Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Kläger: Joachim Anckelmann, Oberalter in Hamburg, als Kurator der Johanna Hardt, Witwe des Elias Hardt, Kaufmann zu Hamburg (Kläger).- Beklagter: Katharina Conrad, Witwe des Lt. Conrad, Lt. Jakob Rotenburg, Sekretär des Rats der Stadt Hamburg, und andere Gläubiger des...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Kläger: Joachim Anckelmann, Oberalter in Hamburg, als Kurator der Johanna Hardt, Witwe des Elias Hardt, Kaufmann zu Hamburg (Kläger).- Beklagter: Katharina Conrad, Witwe des Lt. Conrad, Lt. Jakob Rotenburg, Sekretär des Rats der Stadt Hamburg, und andere Gläubiger des Abraham Sievers in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Tertiae, quartae, quintae et sextae appellationis; Verurteilung in Abwesenheit und Fortführung des Prozesses vor dem Obergericht trotz Appellation an das Reichskammergericht in dem Streit zwischen den Gläubigern des Abraham Sievers
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_H 97 Teil 1
Alt-/Vorsignatur:
H 1402
Kontext:
Reichskammergericht >> H
Laufzeit:
1660-1672
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Abraham Ludwig von Gülich (1667), Dr. Johann Georg Vergenius (1671). Beklagter: Dr. Johann Georg von Gülich.- Instanzen: 1. (Niedergericht 1659-1660). 2. Obergericht 1660-1667. 3. Reichskammergericht 1667-1672.- Darin: Aktenstücke aus dem Prozess des Dietrich Blocks und Konsorten als Reeder des Schiffes "Die Rose" ("Rosa") gegen Elias Hardt vor der Admiralität 1660.
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11163 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Bemerkungen:
Protokoll stark beschädigt
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.