Gerüchte um militärische Werbungen für den Herzog von Guise, François de Lorraine, im Herzogtum Braunschweig-Lüneburg sowie um eine Zusammenkunft Kaiser Ferdinands I. mit König Maximilian II. und mehreren Kardinälen und "welschen Fürsten" zwecks einer Verschwörung gegen die protestantischen Reichsfürsten.

Landesarchiv Baden-Württemberg
Objekt beim Datenpartner
Loading...