; Böhmer, Reg. Arch. Mag. II, Nr. 395; Scherg, Bronnbach, Nr. 50.
Digitalisat im Angebot des Archivs:
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Wertheim, R-US Urkundenselekt
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Please upgrade your Adobe Flash Player to watch this video

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.