König Philipp bestätigt die Zurückgabe des von Ulrich von Iptingen zuerst dem Kloster Maulbronn geschenkten, später aber dem Pfalzgrafen von Tübingen verkauften Eigenguts in Iptingen durch den letzteren an das Kloster.

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, {H 51 U 27}
Kontext:
Maulbronn >> Urkunden >> 1.8 Verweise
Laufzeit:
1206 Februar 4 (II. nonas Februarii)
Archivalientyp:
Urkunden
Sprache der Unterlagen:
Lateinisch
Sonstige Erschließungsangaben:
Ausstellungsort: Esslingen

Überlieferungsart: Ausfertigung

Druck: WUB II., Nr. 529
Indexbegriffe Person:
Iptingen, Ulrich von
Philipp von Schwaben; König, 1177-1208
Tübingen, Philipp von; Pfalzgraf
Indexbegriffe Ort:
Esslingen am Neckar ES
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 502 Maulbronn
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: