Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

24.06.1499: 1000 Mark, Albert Lutow, 50 Mark auf Lebenszeit. Nach seinem Tod fällt der Kammerbrief an die St. Katharinenbruderschaft an der Pfarrkirche St. Nikolai in Mölln, die nur 40 Mark Zinsen erhält, die anderen 10 Mark fallen an Hamburg. - 25-28.12.1509: 1200...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
24.06.1499: 1000 Mark, Albert Lutow, 50 Mark auf Lebenszeit. Nach seinem Tod fällt der Kammerbrief an die St. Katharinenbruderschaft an der Pfarrkirche St. Nikolai in Mölln, die nur 40 Mark Zinsen erhält, die anderen 10 Mark fallen an Hamburg.
25-28.12.1509: 1200 Pfund, Ilzeben von der Hoyen, 60 Pfund.
29.12.1509: siehe Signatur 601.
06.04.1510: 400 Pfund, Ratssekretär Johann Wetken, 10 Pfund halbjährlich.
24.09.1510: 432 Pfund, Ratssekretär Johann Reyneke, 28 Pfund und 16 Schillinge.
10.12.1510: 1600 Pfund, Ratsherr Jochim Nygele, 80 Pfund.
24.06.-01.07.1511: 800 Pfund, Hans Hansen, 40 Pfund.
29.09.-06.10.1515: 360 Pfund, Ratsschmied Gerd vom Holtke, 24 Pfund.
07.04.1517: 1200 Pfund, Lüneburger Bürger Johann u. Hinrich Gerlopen, 60 Pfund.
31.03.-03.04.1521: 240 Pfund, Domherr Henning Kissenbrugge, 12 Pfund.
06.-13.01.1522: 1200 Pfund, Kloster Marienwolde bei Mölln, 60 Pfund.
24.06.1523: 1250 Mark, Verwaltung des Johann-Kotkeow-Testamentes. 62Mark 8 Schillinge.
17.08.1523: 1200 Pfund, Bürgermeister Dirck Hohußenn, 60 Pfund.
29.09.-06.10.1525: 900 Mark, Kloster Marienwolde bei Mölln, 45 Mark.
26. 12.1525: 200 Mark, Bürgermeister Barthold vam Ryne, 10 Mark.
23.06.1526: 516 Pfund 16 Schillinge 6 Pfennige, Klaus Grymen zu Thodendorp, 25 Pfund 16 Schillinge.
1527: Siehe Signatur 593
17.06.1528: 2400 Pfund, Kloster Harvestehude, 120 Pfund.
11.09.1528: Siehe Signatur 603
12.04.1530: 1800 Pfund, Peter Röver, 40 Pfund.
30.09.1530: 352 Pfund, Vorsteher des Beginenkonvents, 17 Pfund 12 Schillinge.
17.04.1533: 1200 Pfund, Hinrich Schult, 60 Pfund.
28.06.1533: 1200 Pfund, Otto vam Kampe, 60 Pfund.
19.03.1535: 1600 Pfund, Hinrich Garlopp Bürgermeister, 80 Pfund.
15.06.1535: 5000 Mark, Lübecker Bürger Hinrich Koller, 250 Mark, Ostern 1538 um 2000 Mark verringert.
30.09.1536: 800 Mark, Verwaltung des Lüdtke-Büring-Testamentes, 40 Mark.
25.04.1538: 5000 Mark, Hospital St. Jürgen, 200 Mark.
10.04.1539: 1500 Mark, Königlich-dänischer Sekretär Kaspar Fuchs, 75 Mark.
01.04.1540: 250 Mark, Gabriel Schröder, Inhaber einer Kommende in der Probstkapelle des Doms, 12 Mark 12 Schillinge.
04.10.1540: 600 Mark, Marquard vann Bockwolden für seine Magd Abel und ihren von ihm stammenden Kindern, 30 Mark.
09.01.1543: 7000 Mark, Amtmann zu Steinburg Ritter Johann Rantzau, 420 Mark.
28.03.1543: 550 Mark, Königlich-dänischer Sekretär Kaspar Fuchs, 27 Mark 8 Schillinge.
14.04.1544: 1500 Mark, Mecklenburgischer Kanzler Caspar Schonekenn, 75 Mark.
27.06.1544: 1000 rheinische Goldgulden, Jürgen Toebinck, 100 Mark.
25.06.1545: 1000 Mark, Simon Alberdes, 50 Mark.
29.09.1546: 1000 rheinische Goldgulden und 1000 Joachimstaler (=3150 Pfund), Braunschweiger Bürgermeister Gereken Pawell, 157 Pfund 10 Schillinge.
01.12.1546: 10000 Mark, Margarethe Brockdorp, 600 Mark.
07.12.1546: 10000 Mark, Margarethe Brockdorp, 600 Mark.
a 13.01.1547: 4000 Mark, Sivert Rantzau, 240 Mark.
b 13.01.1547: 20000 Mark, Rendsburger Amtmann Ritter Iue (Ive) Reventlow, 1200 Mark.
c 13.01.1547: 18000 Mark, Tonnygesse van Holle, 1080 Mark.
d 13.01.1547: 1000 Mark, Königlich-dänischer Schinder Marcus Selmer, 60 Mark.
e 13.01.1547: 3000 Mark, Katherine vom Damme, 180 Mark.
a 13.04.1547: 400 Mark, Hospital St. Jürgen, 20 Mark.
b 13.04.1547: 1200 Mark, Ilsabe Eckelmans für ihre Töchter Anne und Margarethe, 72 Mark.
c 13.04.1547: 1000 Mark, Franz van Dassel, 50 Mark.
14.04.1547: 5500 Mark, Klaus Rantzow, 330 Mark.
15.08.1547: 1000 Mark, von den Junkern zu Bulle und den Geschworenen und Vorstehern des Kirchenspiels Schappenhagen, 60 Mark.
16.08.1547: 2000 Mark, Henneke Rantzau, 120 Mark.
a 28.09.1547: 1000 Mark, Priester Arnold Bull, 50 Mark. - b 28.09.1547: 2500 Mark, Lüneburger Ratsherr Klaus Stotterogg, 125 Mark.
c 28.09.1547: 4000 Mark (bezahlt 1000 rheinische Goldgulden, 2000 Mark in 1000 Talern, 1000 Schillinge), Lüneburger Ratsherr Klaus Stotterogg, 200 Mark.
d 28.09.1547: 2000 Mark, Hieronymus Gloy, 100 Mark.
e 28.09.1547: 2600 Mark, Franz van Dassel, 130 Mark.
26.12.1547: 4000 Mark, Anne vam Damme, 240 Mark.
a 13.01.1548: 1000 rheinische Goldgulden, Braunschweiger Bürgermeister Gericke Pawel, 100 Mark.
b 13.01.1548: 5000 Mark, Magdalene Pogwisch, 300 Mark.
c 13.01.1548: 3000 Mark, Magdalene Pogwisch, 180 Mark.
d 13.01.1548: 1000 Mark, Lüneburger Ratsherr Hartwig Schomaker, 50 Mark.
e 13.01.1548: 1000 Mark, Lüneburger Ratsherr Hartwig Schomaker, 50 Mark.
f 13.01.1548: 600 Mark, Margarethe Schomaker aus Lüneburg, 30 Mark.
g 13.01.1548: 2400 Mark, Lüneburger Ratsherr Klaus Stoterogg, 120 Mark.
a 05.04.1548: 2000 Taler, Kloster St. Michaelis zu Lüneburg, 100 Taler.
b 05.04.1548: 1000 Mark, Testamentsvollstrecker des Cordt Schlüter aus Lüneburg, 50 Mark.
25.06.1548: 3000 Mark, Bürgermeister und Rat zu Mölln, 150 Mark.
30.06.1548: 1000 Mark, Testamentsvollstrecker des Lüneburger Probstes Johann Kollen, 50 Mark.
04.01.1549: 5000 Mark, Henneke Rantzau, 300 Mark.
06.-13.01.1549: 2000 Mark, Claus van der Wißke, 120 Mark.
19.05.1549: 500 Taler, Hildesheimer Geistlicher Daniel Dachtmißen, 25 Taler.
13.01.1550: 5000 Mark, Otto Sehestedt aus Rendsburg, 300 Mark.
06.-13.04.1550: 2000 Mark, Barbara Gerkens aus Lauenburg, 100 Mark.
30.09.1550: 12000 Mark, Herzogin Clara zu Braunschweig-Lüneburg, 600 Mark.
30.09.1551: 1000 Mark, Bürgermeister und Rat zu Mölln, 50 Mark.
21.10.1551: 2000 Mark, Herzogin Clara von Braunschweig-Lüneburg, 100 Mark.
01.01.1553: 5000 Mark, St. Nikolaikirche, 300 Mark.
a 17.11.1553: 2000 rheinische Goldgulden, Bremer Bürgermeister Luder van Belmer, 100 rheinische Goldgulden. (Dabei: Übertragung des Briefes auf Segebodo Fridag zur Verrechnung mit dessen Schulden in Hamburg.
b 17.11.1553: 2000 rheinische Goldgulden, Bremer Ratsherr Berent Lößen, 100 rheinische Goldgulden.
21.12.1553: Kammerbrief über die Erhöhung der von der St. Nikolaikirche am 01.01.1553 eingezahlte 5000 Mark um weitere 2000 Mark, zu verzinsen mit 6%.
1553: Siehe Signatur 612.
06.-13.01.1554: 7000 Mark, Abel Ratlow, 420 Mark.
27.03.1554: 500 Taler (zu 31 Schillingen), Marie Kluvers, 30 Taler.
26.06.1554: 1000 rheinische Goldgulden, Christoffer Brandes aus Hildensen, 60 rheinische Goldgulden oder 120 Mark.
06.-13.01.1555: 10000 Mark, Abel Rathlow, 600 Mark.
a 09.01.1555: 12000 Mark, Ritter Johann Rantzau, 720 Mark.
b 09.01.1555: 5000 Mark, Christoffer von der Schulenburgs Witwe Clara Rantzau, 300 Mark.
13.01.1555: 10000 Mark, Anne van Alefelde, 600 Mark.
a 15.04.1555: 1500 Mark, Kilian Fuchs, 90 Mark.
b 15.04.1555: 400 rheinische Goldgulden, Bissendorper Vogt Cordt Eggeling, 20 rheinische Goldgulden.
c 15.04.1555: 860 rheinische Goldgulden, Hospitäler und Kirchen St. Annen und St. Jürgen vor Celle, 43 rheinische Goldgulden.
29.09.1555: 2000 Mark, Kilian Fuchs, 120 Mark.
a 30.09.1555: 1000 Mark, Kirche St. Nicolai zu Mölln, 50 Mark.
b 30.09.1555: 1000 Mark, Bürgermeister und Rat zu Mölln, 50 Mark.
06.01.1556: 3000 Mark, Christoffer von der Schulenburgs Witwe Clara Rantzau, 180 Mark.
a 06.-13.01.1556: 12000 Mark, Amtmann zu Oldenburg Joachim Rantzau, 720 Mark.
b 06.-13.01.1556: 3000 Mark, Kai Sehestedt, 180 Mark.
c 06.-13.01.1556: 2000 Mark, Anna von Quitzow geborene Sehestedt, 120 Mark.
09.01.1556: 10000 Mark, Jasper von Bockwold, 600 Mark.
06.01.1557: 8000 Mark, Heinrich Brocktorp, 480 Mark.
06.-13.01.1557: 2000 Joachimstaler, Hinrich van der Wense, 120 Taler. - 06.12.1557: 1600 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Loese, 80 Joachimstaler.
02.01.1558: 2400 Mark, Lüneburger Ratsherr Statius Borchholdt, 120 Mark.
06.01.1558: 10000 Mark Ritter Jne (Ive) Reventlow, 600 Mark.
13.01.1558: 3000 Mark, Probst zu Preetz Breida Rantzau, 150 Mark.
11.11.1558: 2000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Loese, 100 Joachimstaler.
06.12.1558: 400 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Loese, 20 Joachimstaler.
05.01.1559: 1600 Mark, Lüneburger Ratsherr Statius Borchholdt, 80 Mark.
06.01.1559: 10000 Joachimstaler, Heinrich Rantzau, 600 Taler.
07.01.1559: 400 Taler, Celler Bürger Peter Badenhop, 20 Taler.
26.03.-02.04.1559: 5000 Joachimstaler, Hinrik van der Wense, 250 Joachimstaler.
13.05.1559: 7000 Taler, Fabian Ludeke, 350 Taler.
23.06.1559: 2000 Mark, Kirche in Boizenburg, 100 Mark.
28.09.1559: 520 Taler, Celler Bürger Peter Secken, 26 Taler.
a 06.-13.01.1560: 1000 Mark, Otto Sehestede, 600 Mark.
b 06.-13.01.1560: 5000 Mark, Königlich-dänischer Statthalter Hinrik Rantzau, 300 Mark.
a 10.01.1560: 5000 Mark, Sophia Rantzau (aus ihrer Leibzucht und zu ihren Lebzeiten unkündbar), 250 Mark (beschädigt durch Mäusefraß).
b 10.01.1560: 5000 Reichstaler, Sophia Rantzau (aus ihrer Leibzucht und zu ihren Lebzeiten unkündbar), 250 Mark (beschädigt durch Mäusefraß).
a 23.06.1560: 1900 Joachimstaler, Bürgermeister und Rat von Celle, 95 Joachimstaler.
b 23.06.1560: 1000 Mark, Celler Bürger Franz Holleman, 50 Mark.
c 23.06.1560: 500 Taler, Celler Ratsherr Henning Holleman, 25 Taler.
28.09.1560: 3500 Mark, Lüneburger Bürgermeister Claus Stoterogge, 175 Mark.
06.-13.01.1561: 7000 Mark, Thonnies Sehestedte, 420 Mark.
06.05.1561: 5000 Mark, Domkapitel, 500 Mark.
a 06.-13.01.1562: 4500 Mark, Stadthagener Bürgermeister Cordt Meier, 225 Mark.
b 06.-13.01.1562: 2500 Taler, Celler Bürgermeister Lutken van Genden, 125 Taler.
c 06.-13.01.1562: 800 Taler, Hans von Senden aus Celle, 40 Taler.
22.03.1562: 1100 Goldgulden, Jürgen von der Schulenburg, 66 Goldgulden.
a 05.04.-29.03.1562: 3000 Joachimstaler, Königlich-dänischer Rat und Amtmann von Segeberg Hinrik Rantzau, 180 Taler.
b 05.04.-29.03.1562: 1600 Taler, Königlich-dänischer Sekretär Caspar Fuchs, 96 Taler.
c 05.04.-29.03.1562: 1500 Taler, Hinrich van der Wense, 45 Taler.
d 05.04.-29.03.1562: 1000 Joachimstaler, Erben des Bremer Ratsherrn Berend Rosen, 50 Joachimstaler.
01.04.1562: 600 Joachimstaler, Christoffer vom Heimbrocke zu Karoxbostel, 36 Taler.
24.06.-01.07.1562: 1000 Joachimstaler, Braunschweiger Bürger Hans Altena, 60 Taler.
29.09.-06.10.1562: 10000 Joachimstaler, Königlich-dänischer Münzmeister Pawell Fechtell, 500 Joachimstaler.
24.12.1562: 1500 Joachimstaler, Hans von Senden aus Celle, 75 Taler.
25.12.1562-01.1563: 2000 Mark, Elisabeth Chudens aus Salzwedel, 100 Mark.
06.-13.01.1563: 10000 Joachimstaler, Hauptmann zu Quelenberg Hans von Wolff, 600 Taler.
24.06.-01.07.1563: 700 Taler, Celler Bürger Henning Hollemann, 35 Taler.
29.09.1563: 700 Mark, Cillie Reinstorp, 42 Mark.
02.10.1563: 2000 Mark, Lüneburger Ratsherr Statius Borcholt, 50 Mark halbjährlich.
04.10.1563: 1000 Mark, Dechant Senior und Kapitel des Stiftes Ramelsloh im Fürstentum Lüneburg, 50 Mark.
25.-28.12.1563: 400 Taler, Domina Cecilie Hugen und dem Konvent zu Neukloster bei Buxtehude, 24 Taler.
25.12.1563-01.01.1564: 1000 Mark, Elisabeth Chudens, 60 Mark.
a 06.-13.01.1564: 500 Taler, Celler Bürger Hinrich Stockeman, 25 Taler.
b 06.-13.01.1564: 500 Taler, Celler Bürger Hinrich Stockeman, 25 Taler.
c 06.-13.01.1564: 500 Taler, Celler Bürger Hinrich Stockeman, 25 Taler.
d 06.-13.01.1564: 1000 Joachimstaler, Braunschweiger Bürger Hans Altena, 60 Taler. - a 02.-09.04.1564: 1340 Joachimstaler, Dirick Smeding, 134 Mark.
b 02.-09.04.1564: 100 Gulden, Hinrich und Jochim Kock, 7,5 Mark.
03.04.1564: 1000 Joachimstaler, 500 rheinische Goldgulden, Celler Ratsherr Eggeling von Eltze, 50 Joachimstaler, 25 rheinische Goldgulden.
08.04.1564: 2000 Mark, Hinrik Wittekop, 120 Mark.
24.06.-01.07.1564: 1500 Joachimstaler, Johan Schulte, 90 Joachimstaler.
31.07.1564: 400 Taler, Perleberger Bürgermeister Jürgen Hentzken, 24 Taler.
10.08.1564: 700 Mark, Witwe des Clawes Brunford, 42 Mark.
a 28.09.1564: 1000 Mark, Elisabeth Chudens aus Salzwedel, 60 Mark.
b 28.09.1564: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Rosen, 50 Joachimstaler.
a 29.09.1564: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Rosen, 50 Joachimstaler.
b 29.09.1564: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Rosen, 50 Joachimstaler.
c 29.09.1564: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Rosen, 50 Joachimstaler.
a 11.11.1564: 4000 Mark, Thomas van der Dekenn, seine Frau Politta geborene von Bulow und seinem Sohn Joachim, 240 Mark.
b 11.11.1564: 500 Joachimstaler, Clawes Hasenkroch, 30 Taler.
06.01.1565: 500 Joachimstaler, Anter Prallen/Autor, 30 Taler.
15.01.1565: 300 Mark, Prediger an St. Lambert zu Lüneburg Nicolaus Smidt, 15 Mark.
a 22.-29.04.1565: 1000 Goldgulden, 8000 Taler, Jürgen van der Wense, 60 rheinische Goldgulden, 480 Taler.
b 22.-29.04.1565: 2000 Mark, Clawes Varenholt, 120 Mark.
c 22.-29.04.1565: 2000 Mark, Pawel Grote, 120 Mark.
d 22.-29.04.1565: 1000 Mark, Marcus Brandt, 60 Mark.
23.04.1565: 2000 Taler, Kloster St. Michaelis in Lüneburg, 100 Taler.
a 30.04.1565: 1200 Taler, Reineke Reineken, 72 Taler.
b 30.04.1565: 1000 Taler, Erben der verstorbenen Anna Vasmer, 60 Taler.
11.-18.11.1565: 600 Taler, Kinder Hans, Hinrich und Margarete des verstorbenen Hans Ordop, 36 Taler.
a 25.12.1565-01.01.1566: 4000 Mark, Kinder Anna, Salome, Catherine, Wilhelm und Joachim des verstorbenen Lambert Wandt, 240 Mark.
b 25.12.1565-01.01.1566: 3000 Mark, Cecilie Rodennborg, 180 Mark.
29.12.1565: 1600 Goldgulden (zu 35 Schillingen), Erben des Hildesheimer Bürgers Henning Brandes, nämlich Christoffer, Tyle, Joachim, Jost Brandes; Jost Wildefuhr, Hans Voß und Alheid Tebber(?), 80 Gulden.
a 14.-21.04.1566: 6193 Taler, Dänischer Statthalter und Amtmann zu Segeberg Hinrich Rantzau, 371 1/2 Taler.
b 14.-21.04.1566: 1000 Taler, Jürgen van der Wense, 60 Taler.
c 14.-21.04.1566: 3000 Mark, Hinrich-Kollers-Testament in Lübeck, 180 Mark.
d 14.-21.04.1566: 2906 Mark 4 Schillinge, Erben des verstorbenen Anna Vaßmer, 174 Mark 6 Schillinge.
e 14.-21.04.1566: 600 Mark, Kinder Carsten und Catrina des verstorbenen Carsten Hornemann, 36 Mark.
a 29.09.1566: 500 Joachimstaler, Verdener Bürger Albert Meier, 25 Joachimstaler.
b 29.09.1566: 500 Joachimstaler, Verdener Bürger Albert Meier, 25 Joachimstaler.
a 29.09.-06.10.1566: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Lose, 50 Joachimstaler.
b 29.09.-06.10.1566: 450 Mark, Joachim Kulenkamp, 22 Mark 8 Schillinge.
02.04.1567: 1000 Mark, Anna Catharina und Hans Frese aus Odense, 55 Mark.
a 30.03.-06.04.1567: 2000 Taler, Lübecker Bürger Hans Bartels, 100 Taler.
b 30.03.-06.04.1567: 1000 Taler, Wobbeke Wedehusen aus Lüneburg, 55 Taler.
c 30.03.-06.04.1567: 6000 Mark, Flensburger Bürger Reinholt thor Schmede, 300 Mark.
d 30.03.-06.04.1567: 5000 Mark, Kinder Ilsabe, Godhert, Marie, Anna, Johan, Berteldt des verstorbenen Godhert Walrauen und seiner Frau Alheit, 300 Mark.
e 30.03.-06.04.1567: 2000 Mark (zu 21 Schillingen), Geschen Matthiessen, 120 Mark.
f 30.03.-06.04.1567: 1020 Mark, Celler Bürger Heinrich Stockmann, 51 Taler. - 24.06.1567: 500 Mark, Geschen Hugen, 30 Mark.
24.06.-01.07.1567: 1000 Joachimstaler, Lübecker Bürger Hans van Senden, 50 Taler.
29.09.1567: 1000 Joachimstaler, Bremer Ratsherr Berend Lose, 50 Joachimstaler.
29.09.-06.10.1567: 500 Taler, Celler Bürger Heinrich Erlekamp, 27,5 Taler.
11.-18.11.1567: 420 Mark, Braunschweig-lüneburgischer Hofprediger Wilhelm von Cleve, 21 Mark.
25.12.1567-1. Januar 1568: 1000 Mark, Elisabeth Rurißen, Witwe des Salzwedeler Bürgermeisters Diderich Chudens, 50 Mark.
a 02.-09.02.1568: 500 Taler, Werbener Ratsherr Marten Goltbeke, 25 Taler.
b 02.-09.02.1568: 1000 Mark, Lübekcer Syndicus Herman von Vechtelde, 50 Mark.
25.03.-01.04.1568: 4000 Mark, Flensburger Bürger Clauwes thor Smede, 200 Mark.
a 18.-25.04.1568: 1000 Taler, Erben der verstorbenen Anna Vaßmer, 100 Mark.
b 18.-25.04.1568: 500 Taler, Celler Bürger Hinrich Stockeman, 25 Taler.
c 18.-25.04.1568: 1200 Mark, Pauwel Varenholt, 60 Mark.
24.06.1568: 600 Mark, Gertrud Moller, 30 Mark.
29.09.-06.10.1568: 500 Taler, Berbern Runge, Witwe des Lorenz Kawlitz, aus Werben, 30 Taler.
a 25.12.1568-01.01.1569: 1000 Mark, Herman Wiggers, 60 Mark.
b 25.12.1568-01.01.1569: 600 Mark, Kinder Anna, Salome, Catherina, Wilhelm und Jochim des verstorbenen Lambert Wandt, 36 Mark.
11.04.1569: 7000 rheinische Goldgulden, Cordt von Salden, 350 Goldgulden.
a 10.-17.04.1569: 12000 rheinische Golgulden, Brandenburger Erbsass Brandt von Munichhausen, 720 rheinische Goldgulden.
b 10.-17.04.1569: 9000 Taler und 1000 rheinische Goldgulden, Jürgen van der Wense, 450 Taler und 50 Goldgulden.
c 10.-17.04.1569: 500 Taler, Lüneburger Bürgerin Wobbeke Wedehusen, 25 Taler.
d 10.-17.04.1569: 9000 Mark, Flensburger Bürger Claus thor Schmede, 450 Mark.
e 10.-17.04.1569: 1200 Mark, Hans Senneps Kinder, 66 Mark.
02.08.1569: 13000 Taler, königlich-dänischer Münzmeister Pawel Vechtel aus Kopenhagen, 650 Taler.
08.09.1569: 1000 Joachimstaler, Christoffer Mattenborch aus Munden, 50 Joachimstaler.
29.09.-06.10.1569: 1000 Taler, Celler Bürger Hinrik Arlekamp, 55 Taler.
a 25.12.1569-01.01.1570: 3000 Taler, Tonnies van Holla, 180 Taler.
b 25.12.1569-01.01.1570: 500 Taler, Johan von Geer für seine Kinder Dirick, Matheus und Johan, 25 Taler.
a 26.03.-02.04.1570: 2500 Taler, Gerd Menschen und seine Frau Cathrine aus Minden, 125 Taler.
b 26.03.-02.04.1570: 4000 Mark, Flensburger Bürger Claus thor Schmede, 200 Mark.
c 26.03.-02.04.1570: 1000 Mark, Jürgen Wessell aus Havelberg, 50 Mark.
25.07.-01.08.1570: 1000 Taler (zu 31 Schillingen), Beneke Lebemkun aus Stadthagen, 50 Taler.
29.09.1570: 1000 Taler, Kloster Adesschleve im Stift Halberstadt, 50 Taler.
a 29.09.-06.10.1570: 2000 Joachimstaler (zu 31 Schillingen), Bürgermeister Albert Hackmann, 120 Joachimstaler.
b 29.09.-06.10.1570: 1000 Mark, Urban Ulriks, 60 Mark.
25.-28.12.1570: 1000 rheinische Goldgulden, Alheidt Lübberen aus Hildensen, 50 Goldgulden.
25.12.1570-01.01.1571: 500 Taler, Werbener Ratsherr Marten Goltbeke, 27,5 Taler.
15.04.1571: 1500 Taler: Stadthagener Ratsherr Johan Kampe und dessen Frau Anna und beider Erben, 75 Taler.
a 15.-22.04.1571: 1000 Taler, Gerd Menschen und seine Frau Cathrine aus Minden, 50 Taler.
b 15.-22.04.1571: 200 Goldgulden, Arend Bullen-Testament (Bardowicker Domherr), 10 Goldgulden.
c 15.-22.04.1571: 1000 Mark, Boizenburger Bürger Vith Berckhan, 50 Mark.
d 15.-22.04.1571: 500 Mark, Boizenburger Bürger Joachim Luder, 25 Mark.
24.-31.08.1571: 1700 Mark, Magdalene Drall, 85 Mark.
a 29.09.-06.10.1571: 2000 Goldgulden, Mundener Bürger Valentin Lodewich und seine Frau Ilsabe, 100 Goldgulden.
b 29.09.-06.10.1571: 1000 Mark, Celler Bürger Cordt Witfelt, 50 Mark. - 01.01.1572: 3000 Taler, Dorothea Volgers, Witwe des Eimbecker Bürgers Dirick Rauen, 150 Taler.
a 06.-13.04.1572: 1000 Taler und 100 Goldgulden (beides à 35 Schillinge), Schneverdinger Vogt Galle van Bergen, 107 Mark und 13 Schillinge.
b 06.-13.04.1572: 500 Taler, Stadthagener Bürgermeister Johan Campen, 25 Taler.
c 06.-13.04.1572: 2000 Mark, Syndicus Michael Rheder, 100 Mark.
d 06.-13.04.1572: 1200 Mark, Claus Gröpelingk, 60 Mark.
e 06.-13.04.1572: 500 Mark, Jürgen Wessell aus Havelberg, 25 Mark.
25.05.-01.06.1572: 1000 Taler, Hannoveraner Bürger Luleff Rußke, 50 Taler.
24.06.1562: 450 Mark, Kinder Elisabeth, Agneta und Johann Kruse des verstorbenen Pastors der Kirche St. Petri Johannes Crispinus, 22 Mark und 8 Schillinge.
24.06.-01.07.1572: 2000 Mark, Lüneburger Bürger Heinrich Buddeler, 100 Mark.
a 29.09.-06.10.1572: 4500 Mark, Bremer Bürger Eler Meiger, 225 Mark.
b 29.09.-06.10.1572: 600 Mark, Celler Bürger Hans Kettelhoff, 30 Mark.
06.-13.01.1573: 1000 Reichstaler, Hille Meigers aus Stadthagen, 50 Reichstaler.
a 22.-29.03.1573: 2000 rheinische Goldgulden, Hille Meigers aus Stadthagen, 100 Goldgulden.
b 22.-29.03.1573: 8000 Taler, fürstlich-braunschweigischer Kanzler Jost van Walthußen, 400 Taler.
c 22.-29.03.1573: 2000 Reichstaler, Lübecker Bürger Hans Bartels, 100 Taler.
d 22.-29.03.1573: 1200 Reichstaler, Johann Badenn, 60 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1573: 10000 Taler, Arend von Ufflen, Drost zu Springe, 500 Taler.
b 29.09.-06.10.1573: 1000 Mark, Rostocker Professor Lorenz Niebur, 50 Mark.
c 29.09.-06.10.1573: 300 Mark, Herman Eselman, 15 Mark.
06.01.1574: 1000 Goldgulden, Vormünder der Kinder des verstorbenen Cordt Hagemann, 50 Goldgulden.
a 11.-18.04.1574: 2000 rheinische Goldgulden, verordnete Herren der geistlichen Lehne zu Hannover, 100 rheinische Goldgulden.
b 11.-18.04.1574: 2500 Mark, Ottenser Vogt Claus Ostermeyer, 125 Mark.
c 11.-18.04.1574: 1000 Mark, Margarethe Schmöden, 50 Mark.
d 11.-18.04.1574: 200 Mark, Jacobus Romsspergius, 10 Mark.
a 24.06.1574: 1600 Reichstaler, Braunschweiger Superintendent Martinus Chemnicius, 80 Reichstaler.
b 24.06.1574: 1000 Reichstaler, Lüneburger Bürgermeister Lehenhardt Tobingk, 50 Reichstaler.
c 24.06.1574: 1000 Reichstaler, Lüneburger Bürgermeister Lehenhardt Tobingk, 50 Reichstaler.
d 24.06.1574: 1000 Reichstaler, Lüneburger Bürgermeister Lehenhardt Tobingk, 50 Reichstaler.
24.08.1574: 300 Reichstaler, Vermächtnis des Claus Uthermark, auch Woldenburg genannt, für die Braunschweiger Kirche St. Martini, 15 Reichstaler.
29.09.1574: siehe Signatur 606.
a 29.09.-06.10.1574: 900 Reichstaler (zu 2 Mark), Celler Bürger Cordt Ebeling, 45 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1574: 1500 Mark, Jürgen Wessell aus Havelberg, 75 Mark.
a 03.-10.04.1575: 2000 Reichstaler, Lüneburger Bürger Albrecht Mutzeltin, 100 Reichstaler.
b 03.-10.04.1575: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürgermeister Hinrich Schrader, 100 Reichstaler.
c 03.-10.04.1575: 600 Mark, Celler Bürger Hans Bruwer, 30 Mark.
d 03.-10.04.1575: 300 Reichstaler, Pastor Bartholomeus Volckmar zu Beyenbostel, 15 Reichstaler.
e 03.-10.04.1575: 245 Taler, Verwaltung des Hinrich-Stockmann-Testaments in Celle, 12 1/2 Taler.
22.-29.05.1575: 800 Reichstaler (zu 32 Schillingen), Kinder des verstorbenen Ratsherrn der Stadt Werben Marten Goltbeck, 40 Reichstaler.
a 24.06.1575: 1000 Joachimstaler, Hans Kalm aus Braunschweig, 50 Taler.
b 24.06.1575: 1000 Mark, Erben des verstorbenen Dechanten der Bardowicker Kirche Hinrich von Senden, 50 Mark.
c 24.06.1575: 1000 Mark, Wobbeke Weddehusen, 50 Mark.
03.09.1575: 4500 Mark, Bremer Bürger Eler Meyer, 225 Mark.
a 29.09.1575: 2000 Reichstaler, Hans Khalen aus Braunschweig, 100 Reichstaler. - b 29.09.1575: 1000 Reichstaler, Margaretha Khalen, Witwe des Braunschweiger Syndicus Melchior Kröger, 50 Reichstaler.
c 29.09.1575: 1550 Mark, Agneta Geerds, Witwe des Franz Quant aus Rostock, 64 Mark und 12 Schillinge.
d 29.09.1575: 1550 Mark, Dr. Valentin Geerds aus Rostock, 64 Mark und 12 Schillinge.
11.11.1575: 250 Reichstaler, Oberst Jürgen von Holla, Rittmeister Moritz Frese und den Braunschweiger Ratsherren Jost Kahlen und Hans Daringen als Vollstrecker des Testaments von Claus Uthermark (genannt Woldenbergh) sowie von Bürgermeister Jürgen von Vechtelde und dem Braunschweiger Bürger Thile Bury als Vorsteher des Armenhauses St. Thomae in Braunschweig, 12,5 Reichstaler.
a 22.-29.04.1576: 4000 Mark (Gutschrift), Erben des verstorbenen fürstlich-holsteinischen Rates Hans Kuster für die Abtretung ihres Teiles des Gutes Vermerßen an Hamburg, 200 Mark.
b 22.-29.04.1576: 1000 Reichstaler (zu 32 Schillingen), Lüneburger Ratsherr Herman Kuleman, 100 Mark.
24.08.1576: 1000 Reichstaler, Vorstehern der Braunschweiger Kirche St. Petri, 50 Reichstaler.
29.09.1576: 3000 Reichstaler, Lüneburger Bürger Albert Musschentin, 150 Reichstaler.
25.12.1576-01.01.1577: 1500 rheinische Goldgulden, Schauenburgischer Kanzler Antonius Weitersheim. 75 Goldgulden.
a 07.-14.04.1577: 2000 Reichstaler, Lüneburger Bürger Johan Tobingk, 200 Mark.
b 07.-14.04.1577: 600 Mark, Anneke Roden, 30 Mark.
c 07.-14.04.1577: 500 Reichstaler, Gatte Bergen, 25 Reichstaler (beschädigt).
f 07.-14.04.1577: 1000 Reichstaler, Prof. iur. utr. Bartholomäus Clingh von der Universität Rostock, 50 Taler.
16.05.1577: 1200 Reichstaler, Dillie Diricks aus Braunschweig, 60 Reichstaler.
a 24.06.1577: 1000 Mark: Lüneburger Ratsherr Hartich Semmelbecker, 50 Mark.
24.06.-01.07.1577: 4000 Taler, Domherr Joachim Tiedtke, 200 Taler (mindestens 30 Jahre).
30. März-06.04.1578, 1000 Mark, Elisabeth Thurissen, Witwe des Salzwedeler Bürgermeisters Dirick Thudens, 50 Mark.
18.-25.05.1578: 2000 Reichstaler, Gertrud Wilde, Witwe des Fabian Ludicke, 100 Reichstaler.
24.-30.06.1578: 2000 Mark, Hans-Lente-Testament, 100 Mark.
06.01.1579, 3000 Reichstaler, Braunschweiger Bürgermeister Heinrich Schrader, 300 Mark.
a 19.-26.04.1579: 1000 Mark, Bardowicker Canonicus Bartholdt Lafferds, 50 Mark.
b 19.-26.04.1579: 800 Mark, Lüneburger Ratsherr Hartich Semmelbecker, 40 Mark (dabei: Kündigung des Kapitals durch Sammelbecker 5. April 1586).
a 24.06.1579: 5000 Mark, Cordt Lenthe, 250 Mark.
b 24.06.1579: 1000 Reichstaler, Lüneburger Ratsherr Herman Kuleman, 100 Mark.
c 24.06.1579: 1000 Mark, Lüneburger Bürgerin Wendehus, 50 Mark.
25.07.1579: 4000 Mark, Cordt Lenthe, 200 Mark.
29.09.-06.10.1579: 2000 Mark, fürstlich-mecklenburgischer Rat und Wismarer Syndicus Lorenz Niebur, 100 Mark.
a 03.-10.04.1580: 6000 Mark, schauenburgischer Amtmann zu Barmstedt Albert Fercken, 300 Mark.
b 03.-10.04.1580: 2000 Mark, Hilke Borgentrick, 100 Mark.
c 03.-10.04.1580: 1400 Mark, Töchter Judith und Anna des verstorbenen Hans Bostelmann, 70 Mark.
d 03.-10.04.1580: 637 Mark und 14 Schillinge, Lisabeth Willers, 31 Mark 13 Schillinge 19 Pfennige.
a 24.06.1580: 2000 Mark, Margarete Tobings, Witwe des Hartwig Schomaker, 100 Mark.
b 24.06.1580: 1000 Mark, Margarete Tobings, Witwe des Hartwig Schomaker, 50 Mark.
a 24.06.-01.07.1580: 2000 Mark Anna Prawest aus Braunschweig, 100 Mark.
b 24.06.-01.07.1580: 1000 Mark, Otto Pein aus Oltzeborch, 50 Mark.
c 24.06.-01.07.1580: 1000 Mark, Anna Wackerhagen, 50 Mark.
a 29.09.-06.10.1580: 4000 Mark, Prior und Konvent des Lüneburger Klosters St. Michaelis, 200 Mark.
b 29.09.-06.10.1580: 3000 Mark, Anna Sichers, Stieftochter des Christoffer Borcholt, 150 Mark.
c 29.09.-06.10.1580: 1000 Mark, Lüneburururger Bürger Daniel Töbing, 50 Mark. - d 29.09.-06.10.1580: 650 Mark, Anna Hockel, 32 Mark und 8 Schillinge.
05.01.1581: 3000 Reichstaler, Catharine Wideman, Witwe des Heinrich van Rhode, 300 Mark.
a 26.03.-02.04.1581: 2000 Mark, Ehefrau Magdalene des Lüneburger Bürgers Joachim Jordens, 100 Mark.
b 26.03.-02.04.1581: 1000 Mark, Didrich Moller, 50 Mark.
14.-21.05.1581: 1000 Goldgulden (zu 36 Schillingen), d.s. 2250 Mark, Ilsabe Schneverding, Ehefrau des Jürgen Tobing, 112 Mark 8 Schillinge.
a 29.09.-06.10.1581: 2000 Reichstaler, brandenburg-preußischer Rat Nicolaus Schultze, 100 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1581: 1050 Mark, Erben des Bardowicker Domdekans Hinrich von Senden, 52 Mark 8 Schillinge.
c 29.09.-06.10.1581: 1000 Mark, Jacob Eggers, 50 Mark.
d 29.09.-06.10.1581: 1000 Mark, Catharina von Olden aus dem Stift Verden, 50 Mark.
e 29.09.-06.10.1581: 1000 Mark, Münzmeister Andreas Metzner für seine Tochter Anna, 50 Mark.
f 29.09.-06.10.1581: 800 Mark, Münzmeister Andreas Metzner als von mütterlicher Seite seinem Sohn Heinrich Metzner zugefallenes Erbgut, 40 Mark.
g 29.09.-06.10.1581: 800 Mark,Münzmeister Andreas Metzner als von mütterlicher Seite seinem Sohn Leonhardt Metzner zugefallenes Erbgut, 40 Mark.
h 29.09.-06.10.1581: 500 Reichstaler, Celler Stadtschreiber Steffen Knur, 25 Reichstaler.
25.12.1581-01.01.1582: 1500 Mark, Werbener Bürger Jacob Ludeke, 75 Mark.
c 26.03.-02.04.1581: 10000 rheinische Goldgulden, Hildebrand von Saldern, 500 Goldgulden (auf mindestens 10 Jahre).
a 15.-22.04.1582: 2000 Mark, Bremer Bürger Everd Esich, 100 Mark.
b 15.-22.04.1582: 2000 Mark, Stendaler Ratsherr Bartholomeus Schonbeken, 100 Mark.
c 15.-22.04.1582: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürgermeister Heinrich Schrader, 100 Reichstaler.
d 15.-22.04.1582: 1000 Reichstaler, Lucie Ziegenmeiger, 50 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1582: 3000 Mark, Ehefrau Magdalene des Lüneburger Bürgers Joachim Jordens, 150 Mark.
b 29.09.-06.10.1582: 2000 Mark, fürstlich-mecklenburgischer Rat Lorenz Niebur, 100 Mark.
c 29.09.-06.10.1582: 1550 Mark, Stadthagener Amtmann Tilemann Wedemeyer, 82 Mark und 8 Schillinge.
d 29.09.-06.10.1582: 1000 Reichstaler, Vorsteher der Braunschweiger Kirche St. Andreas, 50 Reichstaler.
e 29.09.-06.10.1582: 900 Mark, Prediger Johan Holman, 45 Mark.
f 29.09.-06.10.1582: 500 Mark, Anna Hökels, 25 Mark.
a 11.-18.11.1582: 2000 Reichstaler, Jürgen Wiprecht, Fricke Becker und Peter Gefenden, 100 Reichstaler.
b 11.-18.11.1582: 600 Mark, Ratsschenk Detlef Schuldorp, 30 Mark.
04.01.1583: 500 Reichstaler, fürstlich-mecklenburgischer Rat Lorenz Niebur, 25 Reichstaler.
18.05.1583: 1000 Reichstaler, Prior und Konvent des Marien-Klosters zu Hildesheim (Kartäuser-Orden), 50 Reichstaler.
a 31.03.-07.04.1583: 8000 Reichstaler, Author Schrader aus Braunschweig, 400 Reichstaler.
b 31.03.-07.04.1583: 4000 Reichstaler, Anna Paulßen, Witwe des Braunschweiger Bürgers Cordt Schrader, 200 Reichstaler.
c 31.03.-07.04.1583: 2000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Bremer Bürgers Hinrich Esich, 100 Mark.
d 31.03.-07.04.1583: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürger Johan Hoyer, 100 Reichstaler.
e 31.03.-07.04.1583: 2000 Reichstaler, Erben des Jürgen Schrader aus Braunschweig, 100 Reichstaler.
a 24.06.1583: 1000 Mark, Kirche St. Marien und St. Jacob zu Boizenburg, 50 Mark.
b 24.06.1583: 1000 Mark, Kinder Catrina, Jürgern und Margretha des verstorbenen Lauenburger Zöllners Jasper Bussow, 50 Mark.
a 24.06.-01.07.1583: 1500 Mark, Jacob Ludeke aus Werden, 75 Mark.
b 24.06.-01.07.1583: 1000 Mark, Sohn Hinrich des verstorbenen Lüneburger Gastmeisters Everhardus Querman, 50 Mark. - a 29.09.-06.10.1583: 3000 Mark, Lüneburger Bürger Joachim Jordens und seine Frau Magdalene, 150 Mark.
b 29.09.-06.10.1583: 2000 Reichstaler, Anna Prussen, Ehefrau des Braunschweiger Bürgers Franz Kahn, 100 Reichstaler.
c 29.09.-06.10.1583: 2000 Mark, Celler Bürger Henning Helmholdt, 100 Mark.
d 29.09.-06.10.1583: 1000 Mark, Lucas Prussen aus Neherß, Kreis Oldesloe, 50 Mark.
25.12.12.1583: 4000 Reichstaler, kaiserlicher, brandenburgischer und braunschweig-lüneburgischer Rat Ludolphus Schrader, 200 Reichstaler.
a 25.12.1583-01.01.1584: 1000 Reichstaler, Nienburger Bürgermeister Gerberdt Schmidt, 50 Reichstaler.
b 25.12.1583-01.01.1584: 100 Reichstaler, Bartolt Wackerhagen, 6 Reichstaler (Lagerungsort Threse / Lagerungs-Nr. 1).
a 19.-26.04.1584: 3000 Mark, Lüneburger Bürgermeister Jürgen Borcholt, 150 Mark.
b 19.-26.04.1584: 2000 Reichstaler, braunschweigischer Kanzler Dr. Valdthusen, 100 Reichstaler.
c 19.-26.04.1584: 1200 Reichstaler, Verdener Domprediger David Hüberin, 60 Reichstaler.
d 19.-26.04.1584: 200 Mark, Johan Menninges-Testament, 10 Mark.
7.-14.06.1584: 2000 Reichstaler, Anna Prussen, Ehefrau des Braunschweiger Bürgers Franz Kalm, 100 Reichstaler.
24.06.-01.07.1584: 1200 Reichstaler, Celler Bürger Hoyer Dencken, 60 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1584: 4000 Mark, Wolfenbütteler Sekretär Hinricus Lappe, 200 Mark.
b 29.09.-06.10.1584: 2000 Mark, Garleff Langebeke, 100 Mark.
c 29.09.-06.10.1584: 500 Mark, Lüneburger Bürger Joachim Jordens für seine Enkelin Ilsabe Jordens, 25 Mark.
11.11.1584: Fragment eines Kammerbriefes für das Heiliggeisthospital in Lünbeburg über 1500 Mark auf 10 Jahre (später verlängert)
25.12.1584-01.01.1585: 4000 Mark, Domina und Konvent des Klosters Lüne, 200 Mark.
11.04.1585: 2000 Reichstaler, Anna Pauls, Witwe des Curdt Schrader, 100 Reichstaler.
a 11.-18.04.1585: 2000 Mark, Bremer Bürger Hinrich Alers, 100 Mark.
b 11.-18.04.1585: 1000 Mark, Johan Fick, 50 Mark.
c 11.-18.04.1585: 1000 Reichstaler, Braunschweiger Bürger Franz Kalm, 50 Reichstaler.
d 11.-18.04.1585: 1000 Reichstaler, fürstlich-mecklenburgischer Rat Lorenz Niebur, 50 Reichstaler.
e 11.-18.04.1585: 600 Reichstaler, Erben des verstorbenen Braunschweiger Bürgers Henning Lütkens, 30 Reichstaler.
a 24.06.-01.07.1585: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürger Johan Hoyer, 100 Reichstaler.
b 24.06.-01.07.1585: 1000 Mark, Bürgermeister Johan Niebur, 50 Mark.
c 24.06.-01.07.1585: 200 rheinische Goldgulden, Bürgermeister Herman Wetken, 20 Mark.
24.07.1585: 500 Reichstaler, Lorenz Niebur, 25 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1585: 2000 Mark, Margarethe Kilans, 100 Mark.
b 29.09.-06.10.1585: 1500 Mark, Amtmann zu Barmstedt Thomas Saliger, 75 Mark.
c 29.09.-06.10.1585: 800 Reichstaler, Odilia Diricks, 40 Reichstaler.
30.09.1585: 6000 Mark, Catharina Rheder, 300 Mark.
25.12.1585-01.01.1586: 5000 Reichstaler, königlich-dänischer Statthalter Heinrich Rantzau, 250 Reichstaler.
a 03.-10.04.1586: 4000 Mark, Hannoveraner Bürger Berend Luchtemeier, 200 Mark.
b 03.-10.04.1586: 2000 Mark, Marie Eckleves, 100 Mark.
c 03.-10.04.1586: 2000 Mark, Walsroder Bürger Tobias Tile, 100 Mark.
a 29.09.-06.10.1586: 1000 Mark, Ratsherr Diederich von Eitzen, 50 Mark.
b 29.09.-06.10.1586: 1000 Mark, Anna Schwarte, 50 Mark.
04.-11.06.1587: 1200 Reichstaler, Braunschweiger Hospital Unser lieben Frauen, 60 Reichstaler.
29.09.-05.10.1587: 300 Mark, Verwaltung des Thomas-Kopper-Testaments, 15 Mark.
a 24.06.-01.07.1587: 8000 Mark, königlich-dänischer Statthalter Heinrich Rantzau, 400 Mark.
b 24.06.-01.07.1587: 6000 Reichstaler, königlich-dänischer Statthalter Heinrich Rantzau, 300 Reichhalter Heinrich Rantzau, 300 Reichstaler. - 22.02.1588: 10.000 Reichstaler (zunächst für 10 Jahre eingezahlt), Gräfin Elisabeth von Oldenburg, geborene Gräfin von Schwarzburg, 500 Reichstaler (eingelöst am 15.04. 1605).
a 07.-14.04.1588: 3000 Mark, Catharina Jeger, 150 Mark.
b 07.-14.04.1588: 2000 Reichstaler, Mindener Bürger Mathias und seine Ehefrau Cathrine Lamberts, 100 Reichstaler.
c 07.-14.04.1588: 500 Reichstaler, Cathrine Lamberts und Tochter Agnes, 25 Reichstaler.
d 07.-14.04.1588: 725 Mark, Jasper-Kraken-Testament, 36 1/4 Mark.
a 26.05.-02.06.1588: 3000 Reichstaler, Schulverordnete der Schule zu Verden, 150 Reichstaler.
b 26.05.-02.06.1588: 2000 Mark, Bremer Bürger Hinrich Alers, 100 Mark.
24.06.-01.07.1588: 3000 Mark, Bremer Bürger Johan Golle, 150 Mark.
11.-18.11.1588: 1200 Mark, Bürgermeister Johan Niebur, 60 Mark.
30.03.-06.04.1589: 2000 Mark, Armenhaus, 100 Mark.
18.-25.05.1589: 3000 Reichstaler, Meino von Eitzen, 150 Reichstaler.
a 24.06.-01.07.1589: 6000 Reichstaler, Margrete Kope, 270 Reichstaler.
b 24.06.-01.07.1589: 500 Reichstaler, Bürgermeister Johan Niebur, 25 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1589: 6000 Mark, Lüneburger Bürgermeister Jürgen Borcholdt, 300 Mark.
b 29.09.-06.10.1589: 1000 Reichstaler, Pastor an der Braunschweiger Kirche St.Martini Johannes, 45 Reichstaler.
19.-26.04.1590: 2000 Reichstaler, Magdalene Beiers, 100 Reichstaler.
25.06.-01.07.1590: 1000 Mark, Bremer Bürger Johann Holle, 50 Mark.
a 29.09.-06.10.1590: 2000 Reichstaler, Bürgermeister Johan Niebur, 100 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1590: 1000 Reichstaler, Lüneburger Bürger Jürgen Danckwers, 50 Reichstaler.
c 29.09.-06.10.1590: 500 Mark, Arzt Johan Bernde, 25 Mark.
d 29.09.-06.10.1590: 500 Mark, Claus Jeger aus Feldstede, 25 Mark.
11.-18.11.1590: 1000 Mark, Schiffer Johan Fick, 50 Mark.
a 25.12.1590-01.01.1591: 3500 Mark, Jürgen vom Holte, 175 Mark.
b 25.12.1590-01.01.1591: 2000 Mark, Söhne Franz, Christoffer und Friedrich des verstorbenen Hans Hollanders, 100 Mark.
04.-11.04.1591: 1500 Mark, Hospital St.Georg, 75 Mark.
24.06.-01.07.1591: 800 Reichstaler, Pastor der Hannoveraner Kirche St.Georg Henricus Garberus, 40 Reichstaler.
29.09.-06.10.1591: 500 Mark, Hans Backmester, 25 Mark.
28.12.1591: 3000 Reichstaler, fürstlich-lüneburgischer Amtmann zu Ebstorf Johan Witt, 150 Reichstaler.
a 26.03.-02.04.1592: Gräflich-schauenburgischer Drost zu Pinneberg Simon Werpup, 500 Reichstaler.
b 26.03.-02.04.1592: 1200 Mark, Celler Bürger Franz Stockmann, 54 Mark.
c 26.03.-02.04.1592: 1000 Mark, Hospital St.Georg, 50 Mark.
14.-21.05.1592: 1900 Reichstaler, Erben des verstorbenen Braunschweiger Sekretärs Conrad Blaw, 85 1/2 Reichstaler.
24.06.1592: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürger Hans Pape, 90 Reichstaler.
24.08.1592: 2000 Reichstaler, Michael Rheder, 100 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1592: 1000 Reichstaler, Lüneburger Bürger Hans van Senden, 45 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1592: 500 Reichstaler, Braunschweiger Bürgermeister Garleff Kalen, 25 Reichstaler.
02.02.1593: 1200 Reichstaler, Anna Fuchs verwitwete Gutheils, 54 Reichstaler.
02.-09.02.1593: 3000 Mark, Marten Röver, 135 Mark.
a 15.-22.04.1593: 6000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Kammersekretär Johan Kuleman, 300 Reichstaler.
b 15.-22.04.1593: 4000 Mark, Priorin und Konvent des Klosters Uetersen, 200 Mark.
c 15.-22.04.1593: 2000 Reichstaler, Hartich von Spreckelsen, 100 Reichstaler.
d 15.-22.04.1593: 1000 Mark, Arzt Johan Berndes, 50 Mark.
e 15.-22.04.1593: 500 Reichstaler, Jacobus Polemann, 25 Reichstaler. - f 15.-22.04.1593: 18000 Mark, Peter Rantzau zu Troyburg und Ahrensburg, 900 Mark, die unter dem Pastor der Woldenhorner Kirche und den 12 Bewohnern der daneben von Peter Rantzau errichteten Gottesbuden verteilt werden. Der Pastor erhält 300 Mark und die Bewohner jeder 50 Mark.
24.06.-01.07.1593: 2600 Mark, Jasper-Kraken-Testament, 130 Mark.
25.07.-01.08.1593: 1600 Reichstaler, fürstlich-lüneburgischer Rat Simon Wolder, 72 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1593: 2400 Mark, Uelzener Bürger Ernst Alewein, 120 Mark.
b 29.09.-06.10.1593: 2400 Mark, Uelzener Bürger Ernst Alewein, 120 Mark.
c 29.09.-06.10.1593: 1000 Mark, Celler Bürger Franz Stockeman, 45 Mark.
a 31.03.-07.04.1594: 1200 Reichstaler, Clara Fricke, Witwe des Christoffer Wellendorf aus Osterode, 60 Reichstaler.
b 31.03.-07.04.1594: 1000 Reichstaler, Braunschweiger Hospital Unserer lieben Frauen, 50 Reichstaler.
c 31.03.-07.04.1594: 1000 Mark, Margarete Hugen, 50 Mark.
d 31.03.-07.04.1594: 1000 Reichstaler, Caspar Rheder, 50 Reichstaler.
29.09.-06.10.1594: 1500 Mark, Hieronymus Crause aus Dorfmark, 67 Mark, 8 Schillinge.
21.12.1594: 1000 Reichstaler, Erben des Koadjutors der braunschweigischen Kirchen Johannis Zangeri, 40 Reichstaler.
25.12.1594-01.01.1595: 1000 Mark, Gebbeke Meyer aus Bremen, 45 Mark.
20.-27.04.1595: 2000 Reichstaler, fürstlich-lüneburgischer Amtmann zu Diepholz Georg Fißker, 90 Reichstaler.
23.04.1595: 3000 Mark, Lüneburger Bürgermeister Jürgen Borcholdt, 135 Mark.
23.04.1595: 1000 Mark, Joachim Wetken, 50 Mark.
24.06.-01.07.1595: 1200 Reichstaler, Erben des Henning Hollmann aus Celle, 54 Reichstaler.
29.09.-06.10.1595: 1000 Mark, Margarete Hugen, 50 Mark.
11.-18.04.1596: 15000 Mark, Ratsherr Hinrich Wichman, 750 Mark.
a 29.09.-06.10.1596: 9000 Mark, Bürgermeister Ditrich von Eitzen, 450 Mark.
b 29.09.-06.10.1596: 5000 Mark, Pawel Varenholt aus der seinen Kindern Cillie und Joachim von ihren Großvater Bürgermeister Joachim vom Kampe zugefallenen Erbschaft, 250 Mark.
28.02.1597: 4000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Rat und Domherr zu Schleswig Johann Kulemann, 200 Reichstaler.
a 27.03.-03.04.1597: 5000 Mark, Bremer Bürger Hinrich Alers, 250 Mark.
b 27.03.-03.04.1597: 3000 Mark, Claus Borcholdt aus Lüneburg, 135 Mark.
a 15.-22.05.1597: 10.000 Mark, Bürgermeister Ditrich von Eitzen, 500 Mark.
b 15.-22.05.1597: 1000 Mark, Kinder des verstorbenen Gerd Ritzenberg, 50 Mark.
a 24.06.-01.07.1597: 3000 Mark, Georg vom Holtze, 150 Mark.
b 24.06.-01.07.1597: 1000 Mark, Konvent, 50 Mark.
14.09.1597: 12000 Mark, Kinder Sillie, Joachim, Anna und Gerd des verstorbenen Jacob von Kampen, 600 Mark.
29.09.-06.10.1597: 2000 Mark, Tobias Tile aus Walsrode, 90 Mark.
a 16.-23.04.1598: 10000 Mark, Gertrud Elebeke, 500 Mark.
b 16.-23.04.1598: 1000 Mark, Anna Berendes, 50 Mark.
29.09.1598: 1500 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Amtmann Johann Witte in Ebstorff, 75 Reichstaler.
11.-19.11.1598: 2000 Reichstaler, Anna Prussen, Ehefrau des Braunschweiger Bürgers Franz Kalm, 90 Reichstaler.
25.12.1598: 4000 Reichstaler, Anna Pauls, Witwe des Cordt Schrader, aus Braunschweig, 180 Taler.
a 08.-15.04.1599: 6000 Reichstaler, Bartolt Bekemann, 300 Reichstaler.
b 08.-15.04.1599: 500 Reichstaler, Marie Bergers aus dem Stift Verden, 25 Reichstaler.
c 08.-15.04.1599: 500 Reichstaler, Marie Bergers aus dem Stift Verden, 25 Reichstaler.
03.10.1599: 1000 Reichstaler, Ratsherr Herman Moller, 50 Reichstaler.
16.04.1600: 1000 Gulden (a 24 Schillinge), Anna vom Lohe, 50 Gulden.
11.-25.05.1600: 4000 Reichstaler, Schulverordnete der Verdener Schule, 200 Reichstaler.
25.12.1600-01.01.1601: 3000 Mark, Dorothea von Zarstede aus Lüneburg, 135 Mark. - a 12.-19.04.1601: 2000 Mark, Ratsherr Caspar Moller, 100 Mark.
b 12.-19.04.1601: 1000 Reichstaler, Prediger an der Hannoveraner Stadtkirche St.Jürgen Rubertus Erytropilus, 50 Reichstaler.
a 24.06.-01.07.1601: 1500 Reichstaler, Braunschweiger Bürgermeister Heise Vrag(en), 67 1/2 Reichstaler.
b 24.06.-01.07.1601: 1000 Mark, Convent, 50 Mark.
c 24.06.-01.07.1601: 500 Reichstaler, Kinder Dirich und Alheit des verstorbenen Soltauer Bürgers Albert Meyer, 22 1/2 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1601: 1000 Reichstaler, Hans Bramvelt, 50 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1601: 1000 Reichstaler, Lüneburger Syndicus Joachim von Broitzen, 50 Reichstaler.
c 29.09.-06.10.1601: 1000 Reichstaler, Lüneburger Syndicus Joachim von Broitzen, 50 Reichstaler.
d 29.09.-06.10.1601: 500 Reichstaler, Geschen Lübbers, 22 1/2 Reichstaler.
25.12.1601-01.01.1602: 3000 Reichstaler, Barbara Timm, 150 Reichstaler.
01.03.1602: 4000 Reichstaler, Albert Willers, 200 Reichstaler.
a 04.-11.04.1602: 5000 Mark, Ratsherr Hinrich Wichman, 250 Mark.
b 04.-11.04.1602: 2100 Mark, Amtmann des Klosters Ebstorf Johan Witte, 105 Mark.
c 04.-11.04.1602: 2000 Reichstaler, Braunschweiger Bürger Tile van Vechtelt, 90 Reichstaler.
a 23.-30.05.1602: 2000 Mark, Casper Brasch(en), 100 Mark.
b 23.-30.05.1602: 1000 Mark, Celler Bürger Henning Helmhold der Ältere, 45 Mark.
a 24.06.-01.07.1602: 1000 Mark, Bruderschaft der Flandernfahrer, 50 Mark.
b 24.06.-01.07.1602: 200 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Cathrine Petersen aus Braunschweig, 9 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1602: 4000 Reichstaler, Jürgen von Scheuen, Bürger zu Marstrandt in Norwegen, 200 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1602: 4000 Mark, Söhne Erich, Claus und Hinrich des verstorbenen Claus Wordenhoff, 200 Mark.
c 29.09.-06.10.1602: 1000 Reichstaler, Anna Hartiges aus Braunschweig, 50 Reichstaler.
d 29.09.-06.10.1602: 600 Mark, Gotteskiste der Kirche St.Katharinen, 30 Mark.
29.10.1602: 2000 Reichstaler, Giles de Greve, 25 Reichstaler (auf 3 Monate). Konzept mit Vermerk über 66 Reichstaler Rente und Bezahlung am 25.06.1603.
11.-18.11.1602: 400 Mark, Cathrine Jeger, 20 Mark.
02.-09.02.1603: 2000 Reichstaler, Barbara Timm und Tochter, 100 Reichstaler.
a 24.04.-01.05.1603: 3000 Reichstaler, Conrad Beckmann, 150 Reichstaler.
b 24.04.-01.05.1603: 1000 Mark, Bartold Beckemann, 50 Mark.
c 24.04.-01.05.1603: 1000 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Johan Mengert, 50 Reichstaler.
d 24.04.-01.05.1603: 1000 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Verdener Bürger Woldeke Weilandt, 50 Reichstaler.
24.06.-01.07.1603: ? Reichstaler, Author Schrader, 100 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1603: 1000 Reichstaler, Verdener Bürgermeister Johan Hurleken, 50 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1603: 1500 Reichstaler, Pfarrherr der Kirche St.Johannis zu Magdeburg Johan Neßenehrn, 75 Reichstaler.
06.12.1603: 2000 Mark, Abraham Heitreich, Willem Vorhast und Thomas Borrinck, 100 Mark.
a 25.12.1603-01.01.1604: 1000 Mark, Anna Bergedorff, 50 Mark.
b 25.12.1603-01.01.1604: 500 Mark, Claus Bergerdorff, 25 Mark.
1604: 5000 Reichstaler, fürstlich-hessischer Rat David Ludwig Feigen, 250 Reichstaler (Entwurf).
03.03.1604: 1000 Mark, Johann Brodermann, 60 Mark. Das Kapital soll der Kämmerei zufallen, wenn Broderman mit der Pacht für die ihm verheuerten Keller und Krug am Niederbaum in Verzug geräte.
a 08.-15.04.1604: 2500 Reichstaler, Kloster Medingen, 125 Reichstaler.
b 08.-15.04.1604: 2000 Mark, St.Johannis-Kloster, 100 Mark.
c 08.-15.04.1604: 500 Reichstaler, Peter Frese, 25 Reichstaler.
d 08.-15.04.1604: 500 Reichstaler, Pfarrherr der Braunschweiger St.Ulrich-Kirche Barthold Volckarling, 25 Reichstaler. - 11.05.1604: 1000 Reichstaler, Verdener Bürger Anastasius Wesenbach, 50 Reichstaler.
a 24.06.-01.07.1604: 2000 Mark, Kinder des verstorbenen Johan Niemers, 100 Mark.
b 24.06.-01.07.1604: 1000 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Anna Gartz, 50 Reichstaler.
c 24.06.-01.07.1604: 600 Reichstaler (zu 33 Schillingen, also 1237 Mark 8 Schillinge), Ratsherr Peter von Sprekelsen, 61 Mark 14 Schillinge.
25.07.-01.08.1604: 500 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Pastor an der Kirche St.Katharinen Philippus Nicolaus, 51 Mark 9 Schillinge.
a 29.09.-06.10.1604: 5000 Reichstaler, Georg von der Schulenburg, 250 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1604: 1000 Reichstaler (zu 33 Schillingen), Pastor der Kirche St.Nicolai Nicolaus Hurleken, 103 Mark 2 Schillinge.
a 25.12.1604-01.01.1605: 2500 Mark, Bremer Bürgermeister Heinrich Honcken, 112 Mark 8 Schillinge.
b 25.12.1604-01.01.1605: 2500 Mark, Bremer Bürgermeister Heinrich Honcken, 112 Mark 8 Schillinge.
31.03.-07.04.1605: 400 Mark, Johan Menninges Testament, 20 Mark (mit Siegel).
a 25.12.1605-01.01.1606: 6000 Mark, fürstlich-lüneburgischer Amtmann Johann Witte zu Ebstorf, 300 Mark.
b 25.12.1605-01.01.1606: 5000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Kammersekretär Hieronymus Möller, 250 Reichstaler (mit Siegelrest = Holzschale).
a 02.-09.02.1606: 3000 Mark, Anna Schröder und ihre Kinder Agathe, Catharina, Peter und Cillie Schröder, 150 Mark.
b 02.-09.02. 1606: 2000 Mark, Kinder Jacob, Henrich und Ilsebe des verstorbenen Hans Hambrogk, 100 Mark.
01.05.1606: 2000 Mark, Lucas Prueßen aus Nertzen im Herzogtum Holstein, 100 Mark.
04.04.1607: 5000 Reichstaler, Albert von der Fechte, 250 Reichstaler.
a 09.10.1609: 4150 Reichstaler, Benediktinerklister St.Petri et Pauli zu Groß-Ammensleben im Erzstift Magdeburg, 166 Reichstaler.
b 09.10.1609: 4150 Reichstaler, Benediktinerklister St.Petri et Pauli zu Groß-Ammensleben im Erzstift Magdeburg, 166 Reichstaler.
12.04.1611: 15000 Mark, Agneta Knakerügge, 675 Mark.
29.09.-06.10.1611: 10000 Mark, Agneta Knakerügge, 450 Mark.
12.-19.04.1612: 20000 Mark, Johann Silm, 900 Mark.
04.-11.04.1613: 4000 Mark, Barbier Heinrich Varweich, 160 Mark.
29.09.-06.10. 1615: 4000 Mark, Bürgermeister Vincent Moller, 200 Mark.
01.11.1615: 3000 Reichstaler, Benediktinerkloster Groß-Ammensleben im Stift Magdeburg, 120 Reichstaler.
27.11.1615: 5000 Mark, Cillie Beckman, 300 Mark.
a 20.12.1615: 20000 Mark, Bartholt Beckmann, 1000 Mark.
b 20.12.1615: 3000 Mark, Kinder des verstorbenen Peter Moller, 150 Mark.
c 20.12.1615: 5000 Mark, Garleff Langebeke, 250 Mark.
a 31.03.-07.04.1616: 8000 Mark, Gertrud von der Fechte, 400 Mark.
b 31.03.-07.04.1616: 5000 Mark, Witwe und Kinder des Lüdtke Lüdtkens, 250 Mark.
c 31.03.-07.04.1616: 5000 Reichstaler, Johan, Adolf und Borchert Werkpuppen, 250 Reichstaler.
d 31.03.-07.04.1616: 4000 Mark, Adelheit von der Fechte, 200 Mark.
e 31.03.-07.04.1616: 3000 Mark, Johan Bulten aus Oldesloe, 150 Mark.
f 31.03. - 07.04. 1616: 2000 Mark, Sekretär Vincenz Möller, 100 Mark.
g 31.03. - 07.04. 1616: 2000 Mark, Sebastian von Bergen, 100 Mark.
h 31.03. - 07.04. 1616: 4000 Mark, Adelheid von der Fechten, Witwe des Albrecht von der Fechten, 200 Mark.
i 31.03. - 07.04. 1616: 20000 Mark, Dithmer Koell, 1000 Mark.
a 24.06. - 01.07. 1616: 10000 Mark, Ratsherr Barteldt Beckeman, 500 Mark.
b 24.06. - 01.07. 1616: 1000 Mark, Bürgermeister Sebastian von Bergen, 50 Mark.
07. Juli 1616: 4000 Mark, Margarete Anckelmann, 200 Mark.
25.07.-01.08.1616: 1000 Mark, Kinder des verstorbenen Peter Moller, 50 Mark.
a 29.09.-06.10.1616: 10000 Mark, landgräflich-hessischer Rat Jobst Andrecht und seine Frau Marie. 500 Mark. - b 29.09.-06.10.1616: 10000 Mark, Jürgen Schrötering (getilgt: Magnus Hornman), 500 Mark. a) Konzept, b) kassierte Ausfertigung
c 29.09.-06.10.1616: 8000 Mark, Cillie Beckeman, 400 Mark.
1616: Fragment eines Kammerbriefes für das Zucht- und Werkhaus, 650 Mark.
a 20.-27.04.1617: 13500 Mark, Johan Hanses, 675 Mark.
b 20.-27.04.1617: 10000 Mark, Michael Wichman, 500 Mark.
c 20.-27.04.1617: 5000 Mark, Heinrich Wichmann, 250 Mark.
d 20.-27.04.1617: 2000 Mark, Kinder Margrete, Hinrich und Catrine des verstorbenen Jochim Brasen, 100 Mark.
e 20.-27.04.1617: 2000 Mark, Christine Schele, 100 Mark.
f 20.-27.04.1617: 1600 Mark, Töchter Margrete und Cillie des verstorbenen Albert Kellinghusen, 80 Mark.
g 20.-27.04.1617: 1200 Mark, Catharina Goldensted, 60 Mark.
h 20.-27.04.1617: 1000 Mark, Salzhausener Vogt Christoffer Bärger, 50 Mark.
i 20.-27.04.1617: 1000 Mark, Bürgermeister Sebastian von Bergen, 50 Mark.
25.07.-01.08.1617: 1000 Mark, Catharina Goldenstedt, 50 Mark.
a 29.09.-06.10.1617: 2000 Mark, Georg Moller, 100 Mark.
b 29.09.-06.10.1617: 2000 Reichstaler, königlich-schwedischer Reichsrat Johann Schütze, 90 Reichstaler.
c 29.09.-06.10.1617: 1500 Mark, Elisabeth Stammichen, 75 Mark.
d 29.09.-06.10.1617: 1500 Mark, Antonius von der Veke, 75 Mark.
e 29.09.-06.10.1617: 3000 Mark, Physikus der Stadt Bremen, 150 (?) Mark.
11.-18.11.1617: 3000 Mark, Joachim Wetken, 150 Mark.
a 05.-11.04.1618: 5000 Mark, Cecilie Beckmann, 250 Mark. Rückseite: 19.06. 1713 überträgt Jobst von Overbeck als Inhaber des Briefes das Kapital dem Waisenhaus mit der Maßgabe ewiger Unkündbarkeit.
b 05.-11.04.1618: 2000 Mark, Catharina vom Holte, Witwe des Heinrich vom Holte, 1000 Mark.
a 24.06.-01.07.1618: 2000 Mark, Catharina Goldenstein, 100 Mark.
b 24.06.-01.07.1618: 1500 Mark, Kinder des verstorbenen Marten Schleger, 75 Mark.
c 24.06.-01.07.1618: 1500 Mark, Syndicus Peter Moller, 75 Mark.
d 24.06.-01.07.1618: 1000 Mark, Catharina von Holtze, 50 Mark.
28.08.1618: 1500 Mark, Christine Schele, 75 Mark.
a 29.09.-06.10.1618: 5000 Mark, Michael Wichman, 250 Mark.
c 29.09.-06.10.1618: 4000 Mark, Catarina vom Holte, Witwe des Heinrich vom Holte, 200 Mark.
b 29.09.-06.10.1618: 4000 Mark, Claus Hoyer, 200 Mark.
02.01.1619: 1800 Mark, Elisabeth Stammichen, 90 Mark.
28.03.-04.04.1619: 2000 Reichstaler, braunschweigisch-lüneburgischer geheime Rat und Celler Kanzler Erich Hedeman, 100 Reichstaler.
29.09.-06.10.1619: 2000 Mark, Witwe und hinterlassene Kinder des Jacob Westphalen, 100 Mark.
26.03.-01.04.1620: 1000 Reichstaler, Bürgermeister Vincent Moller, 50 Reichstaler.
a 16.-23.04.1620: 2400 Reichstaler, Claus Schulte, 120 Reichstaler.
b 16.-23.04.1620: 2100 Reichstaler, Kinder Philip, Johan, Margarete des verstorbenen Henning Dickman, 105 Reichstaler.
c 16.-23.04.1620: 1500 Mark, Hans Bowers, 75 Mark. - d 16.-23.04.1620: 1000 Reichstaler, Bremer Ratsherr Arnoldus von Bobarch, 50 Reichstaler.
e 16.-23.04.1620: 1000 Reichstaler und 300 Mark, Dorothea Jarre, 50 Reichstaler und 150 Mark.
f 16.-23.04.1620: 1000 Reichstaler, Peter von Sprechelßen, 50 Reichstaler.
g 16.-23.04.1620: 1000 Mark, Detleff Mariensch Testament, 50 Mark.
h 16.-23.04.1620: 300 Reichstaler, Bürgermeister Sebastianus von Bergen, 15 Reichstaler.
i 16.-23.04.1620: 1000 Mark, Catharina vom Holtze, Witwe des Heinrich vom Holtze, 50 Mark.
a 04.-11.06.1620: 10000 Mark, Heinrich Pump, 500 Mark.
b 04.-11.06.1620: 5000 Mark, Johan Radeleff, 250 Mark.
c 04.-11.06.1620: 2000 Reichstaler, Leipziger Professor und Pastor Polycarpus Lyserus, 100 Reichstaler.
a 24.06.-01.07.1620: 400000 Mark, Lehn- und Wechselbank, 24000 Mark.
b 24.06.-01.07.1620: 10000 Reichstaler, Matthias von Overbeck, Bürger zu Frankfurt am Main, 500 Reichstaler.
c 24.07.-01.07.1620: 5000 Reichstaler, Margarethe Becks, Witwe des Hans Storren, 250 Reichstaler.
d 24.06.-01.07.1620: 1000 Mark, Cillie Beckman, 50 Mark.
e 24.06.-01.07.1620: 1000 Reichstaler, Hermanus Jacob Meyer und seine Frau Magdalene Scheifferlings aus Wolfenbüttel, 50 Reichstaler.
a 25.07.-01.08.1620: 34000 Reichstaler, Elisabeth Schmiedes, Witwe des Lübecker Syndicus Petrus Hagen, 1530 Reichstaler.
b 25.07.-01.08.1620: 20000 Reichstaler, Dominicus von Uffelen der Ältere, 1000 Reichstaler.
a 29.09.-06.10.1620: 20000 Reichstaler, Henrich von Eden, 1000 Reichstaler.
b 29.09.-06.10.1620: 20000 Reichstaler, Henrich von Eden, 1000 Reichstaler.
c 29.09.-06.10.1620: 3000 Mark, Pastor der Kirche St.Jacobi Severinus Slüterus, 150 Mark.
d 29.09.-06.10.1620: 1000 Reichstaler, Margarete Berger, 50 Reichstaler.
e 29.09.-06.10.1620: 500 Mark, Hans Parsell, 25 Mark.
a 15.11.1620: 4000 Mark, Michael Boetker, 200 Mark.
b 15.11.1620: 1200 Reichstaler, Verdener Ratsherr Woldeken Welandt, 60 Reichstaler.
a 25.12.1620-01.01.1621: 11000 Mark, Gesche Janes, 550 Mark.
b 25.12.1620-01.01.1621: 7000 Reichstaler, Johan Silm, 350 Reichstaler.
c 25.12.1620-01.01 1621: 1300 Mark, Kirche St.Nicolai, 65 Mark.
6. - 13.01. 1621: 5000 Mark, Anna Schmidt, 250 Mark.
a 02. - 09.02.1921: 10000 Reichstaler, Heinrich von Eden, 500 Reichstaler.
b 02. - 09.02.1921: 3000 Reichstaler, Brüder Johan und Arent Benedicts den Klencken, Prior des Lüneburger Klosters St.Michael beziehungsweise Erbgesessener zu Hoya, 150 Reichstaler.
a 01.-08.04.1621: 4000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Hofprediger und Probst zu Schleswig Lacobus Fabritius, 200 Reichstaler.
b 01.-08.04.1621: 4000 Mark, Margarete Rust, 200 Mark.
c 01.-08.04.1621: 3000 Mark, Hannoveraner Bürger Melchior Volger, 150 Mark.
d 01.-08.04.1621: 1600 Mark, Anne Rörs, 80 Mark.
e 01.-08.04.1621: 1000 Mark, Kinder Anna, Judith, Marie Dirich des verstorbenen Dirich Ötken, 50 Mark.
f 01.-08.04.1621: 600 Mark, Cillie Rentzel, 30 Mark.
20.-27.05.1621: 1600 Mark, Peter Frese, 80 Mark.
24.06. 1621: 6000 Mark, Itzehoer Bürger Berend Schurman, 300 Mark.
a 24.06.-01.07.1621: 8700 Mark, Frantz Zuchardt, Assessor am kaiserlichen Kammergericht, 435 Mark.
b 24.06.-01.07.1621: 2000 Reichstaler, Verdener Ratsherr Johan Meyer, 100 Reichstaler.
c 24.06.-01.07.1621: 1500 Mark, Syndicus Petrus Moller, 75 Mark.
d 24.06.-01.07.1621: 1000 Reichstaler, Hans Bartels, 50 Reichstaler.
a 25.07.-01.08.1621: 1000 Reichstaler, Hans Bartels, 50 Reichstaler.
b 25.07.-01.08.1621: 1000 Mark, Witwe und Erben des Peter Dreweßen, 50 Mark.
c 25.07.-01.08.1621: 1000 Mark, Elisabeth Schambags, 50 Mark.
24.08.1621: 1000 Mark, Anne Vogeler, 50 Mark.
a 29.09.-06.10.1621: 21000 Reichstaler, Johan von Bodeck aus Frankfurt, 1050 Reichstaler. - b 29.09. - 6.10.1621: 2500 Reichstaler, Hannoveraner Bürger Hans Türcken, 125 Reichstaler.
c 29.09. - 6.10.1621: 1000 Reichstaler, Joachim Bräse, 50 Reichstaler.
d 29.09. - 6.10.1621: 1000 Reichstaler, Walsroder Ratsherr Heinrich Penning, 50 Reichstaler.
e 29.09. - 6.10.1621: 1000 Reichstaler, Verdener Ratsherr Wöldeke Wehlandt, 50 Reichstaler.
11. - 18.11.1621: 5000 Reichstaler, Jacob und Noe du Fay, 250 Reichstaler.
2. - 9.02.1622: 21000 Reichstaler, Dominicus von Uffelsen, 1050 Reichstaler.
10.04.1622: 1000 Mark, Bürgermeister Bartolt Beckman, 60 Mark.
8.05.1622: 10000 Reichstaler, Ratsherr Albrecht von Eitzen, 450 Reichstaler.
25.05.1622: 10000 Reichstaler, schauenburgischer Statthalter Dietrich von Bringk, 500 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1622: 5000 Reichstaler, Ratsherr Albrecht von Eitzen, 225 Reichstaler.
b 24.06. - 01.07.1622: 800 Mark, Verwandte des Pfingsthöges, 40 Mark.
24. - 31.08.1622: 6000 Reichstaler, Johan Lucas aus Hanau, 300 Reichstaler.
09.09.1622: 2500 Reichstaler, kaiserlicher Statuarius Adrian de Friese, 100 Reichstaler.
29.09. - 06.10.1622: 1000 Reichstaler, Peter Frese, 50 Reichstaler.
11. - 18.11.1622: 4000 Reichstaler, Francois Schweertt, 200 Reichstaler.
13. - 20.04.1623: 5000 Mark, Ratsherr Dirich Moller, 250 Mark.
a 01. - 08.06.1623: 2400 Reichstaler, kurbrandenburgischer geheimer Rat und Alt-Rupiner Hauptmann Christian Bellin, 120 Reichstaler.
b 01. - 08.06.1623: 1200 Reichstaler, Resident der Generalstaaten der Vereinigten Niederländischen Provinzen Foppius van Aisma, 60 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1623: 6000 Reichstaler, Hans de Greuen, 300 Reichstaler.
b 24.06. - 01.07.1623: 5000 Reichstaler, Brüder Peter und Jobst von Querbecken, 250 Reichstaler.
c 24.06. - 01.07.1623: 4000 Reichstaler, Margrete Becks, Witwe des Hildesheimer Bürgers Hans Storren, 200 Reichstaler.
d 24.06. - 01.07.1623: 3000 Reichstaler, Nicolaus Beckman, 150 Reichstaler.
e 24.06. - 01.07.1623: 3000 Reichstaler, Magdalene Twestreng, 150 Reichstaler.
f 24.06. - 01.07.1623: 2600 Reichstaler, Erben des verstorbenen Bürgermeisters Bartoldt Beckman, 130 Reichstaler.
g 24.06. - 01.07.1623: 1400 Reichstaler, fürstlich-niedersächsischer Superintendent und Lauenburger Pastor Johannes Erhardus, 70 Reichstaler.
h 24.06. - 01.07.1623: 1000 Reichstaler, Hermannus Jacob Meyer aus Wolfenbüttel, 50 Reichstaler.
i 24.06. - 01.07.1623: 1000 Reichstaler, Syndicus Vincent Moller, 50 Reichstaler.
k 24.06. - 01.07.1623: 1000 Reichstaler, Steffen Wolters, 50 Reichstaler.
29.09. - 06.10.1623: 1000 Reichstaler, Arzt Valentin am Ende aus Bremen, 50 Reichstaler.
02. - 09.02.1624: 4000 Reichstaler, David Mutt, 200 Reichstaler.
a 28.03. - 04.04.1624: 8000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kammerrat und Celler Kanzler Erich Hedeman, 400 Reichstaler.
b 28.03. - 04.04.1624: 2800 Reichstaler, Erben des Heinrich Moller aus Herborn, 140 Reichstaler.
c 28.03. - 04.04.1624: 2000 Reichstaler, Resident der Generalstaaten der Vereinigten Niederländischen Provinzen Foppius van Aisma, 100 Reichstaler.
a 25.12.1624 - 01.01.1625: 3000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Hauptmann Jürgen von der Wenze, 150 Reichstaler.
b 25.12.1624 - 01.01.1625: 1000 Reichstaler, Johan Steinwick, 50 Reichstaler.
29.01.1625: 7000 Reichstaler, kaiserlicher Statuarius Adrian de Frieß, 280 Reichstaler.
24.06. - 01.07.1625: 5000 Reichstaler, Resident der Generalstaaten der Vereinigten Niederländischen Provinzen Foppius van Aisma, 250 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1625: 10000 Reichstaler, Juliana Landgräfin zu Hessen, 500 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1625: 2000 Reichstaler, Bremer Bürger Vietrien Bertuch, 100 Reichstaler.
c 29.09. - 06.10.1625: 1000 Reichstaler, Ilsebe Wesemans, 50 Reichstaler. - 11. - 18.11. 1625: 1500 Reichstaler, Verdener Ratsherr Woldeken Wehlandt, 75 Reichstaler.
24.06. - 01.07.1626: 5000 Mark, Heiliger Leichnam der Kirche St.Katherinen, 250 Mark.
a 29.09. - 06.10.1626: 3000 Reichstaler, Resident der Generalstaaten der Vereinigten Niederländischen Provinzen Foppius van Aizema, 150 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1626: 2000 Reichstaler, Heinrich Schwelandt, 100 Reichstaler.
11.11.1626: 1000 Reichstaler, Haselauer Pastor Michael Mattfeldt, 50 Reichstaler.
06. - 13.01.1627: 5000 Reichstaler, Anna von Bockwolt, 250 Reichstaler.
a 25.03. - 01.04.1627: 6000 Reichstaler, Otto von Buchwald, 300 Reichstaler.
b 25.03. - 01.04.1627:1700 Reichstaler, Christoffer Rantzau, 85 Reichstaler.
25.10.1627: 600 Reichstaler, Daniel Dambcke, 63 Mark.
2.02.1628: 700 Reichstaler, Dorothea Ferwycke, 35 Reichstaler.
a 13. - 20.04.1628: 9500 Reichstaler, Johan von der Feycken aus Amsterdam, 475 Reichstaler.
b 13. - 20.04.1628: 4000 Reichstaler, Äbtissin Elisabeth Thöbings des Klosters Medingen im Fürstentum Lüneburg, 200 Reichstaler.
01. - 08.06.1628: 1000 Reichstaler, Brember Bürger Eler Esich, 50 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1628: 5000 Reichstaler, Albrecht Schultze, 250 Reichstaler.
b 24.06. - 01.07.1628: 3000 Reichstaler, Rittmeister und Kapitän Joachim Oldehövet, 150 Reichstaler.
c 24.06. - 01.07.1628: 1500 Reichstaler, Albrecht Schulze, 75 Reichstaler.
d 24.06. - 01.07.1628: 1000 Reichstaler, Ratzeburger Pastor Christian Köler, 50 Reichstaler.
e 24.06. - 01.07.1628: 500 Reichstaler, Dietrich Simerlinck, 25 Reichstaler.
24. - 31.08.1628: 5000 Reichstaler, Hans de Hertogen, 250 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1628: 4000 Reichstaler, Sekretär des Domkapitels Hermannus Möller, 200 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1628: 2000 Reichstaler, Samuel Barckholdt aus Güstrow, 100 Reichstaler.
c 29.09. - 06.10.1628: 2000 Reichstaler, Anne Klampe, Witwe des Heinrich Zobel aus Bremen, 100 Reichstaler.
d 29.09. - 06.10.1628: 2000 Reichstaler, Geschen Klampe, Witwe des Bremer Ratsherrn Herman Müller, 100 Reichstaler.
e 29.09. - 06.10. 1628: 1300 Reichstaler, Christoff Rantzau, 65 Reichstaler.
f 29.09. - 06.10. 1628: 500 Mark, Aus dem Vermächtnis des Dithmar Kohl für die Armen zum Heiligen Geist (Hospital), 25 Mark.
g 29.09. - 06.10. 1628: 1000 Mark, Aus dem Vermächtnis des Dithmar Kohl, dem Krankenhaus, 50 Mark.
h 29.09. - 06.10. 1628: 1000 Mark, Aus dem Vermächtnis des Dithmar Kohl, dem Waisenhaus (mit Siegelrest), 50 Mark.
a 25.12. 1628 - 01.01.1629: 1000 Reichstaler, Catharina Heldtberges, 50 Reichstaler.
b 25.12. 1628 - 01.01.1629: 500 Reichstaler, Äbtissin Elisabeth Thöbings des Klosters Medingen, 25 Reichstaler.
06. - 13.01.1629: 2000 Reichstaler, Margarethe von Alsfeldt, 100 Reichstaler.
02. - 09.02. 1629: 2000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Rat und Hofmarschall Dionisius von Poduwels, 100 Reichstaler.
a 05. - 12.04.1629: 1600 Reichstaler, Catharina Hering, 80 Reichstaler.
b 05. - 12.04.1629: 1500 Reichstaler, Johan Albers, 75 Reichstaler.
c 05. - 12.04.1629: 1000 Reichstaler, Buxtehuder Bürger Joachim Loese, 40 Reichstaler.
d 05. - 12.04.1629: 666 2/3 Reichstaler, Dorothea Farwicks, 33 1/3 Reichstaler.
a 24. - 31.05.1629: 2000 Mark, Lucas Centzeler, 100 Mark.
b 24. - 31.05.1629: 1200 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Hendrich Zobelß, 60 Reichstaler.
24.06. - 01.07.1629: 1000 Reichstaler, Kinder und Erben des verstorbenen Kremper Ratsherrn Michael Frawen, 50 Reichstaler.
25.07. - 01.08.1629: 4000 Mark, Catharina Corneliessen, 200 (beschädigt).
a 29.09. - 06.10.1629: 1333 1/3 Reichstaler, Peter Kentzeler, 66 2/3 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1629: 1000 Reichstaler, Rostocker Bürger Henricus Siebrandt, 45 Reichstaler. - a 16.10.1629: 5000 Reichstaler, Herzog Julius Ernst von Braunschweig-Lüneburg, 250 Reichstaler.
b 16.10.1629: 1000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer geheimer Rat und Kanzler zu Dannenberg Johann Pfreundt, 50 Reichstaler.
a 28.03. - 04.04.1630: 2000 Reichstaler, David Penßhorn, 100 Reichstaler.
b 28.03. - 04.04.1630: 1000 Reichstaler, Hedwig Hildebrandes, Witwe des Wilhelmus Clericus, 50 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1630: 9683 1/3 Reichstaler, Johan Spitzenberg der Ältere, 484 1/6 Reichstaler.
b 24.06. - 01.07.1630: 3000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Kanzler Erich Hedeman, 150 Reichstaler.
c 24.06. - 01.07.1630: 2000 Reichstaler, Cordt Harvest, 120 Reichstaler.
d 24.06. - 01.07.1630: 2000 Reichstaler, Witwe des Urban Höecker, 100 Reichstaler.
e 24.06. - 01.07.1630: 1000 Reichstaler, Witwe des Urban Höecker, 50 Reichstaler.
f 24.06. - 01.07.1630: 800 Reichstaler, Anne Hartiges, Ehefrau des Ratsherrn Jochim Hartiges, 48 Reichstaler.
g 24.06. - 01.07.1630: 500 Reichstaler, Anna Hartiges, Witwe des Jürgen Hartiges, 30 Reichstaler.
16.08.1630: 2000 Reichstaler, Hein Klick, 100 Reichstaler.
21.08.1630: 666 2/3 Reichstaler, Catharina vom Holtze, 40 Reichstaler.
24.08.1630: 500 Reichstaler, Tonnies von Bargen, 25 Reichstaler.
24. - 31.08.1630: 3000 Reichstaler, Heinrich Schivelberg, 150 Reichstaler.
04.09.1630: 2000 Reichstaler, Osnabrücker Bürger Conrad Grau, 100 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1630: 10300 Mark, Johann Peußhorn Testament, 515 Mark (mit Siegel).
b 29.09. - 06.10.1630: 1018 Reichstaler, Erben des Albert Oldehorst, 61 Reichstaler 38 Schillinge.
c 29.09. - 06.10.1630: 10300 Mark, Verwalter des Johann-Penshorn-Testament, 515 Mark.
20.11.1630: 4000 Mark, Carsten Busch, rückzahlbar nach 4 Monaten nebst 4%.
27.11.1630: 200 Reichstaler, Anna Drape, rückzahlbar nach 6 Monaten nebst 6%.
11. - 18.11.1630: 1000 Reichstaler, Hans Schilling aus Ahrensburg, 50 Reichstaler.
25.12. 1630 - 01.01.1631: 610 2/3 Reichstaler, Georg von Bruell, 36 2/3 Reichstaler.
02. - 09.02.1631: 2000 Reichstaler, Kapitän Peter Beckman, 120 Reichstaler.
15.02.1631: 2000 Reichstaler, Schiffsreedern, 120 Reichstaler (beschädigt).
18.02.1631: 3000 Reichstaler, Margarete Sehested, 180 Reichstaler.
21.02.1631: 6000 Reichstaler, Resident der Generalstaaten der Vereinigten Niederländischen Provinzen Foppius van Aisma, 360 Reichstaler.
15.03.1631: 5000 Reichstaler, Christoff Richter und Frau aus Nürnberg, 300 Reichstaler.
a 10. - 17.04.1631: 19000 Mark, Lucie, Ilsebe und Jeronymus Stridtholten, 1045 Mark.
b 10. - 17.04.1631: 4000 Reichstaler, Arzt Franciscus Braßin, 200 Reichstaler.
c 10. - 17.04.1631: 1000 Reichstaler, sämtliche Hammerbrooker, 60 Reichstaler.
d 10. - 17.04.1631: 400 Reichstaler, Jacob Joachimß wegen Catharine und Gesche Schmedeß, dem Einzahler, 24 Reichstaler.
19.05.1631: 4000 Mark, Lübecker Ratsherr Hieronymus Lüneburg, 240 Mark.
24.06. - 01.07.1631: 2000 Reichstaler, Schweriner Ratsherr Ulricus Fabricius, 120 Reichstaler.
25.07. - 01.08.1631: 1000 Mark, Anne Hartiges, Ehefrau des Ratsherrn Joachim Hartiges, 60 Mark.
05.09.1631: 1000 Reichstaler, mecklenburg-friedländischer geheimer Ratssekretär Achatius Salfelt, 60 Reichstaler.
13.09.1631: 30000 Mark, Herman Rentzel, 1800 Mark.
29.09. - 06.10.1631: 2000 Reichstaler, Ursula Schipers aus Rostock, 120 Reichstaler.
11. - 18.11.1631: 1000 Mark, Tonnies Hein Sohn, 50 Mark.
14.02.1632: 600 Reichstaler, Oberalter Claus Schultze, 36 Reichstaler.
15.02.1632: 12000 Mark, Daniel Brandes, 720 Mark.
a 01. - 08.04.1632: 5000 Reichstaler, Marie de Fay, Witwe des Abraham Malpart, 275 Reichstaler.
b 01. - 08.04.1632: 1000 Reichstaler, Hedwig Hildebrandts, Witwe des Wilhelmus Clericus, 50 Reichstaler. - c 01. - 08.04.1632: 400 Reichstaler, Peter Winandt aus Estebrügge, 20 Reichstaler.
01.05.1632: 1200 Reichstaler, Dorothea Barchsteden, 72 Reichstaler.
a 04.05.1632: 2000 Reichstaler, Joachim Borchers aus Lauenburg, 120 Reichstaler.
b 04.05.1632: 1000 Reichstaler, Arzt Johan Fridrich Norttman, 50 Reichstaler.
18.05.1632: 2000 Mark, Cathrine und Anne Dose, 120 Mark.
20. - 27.05.1632: 500 Reichstaler, Franciscus Baden, Pastor zu Lüttau in Niedersachsen, 25 Reichstaler.
25.07.1632: 3400 Reichstaler, Augustin Grempler aus Leipzig, 204 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1632: 4000 Reichstaler, Erben des Johan Schwarte, 240 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1632: 2000 Mark, Herman Glede aus Buxtehude, 100 Mark.
c 29.09. - 06.10.1632: 1000 Mark, Dietrich Hostede aus Buxtehude, 50 Mark.
d 29.09. - 06.10.1632: 1000 Mark, Anna Klindt, 60 Mark.
e 29.09. - 06.10.1632: 1000 Reichstaler, Theologieprofessor Christianus Matthias zu Sohra, 50 Reichstaler.
f 29.09. - 06.10.1632: 700 Reichstaler, Edle von Isendorp als Patrone der Kirche zu Oesen, 42 Reichstaler.
08.10.1632: 2400 Mark, Verwandte der Pfingsthöger, 120 Mark.
07.11.1632: 4500 Reichstaler, Rittmeister Joachim Oldehövet, 270 Reichstaler.
26.11.1632: 2000 Reichstaler, Andreas Tegge, 120 Reichstaler.
17.12.1632: 4500 Mark, Augustin Grempler aus Leipzig, 270 Mark.
21.12.1632: 1000 Mark, Elisabeth Haß, 50 Mark.
a 25.12.1632 - 01.01.1633: 4000 Mark, Werk- und Zuchthaus, 240 Mark.
b 25.12. 1632 - 01.01.1633: 1000 Mark, Kinder des verstorbenen Cort Sylms, 60 Mark.
07.01.1633: 3000 Mark, Henning Ehlers, 180 Mark.
a 07. - 09.01.1633: 4000 Mark, Waltbrecht Schröder, 240 Mark.
b 07. - 09.01.1633: 2000 Mark, Waltbrecht Schröder, 120 Mark.
02.03.1633: 1000 Reichstaler, Hans Schilling, 50 Reichstaler.
12.03.1633: 400 Reichstaler, Gert Kuemeyer aus Osnabrück, 20 Reichstaler.
18.03.1633: 1000 Mark, (Provisoren des) Waisenhauses, 50 Mark.
a 12.04.1633: 5000 Mark, Helmer Mencke aus Buxtehude, 250 Mark.
b 12.04.1633: 1600 Reichstaler, Augustin Drempler aus Leipzig, 96 Reichstaler.
a 21. - 28.04.1633: 3000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Kanzler Erich Hedeman, 150 Reichstaler.
b 21. - 28.04.1633: 2000 Reichstaler, Witwe und Erben des Johan Schwarten, 100 Reichstaler.
c 21. - 28.04.1633: 1500 Reichstaler, Witwe und Erben des Heinrich Cabbuß, 75 Reichstaler.
d 21. - 28.04.1633: 1000 Reichstaler, Anna Krebs aus Leipzig, 50 Reichstaler.
e 21. - 28.04.1633: 1000 Reichstaler, Hedwich Hilldebrand, Witwe des Wilhelmus Clericus, 50 Reichstaler.
a 09. - 16.06.1633: 1000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Marketenders der schwedischen Armee Hans Uhde, 50 Reichstaler.
b 09. - 16.06.1633: 600 Reichstaler, königlich-schwedischer Feldprediger Justus Friedtmeyer, 30 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1633: 6000 Mark, Witwe und Erben des Johan Schwarten, 300 Mark.
b 24.06. - 01.07.1633: 3000 Mark, Witwe des Herman Bostelman, 150 Mark.
c 24.06. - 01.07.1633: 1000 Reichstaler, Ditrich von Eldingen, 50 Reichstaler.
29.06. - 06.07.1633: 3000 Mark, Domkapitel, 180 Mark.
26.07.1633: 7500 Mark, Cecilie Silms, 450 Mark.
29.07.1633: 800 Reichstaler, Dorothea Bohemeken, Witwe des Jacob Schröder, 40 Reichstaler.
2.08.1633: 6000 Mark, Ratsherr Johan Münden, 360 Mark.
23.08.1633: 525 Reichstaler, Jacob Ahlen aus Ostenburg, 26 Reichstaler und 1 Ort.
31.10.1633: 10000 Mark, königlich-schwedischer Obristleutnant Abraham Loyson und dessen Kinder Abraham Robert und Sara Ilsabe, 600 Mark.
13.12.1633: 5000 Mark, Ratsherr Jacob vom Holtze, 300 Mark.
a 25.12.1633 - 01.01.1634: 6000 Reichstaler, Bonaventuer Engebrecht, 300 Reichstaler.
b 25.12.1633 - 01.01.1634: 4500 Mark, Werk- und Zuchthaus, 270 Mark.
b 25.12.1633 - 01.01.1634: 4500 Mark, Werk- und Zuchthaus, 270 Mark. - c 25.12.1633 - 01.01.1634: 1000 Mark, Vermächtnis des David Penßhorn, dem Waisenhaus, 50 Mark.
a 03.03.1634: 5000 Mark, Erben des verstorbenen Heinrich Pump, 250 Mark.
b 03.03.1634: 1000 Mark, Gotteskasten der Kirche St.Nicolai aus dem Vermächtnis Pump, 50 Mark.
12.03.1634: 3000 Reichstaler, Landgräfin Juliana von Hessen, 150 Reichstaler.
25.03.1634: 7000 Reichstaler, Jacob Mohres, 420 Reichstaler.
03.05.1634: 1000 Reichstaler, fürstlich-anhaltinischen Kammermeister Petrus Knaudt, 50 Reichstaler.
a 25.05. - 01.06.1634: 2200 Mark, königlich-schwedischer Rittmeister Johan de Wahl, 110 Mark.
b 25.05. - 01.06.1634: 1000 Mark, Heiligen-Geist-Hospital aus dem Vermächtnis Penßhorn, 50 Mark.
c 25.05. - 01.06.1634: 400 Reichstaler, Lucas Meyer, 20 Reichstaler.
24.06.1634: 1000 Reichstaler, Schweriner Bürgermeister Ulricus Fabricius, 50 Reichstaler.
a 25.07.1634: 2000 Mark, Marie van de Novell, 100 Mark.
b 25.07.1634: 700 Reichstaler, Johan Wulff aus Osnabrück, 35 Reichstaler.
31.07.1634: 600 Reichstaler, Rostocker Bürger Dirich Holscher, 30 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1634: 4200 Reichstaler, königlich-schwedischer Commissarius Arent Leventzouw, 210 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1634: 2500 Mark, Kirche St.Katherinen, 125 Mark.
17.10.1634: 1000 Reichstaler, Pastor Daniel Göde aus Beckentien in Mecklenburg, 50 Reichstaler.
05. - 12.11.1634: 400 Mark, Margrete Klingeberch, 20 Mark.
19.12.1634: 1500 Reichstaler, Bernhard Meyer, 75 Reichstaler.
a 25.12.1634 - 01.01.1635: 2400 Mark, Kirche St.Nikolai, 120 Mark.
b 25.12.1634 - 01.01.1635: 2000 Mark, Werk- und Zuchthaus, 100 Mark.
c 25.12.1634 - 01.01.1635: 1000 Reichstaler, lüneburgischer Stallmeister zu Celle Christoff von Boynenburg, 50 Reichstaler.
06. - 13.01.1635: 6000 Reichstaler, Johan und Dirich Muntern, 360 Reichstaler.
a 02. - 09.02.1635: 1000 Reichstaler, Laurentz Wolters, 50 Reichstaler.
b 02. - 09.02.1635: 800 Mark, Erben des verstorbenen Peter Röver, 40 Mark.
08. - 17.03.1635: 700 Reichstaler, Obristleutnant Ludowich Sarazien von Genf, 35 Reichstaler.
16.03.1635: 1500 Mark, Brüder der Ordnung "Blaue Taube", 75 Mark.
a 29.03. - 05.04.1635: 6000 Reichstaler, Margrete Gose, 300 Reichstaler.
b 29.03. - 05.04.1635: 1000 Reichstaler, Hedwig Clericus, 50 Reichstaler.
c 29.03. - 05.04.1635: 500 Mark, Töchter des verstorbenen Hans Alvermann: Anne, Marie und Cathrine, 25 Mark.
d 29.03. - 05.04.1635: 300 Reichstaler, Jochim Hamermeister aus Schivelbein in der Mark Brandenburg, 15 Reichstaler.
23.04.1635: 3500 Mark, Carsten Holste, 175 Mark.
27.04.1635: 1000 Reichstaler, Witwe und Erben des verstorbenen Urban Höckers, 50 Reichstaler.
04.05.1635: 600 Reichstaler, Rostocker Bürger Brandt Titkens, 30 Reichstaler.
13.05.1635: 2000 Mark, Stader Bürger Marten von Glauen, 100 Mark.
a 17. - 24.05.1635: 2000 Mark, Konvent, 100 Mark.
b 17. - 24.05.1635: 1500 Reichstaler, Baltasar Striepe, Amtmann zur Arentsee, 75 Reichstaler.
a 24.06. - 01.07.1635: 2000 Reichstaler, Herman Oldehövet, 100 Reichstaler.
b 24.06. - 01.07.1635: 1000 Reichstaler, Dorothea Pielschnut, 50 Reichstaler.
28.06.1635: 350 Reichstaler, Konvent, 17 1/2 Reichstaler.
a 10.08.1635: 10000 Mark, Cecilie Sylms, 500 Mark.
b 10.08.1635: 3000 Mark, Constantia Rombaus von Kalck, 150 Mark.
c 10.08.1635: 1000 Mark, Isaac von Harsehl, 50 Mark.
28.08.1635: 4200 Reichstaler, Joachim Beckman, 210 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1635: 3800 Mark, Kirche St.Katherinen, 190 Mark.
b 29.09. - 06.10.1635: 2000 Reichstaler, Hans Gastorp, 100 Reichstaler.
a 23.10.1635: 2000 Reichstaler, Herbert Veldtman aus Hannover, 100 Reichstaler.
b 23.10.1635: 600 Reichstaler, Claus Oltzen aus Magdeburg, 30 Reichstaler.
30.12.1635: 3000 Mark, Kirche St.Nicolai, 150 Mark. - 25.12.1635 - 01.01. 1636: 1000 Mark, Ratsherr Joachim Hartiges, dem Waisenhaus, 50 Mark mit Siegel.
23.03.1636: 1000 Mark, Valentin Wulff aus Boizenburg, 50 Mark.
31.03.1636: 500 Reichstaler, Hein Sylm für das Waisenhaus, 25 Reichstaler.
a 17. - 24.04.1636: 2000 Reichstaler, dänischer Theologieprofessor Christianus Matthias, 100 Reichstaler.
b 17. - 24.04.1636: 1000 Reichstaler, gräflich-ostfriesischer Kanzler Arnold von Bobert, 50 Reichstaler.
c 17. - 24.04.1636: 700 Reichstaler, Lauenbrucher Kirchendiener Hans Cordes, 35 Reichstaler.
01.05.1636: 500 Reichstaler, Hedwig Hilbrandt, Witwe des Wilhelmus Clericus, 25 Reichstaler.
07.05.1636: 333 1/3 Reichstaler, Töchter des verstorbenen Hans Alverman: Anna, Maria und Cathrine, 16 2/3 Reichstaler.
30.05.1636: 866 2/3 Reichstaler, Margarethe Jacontins, 43 1/3 Reichstaler.
10.06.1636: 666 2/3 Reichstaler, Witwe und Erben des Eleasar Jenitsch, 33 1/3 Reichstaler.
24.06. - 01.07.1636: 2500 Reichstaler, Georg von Zweiburg, 125 Reichstaler.
01.07.1636: 340 Reichstaler, Bartoldt Hopman, 17 Reichstaler.
a 25.07.1636: 4000 Mark, Eberhard Twestreng, 200 Mark.
b 25.07.1636: 3000 Mark, Eberhard Twestreng, 150 Mark.
a 26.08.1636: 1000 Reichstaler, Cathrine Konauven, Witwe des Joachim Kobern zu Pritzwald, 50 Reichstaler.
b 26.08.1636: 300 Reichstaler, Pritzwalder Bürgermeister Johan Conauw, 15 Reichstaler.
29.09. - 06.10.1636: 1000 Reichstaler, Harburger Bürgermeister Petrus Rosenbrock, 50 Reichstaler.
a 26.10.1636: 3000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Rat, Hofmeister und Amtmann zu Reinfeld Georg von der Goltz, 150 Reichstaler.
b 26.10.1636: 1000 Reichstaler, Harburger Superintendent Arnold Schencke, 50 Reichstaler.
31.10.1636: 2000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Rentmeister und Kammersekretär zu Dannenberg Johan Schröter, 100 Reichstaler.
08.12.1636: 2000 Reichstaler, Kapitän Jochim Oldehovet, 120 Reichstaler.
14.12.1636: 11000 Reichstaler, Heinrich Ranouw, 550 Reichstaler.
25.12.1636 - 01.01. 1637: 1000 Reichstaler, Lüneburger Sekretär Christoff Schmiedenstedt, 50 Reichstaler.
01.1637: 3000 Reichstaler, Obristleutnant Hans Oldehövet, 150 Reichstaler.
17.02.1637: 2000 Reichstaler, Havelberger Bürgermeister Zacharias Bergholtz, 100 Reichstaler.
15.03.1637: 1000 Reichstaler, fürstlich-holsteinischer Amtsschreiber zu Reinbek Hilbrandt vom Korn, 50 Reichstaler.
09. -16.04.1637: 1100 Reichstaler, Hans Schilling aus Hermannsburg, 55 Reichstaler.
a 01.05.1637: 1000 Reichstaler, Hedwig Hilbrants, 50 Reichstaler.
b 01.05.1637: 2000 Reichstaler, Lüneburger Bürgermeister Ludolf Laffrentz, 100 Reichstaler.
17.05.1637: 6000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kanzler und Domdechant zu Bardowick Johann von Drebber, 300 Reichstaler.
19.05.1637: 2000 Reichstaler, Bastian Detell aus Wismar, 100 Reichstaler.
28.06.1637: 700 Reichstaler, Theologieprofessor der Universität Jena Johann Gerhardt, 35 Reichstaler.
09.09.1637: 1000 Reichstaler, Joachim Beckman, 60 Reichstaler.
29.09. - 06.10.1637: 1500 Reichstaler, fürstlich-magdeburgischer Kammerjunker Andreas von Wustenhoff, 75 Reichstaler.
06.10.1637: 1000 Reichstaler, Christian Römeling aus Lüneburg, 50 Reichstaler.
18.10.1637: 1000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kanzler zu Dannenberg Johann Pfreundt, 50 Reichstaler.
20.10.1637: 666 2/3 Reichstaler, Anna Willers, 33 1/3 Reichstaler.
25.10.1637: 2000 Reichstaler, Lüneburger Bürgermeister Ludolf Laffers, 100 Reichstaler.
a 30.10.1637: 1000 Reichstaler, Brandt Titkens aus Rostock, 50 Reichstaler.
b 30.10.1637: 1100 Reichstaler, Pastor Joachim Wüsten zu Moisburg, 55 Reichstaler.
c 30.10.1637: 1000 Reichstaler, Diderich Holscher aus Rostock, 50 Reichstaler. - a 10.11.1637: 333 1/3 Reichstaler, Pastor Johann Nordthusen aus Hogenhorn in Niedersachsen, 16 2/3 Reichstaler.
b 10.11.1637: 1000 Reichstaler, Dannenberger Ratsherr Hinricus Haveman, 50 Reichstaler.
08.12.1637: 2500 Reichstaler, Abt zu Rittershausen Dr.Petrus Tuckermann, 125 Reichstaler.
02.1638: 4000 Reichstaler, Johann Friedrichs, 240 Reichstaler.
06.02.1638: 1000 Reichstaler, Ernst Knorr aus Celle, 50 Reichstaler.
12.02.1638: 1000 Reichstaler, Marten Koll(e) aus Itzehoe, 50 Reichstaler.
02.03.1638: 2500 Reichstaler, Anne Rantzau, 150 Reichstaler.
12.03.1638: 1500 Reichstaler, fürstlich-pommerscher Amtmann auf Loetz und Grimmen Gregor Bathey, 75 Reichstaler.
20.04.1638: 500 Reichstaler, Harburger Bürgermeister Peter Rosenbroeck, 25 Reichstaler.
23.04.1638: 500 Reichstaler, Itzehoer Bürgermeister Erich Moritz für seine Tochter Rebecca, 25 Reichstaler.
08.06.1638: 1000 Reichstaler, Stralsunder Ratsherr Nicolaus Braun, 50 Reichstaler.
18.06.1638: 333 1/3 Reichstaler, Neuhaus/Gierkauer Hausvogt Elias Röhrs, 16 2/3 Reichstaler.
24.06. - 01.07.1638: 1000 Mark, Ratsherr Johann Schrotering, dem Waisenhaus, 50 Mark mit Siegel.
25.06.1638: 4500 Reichstaler, Anne Dobbels, 270 Reichstaler.
29.06.1638: 2000 Reichstaler, Lorenz Schoßer aus Hannover, 100 Reichstaler.
06.07.1638: 800 Reichstaler, Rittmeister Joachim Korber und seine Hausfrau Dorothe Kösters, 40 Reichstaler.
13.07.1638: 2000 Reichstaler, Lauenburger Ratsherr Jürgen Dochtermann und Hans Harders, 100 Reichstaler.
21.07.1638: 700 Reichstaler, Witwe des Michael Meyen aus Stettin, 35 Reichstaler.
a 25.07.1638: 666 2/3 Reichstaler, Marten von Gloven aus Stade, 33 1/3 Reichstaler.
b 25.07.1638: 500 Reichstaler, Stader Rektor Martin Strakerian, 25 Reichstaler.
30.07.1638: 2000 Reichstaler, Johann Vortkamp aus Kiel, 100 Reichstaler.
11.08.1638: 4000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kanzler Johann Drebber, 200 Reichstaler.
28.09.1638: 550 Reichstaler, Hermann Meilan aus Rostock, 27 1/2 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1638: 1000 Reichstaler, Syndicus des Bremer Domkapitels Dr.Albert Heckenberg, 50 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1638: 1000 Reichstaler, Hedwig Hilbrandts, 50 Reichstaler.
10.11.1638: 666 2/3 Reichstaler, Margrete Engelken, 33 1/3 Reichstaler.
a 12.11.1638: 500 Mark, Ratsherr Jürgen vom Holtze, dem Gast- und Krankenhaus, 25 Mark.
b 12.11.1638: 400 Reichstaler, Hermann Wiese aus Dannenberg, 20 Reichstaler.
c 12.11.1638: 3000 Reichstaler, Hans Botticher, 150 Reichstaler.
7.12.1638: 1000 Reichstaler, Julius Knarr aus Celle, 50 Reichstaler.
a 17.12.1638: 500 Reichstaler, Wilken Barchstette aus Neurahlstedt, 25 Reichstaler.
b 17.12.1638: 400 Reichstaler, Wilke und Hans Barchstett sowie Tiedtke Samman als Vormünder der hinterlassenen Kinder des Claus Barchstett, diesen Kindern, 20 Reichstaler.
a 04.01.1639: 800 Reichstaler, Christian Brumbey für seinen Stiefsohn Hans Michael Winckler, 40 Reichstaler.
b 04.01.1639: 2200 Reichstaler, Christian Brumbey, 110 Reichstaler.
08.02.1639: 2600 Reichstaler, Rittmeister Matthias Blanck, 130 Reichstaler.
13.03.1639: 4000 Reichstaler, Obristleutnant Johann von Bruchhorst, 120 Reichstaler.
a 14. - 20.04.1639: 1000 Mark, Ratsherr Johann Radeleff, dem Waisenhaus, 50 Mark beziehungsweise 16 2/3 Reichstaler mit Siegel.
b 14. - 20.04.1639: 1000 Mark, Ratsherr Hermann Rentzel, dem Waisenhaus, 50 Mark beziehungsweise 16 2/3 Reichstaler mit Siegel.
17.04.1639: 2000 Reichstaler, Rittmeister Jobst von Brügge(n), 80 Reichstaler.
a 1.05.1639: 2000 Reichstaler, Elisabeth Beling aus Itzehoe, 80 Reichstaler.
b 1.05.1639: 2000 Reichstaler, Oswalt Beling aus Itzehoe, 80 Reichstaler.
a 12.06.1639: 2000 Reichstaler, Freiherr Friedrich Ludwig von Aissma, 100 Reichstaler. - b 12.06.1639: 333 1/3 Reichstaler, Johann Werner für Heinrich und Sibille Meins, 15 Reichstaler.
c 12.06.1639: 1000 Reichstaler, Kapitän Reinecke Becker, 50 Reichstaler.
14.06.1639: 2000 Reichstaler, Rittmeister Caspar Poley, 100 Reichstaler.
17.06.1639: 4000 Reichstaler, Franz Heinrich von der Kettenburg auf Wüstenfeld, 200 Reichstaler.
28.06.1639: 2000 Reichstaler, Wilhelm von Oppershausen auf Oppershausen, 80 Reichstaler.
05.07.1639: 500 Reichstaler, Heinrich Penningstorff aus Salzwedel, 25 Reichstaler.
10.07.1639: 1000 Reichstaler, Rostocker Hauptmann Johann Schmit von Petershagen, 40 Reichstaler.
31.07.1639: 5000 Reichstaler, Witwe und Erben des Johann Schwarte, 250 Reichstaler.
a 14.08.1639: 2950 Reichstaler, Albrecht Kalm, 132 3/4 Reichstaler.
b 14.08.1639: 666 2/3 Reichstaler, Marten von Glaen aus Stade, 33 1/3 Reichstaler.
23.08.1639: 1000 Reichstaler, Heinrich Köster, 50 Reichstaler.
26.08.1639: 1000 Reichstaler, Jobst Lohmeyer der Ältere aus Oßenbrügk, 50 Reichstaler.
30.08.1639: 2000 Reichstaler, Kapitän Jürgen Walters, 80 Reichstaler.
a 29.09. - 06.10.1639: 333 1/3 Reichstaler, Ratsherr Jürgen vom Holtze, dem Waisenhaus, 16 1/3 Reichstaler.
b 29.09. - 06.10.1639: 1000 Reichstaler, Johann Portken aus Lüneburg, 50 Reichstaler.
c 29.09. - 06.10.1639: 3000 Reichstaler, Claus Schultze, 150 Reichstaler.
d 29.09. - 06.10.1639: 10000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Großvogt zu Celle und Hauptmann zu Fallersleben Georg von der Wenße, 400 Reichstaler.
30.12.1639: 800 Reichstaler, Elisabeth Boyen, der Kirche St.Johannis zu Hadersleben, 40 Reichstaler, Kopie.
24.01.1640: 8000 Reichstaler, Heinrich Wolters, 320 Reichstaler.
25.01.1640: 1000 Reichstaler, Johann Schack auf Hasendaehl, 50 Reichstaler.
03.02.1640: 12000 Reichstaler, Münzmeister Matthias Freude der Ältere, 600 Reichstaler.
05. - 11.04.1640: 3333 1/3 Reichstaler, Johann Sylm's Erben, 166 2/3 Reichstaler.
20.04.1640: 500 Reichstaler, Margarethe Harxken aus Magdeburg, 25 Reichstaler.
a 23.05.1640: 1000 Reichstaler, Johann Reimboldt, 50 Reichstaler.
b 23.05.1640: 1000 Reichstaler, Johann Reimboldt, 50 Reichstaler.
28.05.1640: 333 1/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 16 2/3 Reichstaler.
29.05.1640: 800 Reichstaler, Rittmeister Matthias Blanck, 32 Reichstaler.
25.06.1640: 4000 Reichstaler, Johann Friedrichs, 200 Reichstaler.
24.07.1640: 500 Reichstaler, Vormünder der Erben des Claus Frisch und diesen Erben, 25 Reichstaler.
25.07.1640: 1000 Reichstaler, Claus Silm, 50 Reichstaler.
07.08.1640: 3500 Reichstaler, Georg von Zweyberg, 105 Reichstaler.
10.08.1640: 5000 Reichstaler, königlich-dänischer Major Martin Günter, 150 Reichstaler.
a 24.08.1640: 3300 Reichstaler, Lucie Pape, 64 Reichstaler.
b 24.08.1640: 3675 Reichstaler, Rittmeister Hans von Scherffenberg, 73 1/2 Reichstaler.
28.09.1640: 4000 Reichstaler, Reichwien Lippig von Eßwey aus Hessen, 120 Reichstaler.
a 03.10.1640: 5000 Reichstaler, Dr. Nicolaus Schaffshausen, 250 Reichstaler.
b 03.10.1640: 200 Reichstaler, Ratsherr Hermann Rentzel für Anne Alvermann, 10 Reichstaler.
06.11.1640: 6000 Reichstaler, Arend Pell(en) aus Stettin, 240 Reichstaler.
10.11.1640: 5000 Reichstaler, Dietrich Anckelmann, 250 Reichstaler.
11.11.1640: 1000 Reichstaler, Hans Valentin Jungman und seine Frau Agnis, 40 Reichstaler.
21.11.1640: 3800 Reichstaler, Friedrich Schröder, 95 Reichstaler.
01.02.1641: 2200 Reichstaler, Vormünder der Kinder des verstorbenen Peterßen Pots, 110 Reichstaler.
17.02.1641: 1000 Reichstaler, Otto Böge aus Wolfenbüttel, 40 Reichstaler.
06.03.1641: 500 Reichstaler, Johann Grube aus Salzwedel, 20 Reichstaler.
02.04.1641: 8000 Reichstaler, Joachim Beckman, 400 Reichstaler. - a 25.04. - 02.05.1641: 500 Reichstaler, Anne Oldehorst, 25 Reichstaler zur Unterhaltung des von Cord Oldehorst in der Kirche St.Petri gestifteten Epitaphs.
b 25.04. - 02.05.1641: 1500 Mark, Anne Oldehorst, 75 Mark zur Unterhaltung des von Cord Oldehorst in der Kirch zu St.Petri gestifteten Taufsteins.
01.05.1641: 1166 2/3 Reichstaler, Marten von Glaen, 46 2/3 Reichstaler.
a 08.05.1641: 1000 Reichstaler, Margret Jacontins, 50 Reichstaler.
b 08.05.1641: 500 Reichstaler, Witwe und Kinder des Heinrich Frisch, 25 Reichstaler.
22.05.1641: 1033 1/3 Reichstaler, Oberalter Andreas Tegge(n) für die Brotordnung der Gewandschneider, 51 2/3 Reichstaler.
23.05.1641: 2400 Reichstaler, David Mahieu, 120 Reichstaler.
29.05.1641: 4000 Reichstaler, Jacob Treder für seine beiden unmündigen Stiefsöhne David und Michael Küsel, 160 Reichstaler.
12.06.1641: 200 Reichstaler, Heinrich Köster, 10 Reichstaler.
a 03.07.1641: 700 Reichstaler, Hans Behrens und Joachim Kassube für ihren pflegebefohlenen Jürgen Harder, 21 Reichstaler.
b 03.07.1641: 500 Reichstaler, Claus Oltze aus Magdeburg, 25 Reichstaler.
04.08.1641: 7000 Reichstaler, Marco von Walde der Ältere und seine Ehefrau Hedwig Magdalene geborene von Wietersheim, 280 Reichstaler.
a 25.08.1641: 1000 Reichstaler, Johann Pörtken aus Lüneburg, 40 Reichstaler.
b 25.08.1641: 6000 Reichstaler, Obristleutnant Erdmann Bötke, 210 Reichstaler.
27.09.1641: 533 1/3 Reichstaler, Rudolf Schult(e), 26 2/3 Reichstaler.
02.10.1641: 333 1/3 Reichstaler, Johannes Dresemann für seine unmündigen Kinder Albrecht und Margret, 16 2/3 Reichstaler.
11.10.1641: 700 Reichstaler, Erben des Nicolaus Wetzmachers aus Neuruppin, 35 Reichstaler.
a 01.11.1641: 500 Reichstaler, Magnus Horman, 25 Reichstaler.
b 01.11.1641: 500 Reichstaler, Jochim Martens, 25 Reichstaler.
c 01.11.1641: 400 Reichstaler, Heinrich Köster, 20 Reichstaler.
25.12.1641 - 01.01. 1642: 333 1/3 Reichstaler, Aßmus Tyden, 16 2/3 Reichstaler.
05.02.1642: 333 1/3 Reichstaler, Albert Stock, 16 2/3 Reichstaler.
02.03.1642: 100 Reichstaler, Hermann Fick, 5 Reichstaler.
16.04.1642: 1500 Reichstaler, Jochim Schultz, 60 Reichstaler.
a 23.04.1642: 1000 Reichstaler, Ludolf Heinrich von Haßelhorst zu Hermannsburg, 40 Reichstaler.
b 23.04.1642: 1000 Reichstaler, Kapitular zu St.Michael in Lüneburg Statius Friederich von Post, 40 Reichstaler.
a 7.05.1642: 1000 Reichstaler, Albrecht Wulhase-Testament, 50 Reichstaler.
b 7.05.1642: 1000 Reichstaler, Jochim Mollenbeck, 40 Reichstaler.
a 11.05.1642: 200 Reichstaler, Gertrud Rentorps, 10 Reichstaler.
b 11.05.1642: 466 2/3 Reichstaler, Testamentsvollstrecker des Michel Herings, 20 5/6 Reichstaler.
13.06.1642: 600 Reichstaler, Pstor Johann Prätorius aus Lüdersburg, 24 Reichstaler.
16.07.1642: 1333 1/3 Reichstaler, Ursula Poitins, 66 2/3 Reichstaler.
20.07.1632: 133 1/3 Reichstaler, Erben Hermann Rodenburgs, 6 2/3 Reichstaler.
12.08. 1642: 8000 Reichstaler, königlich-schwedischer Major Martin Günter, 320 Reichstaler.
29.09. - 6.10. 1642: 4000 Reichstaler, Georg Ludwig Frobenius, 200 Reichstaler.
07.10.1642: 4000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Rat Dr.Henricus Langebeck, 200 Reichstaler.
18.10.1642: 200 Reichstaler, Gertrud Rentorps, 10 Reichstaler.
17.12.1642: 1333 1/3 Reichstaler, Kloster St.Johannis, 66 2/3 Reichstaler.
31.12.1642: 3333 1/3 Reichstaler, Witwe und Erben des Johann Schwart, 166 2/3 Reichstaler.
a 01.04.1643: 250 Reichstaler, Vermächtnis des Bürgermeisters Hieronymus Vogler, dem Waisenhaus, 12 1/2 Reichstaler.
b 01.04.1643: 250 Reichstaler, Vermächtnis des Bürgermeisters Hieronymus Vogler, dem Werk- und Zuchthaus, 12 1/2 Reichstaler.
02.-09.04.1643: 333 1/3 Reichstaler, Ratsherr Hermann Rentzel für des verstorbenen Hans Alvermanns Tochter, 16 2/3 Reichstaler. - a 26.04.1643: 1333 1/3 Reichstaler, Ilsebe von der Huden, 66 2/3 Reichstaler.
b 26.04.1643: 333 1/3 Reichstaler, Flandernfahrergesellschaft, 16 2/3 Reichstaler.
06.05.1643: 5000 Reichstaler, Lucie Pape, 200 Reichstaler.
20.05.1643: 1000 Reichstaler, Hospital St. Hiob, 50 Reichstaler.
28.06.1643: 100 Reichstaler, Zacharias Krause aus Eisleben, 5 Reichstaler.
a 22.07.1643: 1500 Reichstaler, Hedwig Hilbrandts, 60 Reichstaler.
b 22.07.1643: 1000 Reichstaler, Dr. Weißenhavers Witwe Sophie Hilbrandts, 40 Reichstaler.
29.07.1643: 10000 Reichstaler, kursächsischer Obrist August Adolf von Traudorff, 400 Reichstaler.
a 10.08.1643: 1000 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Katharinen, 50 Reichstaler.
b 10.08.1643: 8000 Reichstaler, königlich-dänischer Major Marten Günter, 400 Reichstaler.
16.09.1643: 2333 1/3 Reichstaler, Nicolaus von dem Brocke, 116 2/3 Reichstaler.
14.10.1643: 400 Reichstaler, Anna Dreylings von Dannenberg, 16 Reichstaler.
04.11.1643: 600 Reichstaler, Joachim Warneke aus Celle, 24 Reichstaler.
15.01.1644: 2000 Reichstaler, Hein von Ribbeck, 80 Reichstaler.
26.01.1644: 4000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kanzler Johann von Drebbern, 200 Reichstaler.
10.02.1644: 166 2/3 Reichstaler, Albert Stoeck, 8 1/3 Reichstaler.
23.02.1644: 12500 Reichstaler, Heinrich Hehrings Kinder, 500 Reichstaler.
a 09.03.1644: 7000 Reichstaler, königlich-schwedischer Obrist Friedrich Christoff von Hammerstein, 245 Reichstaler.
b 09.03.1644: 1333 1/3 Reichstaler, Cecilie Bitendorff, 66 2/3 Reichstaler.
c 09.03.1644: 3000 Reichstaler, königlich-schwedischer Major Paul Sigismund Robern, 105 Reichstaler.
23.03.1644: 6000 Reichstaler, Margareta Marquart, 240 Reichstaler.
02.04.1644: 800 Reichstaler, Friedrich Hanßen aus Schleswig, 32 Reichstaler.
03.04.1644: 3000 Reichstaler, Syndicus Broderus Pauli, 150 Reichstaler.
a 27.04.1644: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Johann Rump, dem Waisenhaus, 16 2/3 Reichstaler mit Siegel.
b 27.04.1644: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Johann Rump, dem Gast- und Krankenhaus, 16 2/3 Reichstaler.
c 27.04.1644: 133 1/3 Reichstaler, Jürgen Götschen, 6 2/3 Reichstaler.
20.05.1644: 1400 Reichstaler, Obristleutnant Gerhardt uff dem Keller, 42 Reichstaler.
a 25.05.1644: 400 Reichstaler, Bastian Roddich, 16 Reichstaler.
b 25.05.1644: 333 1/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 16 2/3 Reichstaler.
01.06.1644: 1000 Reichstaler, Kirche St.Katharinen, 50 Reichstaler.
15.06.1644: 300 Reichstaler, Johann Blumenthal aus Salzwedel, 15 Reichstaler.
13.07.1644: 333 1/3 Reichstaler, Marie Timmermanß, 16 2/3 Reichstaler.
25.07.1644: 500 Reichstaler, Leichnamsgeschworene der Kirche St.Katharinen, 25 Reichstaler.
19.08.1644: 2000 Reichstaler, königlich-dänischer Major Martin Gutern, 80 Reichstaler.
20.09.1644: 1500 Reichstaler, Margarete Brendels von Jägerndorff, 60 Reichstaler.
30.09.1644: 3000 Reichstaler, Elisabeth von Blumenthal geborene von Holtzendorff, 90 Reichstaler.
01.11.1644: 166 2/3 Reichstaler, Vermächtnis des Ratsherrn Johann Wetken, dem Hospital St.Hiob, 8 1/3 Reichstaler.
09.11.1644: 600 Reichstaler, Stader Pastor Michael Havemann, 27 Reichstaler.
28.12.1644: 5000 Reichstaler, Elisabeth von Blumenthal geborene Holtzendorff, 150 Reichstaler.
25.01.1645: 2500 Reichstaler, Henning Groten, 125 Reichstaler.
06. - 13.04.1645: 1333 1/3 Reichstaler, Kirche St. Katharinen, 66 2/3 Reichstaler.
a 02.08.1645: 166 2/3 Reichstaler, Stader Cantor Johann Thomas Thilo, 5 Reichstaler.
b 02.08.1645: 666 2/3 Reichstaler, Margarete Kraßmanns, 30 Reichstaler.
10.09.1645: 2000 Reichstaler, königlich-schwedischer Kommissar Peter Brandt, 60 Reichstaler.
a 25.10.1645: 666 2/3 Reichstaler, Johann Helberg, 33 1/3 Reichstaler.
b 25.10.1645: 1000 Reichstaler, Dietrich Koep, 50 Reichstaler. - 10.11.1645: 4000 Reichstaler, schwedischer Obristleutnant Casper Poley, 120 Reichstaler.
15.11.1645: 333 1/3 Reichstaler, Fremden-Armenhaus außerhalb des Millerntores (Pesthaus), 16 2/3 Reichstaler.
22.11.1645: 33 1/3 Reichstaler, Brüderschaft der Reitenden Diener, 1 2/3 Reichstaler.
31.12.1645: 1000 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 50 Reichstaler.
05.02.1645: 1833 1/3 Reichstaler, Werk- und Zuchthaus, 91 2/3 Reichstaler.
a 24.03.1646: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Vincent Anckelmann, dem Werk- und Zuchthaus, 16 2/3 Reichstaler.
b 24.03.1646: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Vincent Anckelmann, dem Waisenhaus, 16 2/3 Reichstaler.
30.05.1646: 666 2/3 Reichstaler, Kirche St.Petri, 33 1/3 Reichstaler.
29.09. - 06.10.1646: 266 2/3 Reichstaler, Hans von Haltern, der Catharine von Cöllen, 13 1/3 Reichstaler.
07.11.1646: 1000 Reichstaler, Kirche St.Katharinen, 50 Reichstaler.
30.12.1646: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Peter Silm, dem Werk- und Zuchthaus, 8 1/3 Reichstaler.
17.05.1647: 1000 Reichstaler, Leichnamsgeschworenen der Kirche St. Katharinen, 50 Reichstaler.
21.05.1647: 1000 Reichstaler, Buxtehuder Bürgermeister Hinrich Strüven, 20 Reichstaler.
22.05.1647: 2333 1/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 116 2/3 Reichstaler.
19.06.1647: 1666 2/3 Reichstaler, Vermächtnis der Marie Silms, dem Waisenhaus, 80 1/3 Reichstaler.
06.11.1647: 500 Reichstaler, Hospital St.Hiob, 25 Reichstaler.
28.06.1648: 2000 Reichstaler, schleswig-holsteinischer geheimer Rat und Kanzler Adolf Kielmann, 100 Reichstaler.
a 30.12.1648: 200 Reichstaler, Anna von Spreckelsen, der Kirche St.Nicolai, 10 Reichstaler.
b 30.12.1648: 133 1/3 Reichstaler, Anna von Spreckelsen, der Kirche St.Katharinen, 6 2/3 Reichstaler.
17.03.1649: Retent für KB 166 2/3 Reichstaler oder 500 Mark, Jude Diego Teixera, dem Gotteskasten der Kirche St.Michaelis, 25 Mark (ab 1723 mit 15 Mark).
04.06.1653: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Nicolaus von der Fechte, dem Werk- und Zuchthaus, 8 1/3 Reichstaler.
25.12.1654 - 01.01.1655: 1000 Reichstaler, Reincken und Hardemackens Testament, 60 Reichstaler.
08.10.1658: 3000 Reichstaler, mecklenburgischer geheimer Rat und Kanzleidirektor zu Güstrow Otto Tabor, 60 Reichstaler.
24.05.1664: 5000 Reichstaler, schleswig-holsteinischer geheimer Rat und Kanzler Adolf Kielmann, 200 Reichstaler.
a 30.12.1664: 8000 Mark, Vermächtnis des Ratsherrn Peter Rentzel, dem Waisenhaus, 400 Mark.
b 30.12.1664: 6000 Mark, Vermächtnis des Ratsherrn Peter Rentzel, dem Zuchthaus, 300 Mark.
25.10.1672: 333 1/3 Reichstaler, Spinnhaus, 10 Reichstaler.
14.06.1673: 666 2/3 Reichstaler, Fremden-Armenhaus außerhalb des Millerntors, 16 2/3 Reichstaler.
25.06.1673: 2000 Reichstaler, Caspar Schlüter von Bielefeld, 50 Reichstaler.
13.08.1673: 2500 Reichstaler, Clement Teschen von Solingen, 50 Reichstaler.
a 25.10.1673: 3333 1/3 Reichstaler, Magdalene Stur, 100 Reichstaler.
b 25.10.1673: 666 2/3 Reichstaler, Spinnhaus, 20 Reichstaler.
10.02. 1675: 266 2/3 Reichstaler, Spinnhaus, 8 Reichstaler.
04. - 11.04.1675: 3000 Reichstaler, Geesthachter Pastor Dionysius Stropius, 90 Reichstaler.
01.05.1675: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Heinrich Grote, dem Werk- und Zuchthaus, 5 Reichstaler.
05.06.1675: 2666 2/3 Reichstaler, Bürgermeister Johann Schulte, 80 Reichstaler.
11.06.1675: 1500 Reichstaler, Ratsherr Dietrich Moller, 45 Reichstaler.
27.08.1675: 3000 Reichstaler, Anne Catharine Hoffmans von Jever, 60 Reichstaler.
04.01.1676: 1000 Reichstaler, Kirchspielvogt zu Neumünster Friedrich von Saldern, 20 Reichstaler.
a 31.01.1676: 5000 Reichstaler, Ratsherr Dietrich Moller, 150 Reichstaler.
b 31.01.1676: 5000 Reichstaler, Ratsherr Daniel vom Kampe, 150 Reichstaler.
01.03.1676: 4000 Reichstaler, Ratsherr Hans Lemm, 100 Reichstaler. - a 30.03.1676: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Hans Lemm, dem Spinnhaus, 5 Reichstaler.
b 30.03.1676: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Hans Lemm, dem Gast- und Krankenhaus, 5 Reichstaler.
c 30.03.1676: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Hans Lemm, dem Werk- und Zuchthaus, 5 Reichstaler.
a 04.1676: 333 2/3 Reichstaler, Vermächtnis Johann Stemans, des Predigers der Kirche St.Petri, dem Gast- und Krankenhaus, 10 Reichstaler.
b 04.1676: 800 Reichstaler, Kirche St. Katharinen, 24 Reichstaler.
a 29.04.1676: 4000 Reichstaler, Ratsherr Matthias Bartels, 120 Reichstaler.
b 29.04.1676: 1666 2/3 Reichstaler, Cathrine Geschen von Kampen, 50 Reichstaler.
c 29.04.1676: 1666 2/3 Reichstaler, Johann Jochim von Kampen, 50 Reichstaler.
d 29.04.1676: 1000 Reichstaler, Agneta Gertrud von Kampen, 30 Reichstaler.
04.1676: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Predigers Johann Stemans, der Kirche St.Nicolai, ? 713 (beschädigt).
a 02.05.1676: 1000 Reichstaler, Kirche St.Petri, 30 Reichstaler.
b 02.05.1676: 500 Reichstaler, Kirche St.Johannis, 15 Reichstaler.
12.05.1676: 7000 Reichstaler, Kommandant zu Harburg Oberst Andreas von Melviell, 140 Reichstaler.
20.05.1676: 1000 Reichstaler, Bürgermeister Broderus Pauli, 30 Reichstaler.
31.05.1676: 166 2/3 Reichstaler, Witwe Albert Stockmans, 5 Reichstaler.
28.06.1676: 4000 Reichstaler, Kirchspielvogt zu Meldorf Nicolaus Johanßen, 80 Reichstaler.
21.07.1676: 3333 1/3 Reichstaler, Dr.med. Jacob Martens, 100 Reichstaler.
11.10.1676: 1000 Reichstaler, Zacharias Sökelandt, 30 Reichstaler.
14.10.1676: 4000 Reichstaler, Hermann Gerbrandt, 120 Reichstaler.
23.10.1676: 3000 Reichstaler, Kirche St. Katharinen, 90 Reichstaler.
28.10.1676: 2000 Reichstaler, Ulrich Pauli, 60 Reichstaler.
13.12.1676: 2000 Reichstaler, Margarethe Brockmans, 40 Reichstaler.
27.01.1677: 1000 Reichstaler, St.Hiobs-Hospital, 30 Reichstaler.
a 05.1677: 1666 2/3 Reichstaler, Johann Koch für Anne Busch, 50 Reichstaler.
b 05.1677: 600 Reichstaler, Jochim Steeman für die Kirche St. Katherinen, 18 Reichstaler.
a 15.10.1677: 4000 Mark, Anne Busch, 40 Reichstaler.
b 15.10.1677: 3333 1/3 Reichstaler, Joachim Baelcke, 100 Reichstaler.
c 15.10.1677: 133 1/3 Reichstaler, Anne Otte, 4 Reichstaler.
31.12.1677: 333 1/3 Reichstaler, Christine Blohme, 10 Reichstaler.
15.02.1678: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Joachim Lemmerman für das Werk- und Zuchthaus, 5 Reichstaler.
28.02.1678: 1000 Reichstaler, Jacob Wollin aus Stettin, 25 Reichstaler.
a 10.04.1678: 1000 Mark, Vermächtnis der Anna Maria Renzel für das Spinnhaus, 30 Mark.
b 10.04.1678: 1000 Mark, Vermächtnis der Anna Maria Renzel für das Waisenhaus, 30 Mark.
13.04.1678: 100 Reichstaler, Tietje Brandenburgs Testament, 3 Reichstaler.
16.04.1678: 1000 Mark, Claus Behrmann, 30 Mark.
19.04.1678: 4000 Mark, Kirch St.Petri, 120 Mark.
25.05.1678: 1000 Mark, Witwe Aeltyen Gansebergs, 30 Mark.
a 8.07.1678: 14000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer geheimer Rat Lorenz Möller, 420 Reichstaler.
b 8.07.1678: 1000 Mark, Anne Cordes, 30 Mark.
12.07.1678: 1000 Mark, Anne Lübbers, 30 Mark.
a 17.08.1678: 10000 Reichstaler, (Rats-)Weinkeller, 300 Reichstaler (verknorpelt und beschädigt).
b 17.08.1678: 8000 Reichstaler, Caelestinus Hoffman von Greiffenpheil auf Schönfeld und Henrichsdorff, 200 Reichstaler.
21.08.1678: 900 Reichstaler, Christian Körritzer, 22 1/2 Reichstaler.
19.10.1678: 1000 Reichstaler, Ilsebe Lindenburgs, 30 Reichstaler.
02.11.1678: 2000 Mark, Henning Bümmelman als Geschenk für das Werk- und Zuchthaus, 60 Mark.
05.12.1678: 10000 Reichstaler, (Rats-)Weinkeller, 150 Reichstaler (verknorpelt).
13.12.1678: 10000 Reichstaler, Admiralität, 250 Reichstaler.
19.02.1679: 666 2/3 Reichstaler, Anna Maria Beselers, 20 Reichstaler.
10.03.1679: 2000 Reichstaler, Elisabeth Otte, 60 Reichstaler. - 13.06.1679: 1000 Mark, Claus Behrman, 10 Reichstaler.
18.07.1679: 5000 Mark, Lucie und Peter Witte, 150 Mark.
a 03.10.1679: 2000 Reichstaler, Ratsherr Johann Lemme, 80 Reichstaler.
b 03.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Dietrich Moller, 40 Reichstaler.
c 03.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Conrad Vegesack, 40 Reichstaler.
d 03.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratssekretär Henrich Schröder, 40 Reichstaler.
04.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Franz Mattfeldt, 40 Reichstaler.
06.10.1679: 1000 Reichstaler, Protonotarius Henrich Schrottering, 40 Reichstaler.
08.10.1679: 2000 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 80 Reichstaler.
09.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Matthias Bartels, 40 Reichstaler.
a 20.10.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Dietrich Langermann, 40 Reichstaler.
b 20.10.1679: 1000 Reichstaler, Anna Maria Rumpff, 30 Reichstaler.
c 20.10.1679: 166 2/3 Reichstaler, Anna Maria Rumpff als Vermächtnis ihres Vaters Hans Biekel für das Zuchthaus, 5 Reichstaler.
24.10.1679: 1000 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 40 Reichstaler.
28.10.1679: 600 Reichstaler, Ratssekretär Henrich Schröder, 24 Reichstaler.
29.10.1679: 600 Reichstaler, Anna Catharina Schröttering, 18 Reichstaler.
03.11.1679: 1000 Reichstaler, Ratsherr Johann Dietrich Schaffshausen, 40 Reichstaler.
04.11.1679: 1000 Reichstaler, Johann Simon von Sahr, 40 Reichstaler.
a 10.11.1679: 1666 2/3 Reichstaler, Johann Hockenkamp, 58 1/3 Reichstaler.
b 10.11.1679: 1333 1/3 Reichstaler, Dorothea Hasenkrog, 46 2/3 Reichstaler.
14.11.1679: 2000 Reichstaler, Peter Burmester, 80 Reichstaler.
15.11.1679: 4000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Johann Guhlen, 160 Reichstaler.
21.11.1679: 10000 Mark, Ratsherr Johann von Spreckelsen, 400 Mark.
27.11.1679: 2000 Reichstaler, Hermann Behrens, 80 Reichstaler.
a 03.12.1679: 2000 Reichstaler, Ratsherr Matthias Bartels, 80 Reichstaler.
b 03.12.1679: 666 2/3 Reichstaler, Elisabeth Wichman, 26 2/3 Reichstaler.
22.12.1679: 2000 Reichstaler, Paulus Langerman, 80 Reichstaler.
29.12.1679: 300 Reichstaler, Magdalene Ahrens, 9 Reichstaler.
31.12.1679: 666 2/3 Reichstaler, Anna Maria von Beselers, 20 Reichstaler.
06.01.1680: 5400 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Oberst Johann von Mel, 175 1/2 Reichstaler.
a 10.01.1680: 1250 Dukaten, Ratsherr Conrad Vegesack, 93 Reichstaler, 96 Schillinge.
b 10.01.1680: 1000 Reichstaler, Ratsherr Conrad Vegesack, 37 1/2 Reichstaler.
14.01.1680: 8000 Reichstaler, schleswig-holsteinischer Hof- und Kanzleirat Marquard Gude, 300 Reichstaler.
a 19.01.1680: 2000 Reichstaler, Henrich Tecklenborg senior, 80 Reichstaler.
b 19.01.1680: 2000 Reichstaler, Henrich Tecklenborg senior, 80 Reichstaler.
22.01.1680: 2500 Reichstaler, Peter Meyer, 100 Reichstaler.
a 26.01.1680: 1000 Reichstaler, Ratssekretär Henrich Schröder, 40 Reichstaler.
b 26.01.1680: 1000 Reichstaler, Matthaeus Löcher, 35 Reichstaler.
09.02.1680: 1400 Reichstaler, Peter von Spreckelsen für die Hieronymus Knackenbrügge Armenschule, 42 Reichstaler.
21.02.1680: 833 1/3 Reichstaler, Henrich Rentzel für das Gast- und Krankenhaus, 25 Reichstaler.
28.02.1680: 2000 Reichstaler, Johann Ulrich Seel, 70 Reichstaler.
04.03.1680: 2000 Reichstaler, Johann Martitz, 60 Reichstaler.
17.03.1680: 5666 2/3 Reichstaler, Ratsherr Peter Meyer, 226 2/3 Reichstaler.
26.03.1680: 2000 Reichstaler, Ratsherr Vincent Rump, 80 Reichstaler.
a 21.04.1680: 1100 Reichstaler, Pastor zu St.Nicolai Nicolaus Langerhans, 107 Mark, 4 Schillinge.
b 21.04.1680: 1000 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St.Petri, 32 1/2 Reichstaler.
24.04.1680: 1000 Reichstaler, Ratsherr Henning Bommelman als Geschenk für das Waisenhaus, 97 Mark, 8 Schillinge.
05.05.1680: 5000 Reichstaler, Margaretha Grooten, 200 Reichstaler. - 22.05.1680: 3000 Reichstaler, Cornelis Janssen, 315 Mark.
28.05.1680: 666 2/3 Reichstaler, Henrich Schweland-Busch, 60 Mark.
15.06.1680: 500 Mark, Ratsherr Johann Koch als Geschenk für das Hospital St.Hiob, 15 Mark.
18.06.1680: 6666 2/3 Reichstaler, Franz Sabels Witwe und Erben, 700 Mark.
03.07.1680: 30000 Mark, (Rats-)Weinkeller, 900 Mark (verknorpelt).
06.07.1680: 6000 Reichstaler, Caelestinus Hoffman von Greiffenpfeil, 210 Reichstaler.
23.07.1680: 2333 1/3 Reichstaler, Elisabeth Brödermans, 81 2/3 Reichstaler.
02.08.1680: 2000 Reichstaler, schleswig-holsteinischer geheimer Rat und Kanzler Martin von Bökel, 70 Reichstaler.
11.09.1680: 666 2/3 Reichstaler, Anthon Günter Matthießen, Johann Dencker und Lüder Timmermann als Vormünder für Henrich Meyers Kinder aus dem Wande Wursten, 55 Mark.
13.09.1680: 2500 Reichstaler, Thomas Hegers Kinder aus zweiter Ehe, 262 Mark, 8 Schillinge.
11.10.1680: 1000 Reichstaler, Peter Lüttman, 120 Mark.
29.10.1680: 3333 1/3 Reichstaler, Cornelis Janssen, 350 Mark.
30.10.1680: 1000 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 40 Reichstaler.
03.12.1680: 4000 Reichstaler, Henrich Busch, 420 Mark.
20.12.1680: 166 2/3 Reichstaler, Werk- und Zuchthaus, 15 Mark.
29.12.1680: 166 2/3 Reichstaler, Peter Behrmester als Geschenk für das Werk- und Zuchthaus, 15 Mark.
28.01.1681: 533 1/3 Reichstaler, Gast- und Krankenhaus, 48 Mark.
05.02.1681: 166 2/3 Reichstaler, Spinnhaus, 15 Mark.
09.03.1681: 2000 Reichstaler, Catharina Kehns, Witwe des Boldewin Heseman, 60 Reichstaler.
02.04.1681: 1333 1/3 Reichstaler, Henning Lochau, 120 Mark.
a 04.05.1681: 2000 Reichstaler, Pesthof, 180 Mark.
b 04.05.1681: 1000 Reichstaler, Agneta Gertrud vom Kampe, 97 Mark, 8 Schillinge.
10.05.1681: 2000 Reichstaler, Rostocker Bürgermeister Daniel Fischer, 70 Reichstaler.
01.06.1681: 5833 1/3 Reichstaler, Barbara Grote, 568 Mark, 12 Schillinge.
03.06.1681: 666 2/3 Reichstaler, Schiffer Johann Cordes, 60 Mark.
11.06.1681: 1166 2/3 Reichstaler, Nicolaus Langerhans, Pastor der Kirche St. Nicolai, 105 Mark.
15.06.1681: 500 Mark, Ratsherr Johann Koch für das Werk- und Zuchthaus, 15 Mark.
17.06.1681: 666 2/3 Reichstaler, Gertrud Schnells, 65 Mark.
20.(?)06.1681: 10000 Mark, (Rats-)Weinkeller, 300 Mark.
01.07.1681: 2000 Reichstaler, Johanna Cramer geborene Löcherin, Witwe des Leipziger Universitätsprofessors Martin Zacharias Cramer, 60 Reichstaler.
08.07.1681: 2000 Reichstaler, Dr.phil. et med. David von der Becke, 60 Reichstaler.
12.08.1681: 3333 1/3 Reichstaler, Ratsherr Jacob Syllms, 325 Mark.
20.08.1681: 2333 1/3 Reichstaler, Barbara Groote, 210 Mark.
31.08.1681: 2000 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 70 Reichstaler.
30.09.1681: 1333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Subphysikus Dr.med. Christian Langermann, 120 Mark.
11.11.1681: 500 Reichstaler, Lucas Winckel, 45 Mark.
12.12.1681: 433 1/3 Reichstaler, Bürgermeister Erich von Zeven Testament, 39 Mark.
a 31.12.1681: 3000 Reichstaler, Witwe und Kinder des verstorbenen Henrich Witte, 270 Mark.
b 31.12.1681: 166 2/3 Reichstaler, Caspar Anckerman Dietrichs Sohn als milde Gabe für ddas Werk- und Zuchthaus, 13 Mark, 12 Schillinge.
18.01.1682: 1000 Reichstaler, Cornelia Mohrman aus Danzig, 75 Mark.
06.02.1682: 2000 Reichstaler, brandenburgischer Rat Christian Sigismund Heydekampff, 180 Mark.
13.02.1682: 2000 Reichstaler, Jürgen vom Holte, 180 Mark.
08.03.1682: 166 2/3 Reichstaler, Spinnhaus, 15 Mark.
22.03.1682: 233 1/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 21 Mark.
08.04.1682: 1000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Hartwig Asche Schack, 90 Mark.
03.05.1682: 3000 Reichstaler, kaiserlicher Resident Johann Dietrich von Rondeck, 270 Mark.
a 04.05.1682: 300 Reichstaler, Vermächtnis der Cecilie Mores für den Pesthof, 27 Mark. - b 04.05.1682: 166 2/3 Reichstaler, Vermächtnis der Cecilie Mores für die Kirche St.Katherinen, 15 Mark.
c 04.05.1682: 166 2/3 Reichstaler, Vermächtnis der Cecilie Mores für die Kirche St.Petri, 15 Mark.
d 04.05.1682: 300 Reichstaler, Vermächtnis der Cecilie Mores für das Werk- und Zuchthaus, 27 Mark.
a 15.05.1682: 3000 Reichstaler, kaiserlicher Resident Johan Dietrich von Rondeck, 270 Mark.
b 15.05.1682: 800 Reichstaler, Nicolaus Langerhans, Pastor der Kirche St.Nicolai, 72 Mark.
31.05.1682: 6000 Reichstaler, Ratsherr Peter Meyer, 540 Mark.
17.06.1682: 1000 Reichstaler, Anna Sophie Reuter geborene von Langen, 90 Mark.
05.07.1682: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis von Anna Rumpff für die Knackenrüggische Armenschule, 30 Mark.
10.07.1682: 1333 1/3 Reichstaler, Hospital St. Hiob, 120 Mark.
13.07.1682: 7000 Mark, großherzoglich-toskanischer Resident Theodor Kerckring (belegt durch Ratsherr Peter Meyer), 280 Mark.
04.08.1682: 3000 Reichstaler, Gerd Schlüter, 270 Mark.
23.09.1682: 1000 Reichstaler, Hans Döpke, 90 Mark.
14.10.1682: 333 1/3 Reichstaler, Hospital St.Jurgen (Georg), 30 Mark.
25.10.1682: 500 Reichstaler, Henrich Werdermann, 45 Mark.
10.11.1682: 1333 1/3 Reichstaler, Franz Durlach, 110 Mark.
24.11.1682: 4000 Reichstaler, Gustaf Lorentz, 360 Mark.
12.1682: 500 Reichstaler, Witwe des Oberalten Zacharias Söckeland für die Kirche St.Katherinen, 45 Mark (beschädigt).
09.12.1682: 1000 Reichstaler, Johann Friedrich Lange, 82 Mark, 8 Schillinge.
a 22.12.1682: 500 Reichstaler, Witwe des Oberalten Zacharias Sökeland, 45 Mark.
b 22.12.1682: 166 2/3 Reichstaler, Witwe des Oberalten Zacharias Sökeland für das Werk- und Zuchthaus, 15 Mark.
23.12.1682: 666 2/3 Reichstaler, Albert Pincier, 60 Mark.
a 07.02.1683: 1666 2/3 Reichstaler, Dr.med. Georg Diterich Schultze, 150 Mark.
b 07.02.1683: 1666 2/3 Reichstaler, Catharina Schultze, 150 Mark.
09.02.1683: 333 1/3 Reichstaler, Gasthaus, 30 Mark.
28.02.1683: 500 Reichstaler, Matthias Lobtanz, Inspektor der Kirchen zu Fehmarn und Pastor zu Burg, 41 Mark, 4 Schillinge.
07.03.1683: 4000 Reichstaler, dänisch-schleswig-holsteinischer Regierungs- und Kanzleirat Marquard Gude, 120 Reichstaler.
16.03.1683: 9000 Reichstaler, Johann Simon von Sahr, 810 Mark.
04.04.1683: 800 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Petri, 72 Mark.
09.05.1683: 400 Reichstaler, Prediger Levin Suhr zu Hollern, 36 Mark.
25.05.1683: 800 Reichstaler, Erben des verstorbenen Henrich Möller, 66 Mark.
20.06.1683: 233 1/3 Reichstaler, Franciscus Henricus Meschman und Claus Wiegers als Vormünder von Andreas Grell, 21 Mark.
09.07.1683: 2000 Reichstaler, Herman Koch, 165 Mark.
27.08.1683: 1000 Reichstaler, Armenschule in der Neustadt, 120 Mark.
a 14.09.1683: 5000 Mark, Curatores bonorum des verstorbenen Syndicus Dr.Johann Möller, 150 Mark.
b 14.09.1683: 5000 Mark, Curatores bonorum des verstorbenen Syndicus Dr.Johann Möller, 150 Mark.
d 14.09.1683: 5000 Mark, Curatores bonorum des verstorbenen Syndicus Dr.Johann Möller, 150 Mark.
26.09.1683: 1000 Reichstaler, Gerd Schlüter, 90 Mark.
06.10.1683: 500 Reichstaler, Spinnhaus, 45 Mark.
03.11.1683: 5000 Mark, Curatores bonorum des verstorbenen Syndicus Dr.Johann Möller, 150 Mark.
05.11.1683: 3000 Reichstaler, Obrist Jobst Schultze, 270 Mark.
17.12.1683: 10000 Reichstaler, (Rats-)Weinkeller, 900 Mark (verknorpelt).
20.12.1683: 7000 Reichstaler, Arend von Binckeln, 367 Mark, 8 Schillinge.
06.02.1684: 2000 Reichstaler, brandenburgischer Rat Johann Martitius, 180 Mark.
23.02.1684: 333 1/3 Reichstaler, Gast- und Krankenhaus, 30 Mark.
26.03.1684: 2000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Andreas Casimir von Lambsdorff, 180 Mark.
19.04.1684: 1000 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Petri, 90 Mark. - 05.05.1684: 2666 2/3 Reichstaler, Henrich Rentzel aus dem Testament seines Bruders Herman Rentzel für das Spinnhaus, 260 Mark.
20.06.1684: 2000 Reichstaler, Catharina Scheffters, 180 Mark.
12.07.1684: 1333 1/3 Reichstaler, Herman Koch, 110 Mark.
06.08.1684: 1000 Reichstaler, Friedrich Christoff Pfeiffer, 90 Mark.
11.08.1684: 5000 Reichstaler, Elisabeth Florabella von Bünson, 200 Reichstaler.
30.08.1684: 500 Reichstaler, Jacob Falland, 45 Mark.
a 07.10.1684: 6000 Reichstaler, königlich-schwedischer Resident Emanuel Teixera, 720 Mark.
b 07.10.1684: 5000 Reichstaler, königlich-schwedischer Resident Emanuel Teixera, 600 Mark.
c 07.10.1684: 4000 Reichstaler, königlich-schwedischer Resident Emanuel Teixera, 480 Mark.
22.10.1684: 1000 Reichstaler, René Daffaux, 120 Mark.
25.10.1684: 4000 Reichstaler, Anna geborene von Hemern, 480 Mark.
11.12.1684: 40000 Mark, (Rats-)Weinkeller, 1200 Mark (verknorpelt).
13.05.1685: 4000 Reichstaler in dänischen Kronen, Samuel Christof von Plessen, Oberst der dänischen Leibgarde, 480 Mark.
29.04.1685: 3000 Reichstaler, Samuel Christof von Plessen, Oberst der dänischen Leibgarde, 360 Mark.
28.05.1685: 2000 Reichstaler, mecklenburgischer Kammersekretär Jacob Taddell, 240 Mark.
a 28.06.1685: 1000 Reichstaler, Frau Heincke Bruns, 40 Reichstaler.
b 28.06.1685: 1000 Reichstaler, Margarethe Heldts, 40 Reichstaler.
c 28.06.1685: 1000 Reichstaler, Obristleutnant Christian Neubaur, 40 Reichstaler.
12.08.1685: 3000 Mark, Ilsabe Maria von Schacken, 90 Mark.
07.10.1685: 16000 Mark, Hospital zum Heiligen Geist, 520 Mark.
26.10.1685: 9000 Reichstaler, dänisch-schleswig-holsteinischer Kanzleirat Marquard Gude, 450 Reichstaler.
15.01.1685: 500 Reichstaler, Ratsherr Hieronymus Hartwig Möller, 60 Mark.
a 01.02.1686: 2000 Reichstaler, dänisch-schleswig-holsteinischer Regierungs- und Kanzleirat Marquard Gude, 80 Reichstaler.
b 01.02.1686: 166 2/3 Reichstaler, Elisabeth Schumachers, 15 Mark.
19.02.1686: 300 Reichstaler, Spinnhaus, 27 Mark.
16.04.1686: 1500 Reichstaler, Henrich Metzener, 135 Mark.
23.04.1686: 3000 Reichstaler, Catharina Joen des Henricus Burtels Ehefrau, 315 Mark.
01.05.1686: 3500 Mark, Testamentvollstrecker der Marie Hartkens, 105 Mark.
17.07.1686: 4000 Reichstaler, Herman Stubbe, 160 Reichstaler.
31.07.1686: 3000 Mark, Ratsherr Peter Meyer, 120 Mark.
a 20.08.1686: 2000 Reichstaler, Ottavius Beltgens, 240 Mark.
b 20.08.1686: 1333 1/3 Reichstaler, Johan Schele, 160 Mark. - a 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Henrich Honningbrinck, 120 Mark.
b 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Hinrich Kopp, 120 Mark.
c 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Henrich Rentzel, 120 Mark.
d 21.08.1686: 500 Reichstaler, Ursula Rentzel, 60 Mark.
e 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Hartwig von Spreckelsen, 120 Mark.
f 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Witwe des Henrich Syllems, 120 Mark.
g 21.08.1686: 1000 Reichstaler, Jeronymus Syllm, 120 Mark.
a 23.08.1686: 3000 Mark, Johan Buiß, 120 Mark.
b 23.08.1686: 2000 Reichstaler, Marcus Funcke, 240 Mark.
c 23.08.1686: 500 Reichstaler, Heyn Syllm der Ältere, 60 Mark.
d 23.08.1686: 1000 Reichstaler, Johannes Thomloe, 120 Mark.
24.08.1686: 1000 Reichstaler, Henrich und Nicolas von Beseler, 120 Mark.
a 25.08.1686: 1333 1/3 Reichstaler, Dominicus Juncker, 160 Mark.
b 25.08.1686: 1333 1/3 Reichstaler, Peter Kentzeler, 160 Mark.
c 25.08.1686: 1000 Reichstaler, Witwe des Bürgermeisters Johan Schröder, 120 Mark.
28.08.1686: 1000 Reichstaler, Johan Beckman, 120 Mark.
31.08.1686: 500 Mark, Regine Margarethe von der Beck geborene Löcherin, 20 Mark.
10.09.1686: 2000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Obrist Jürgen Linstan, 80 Reichstaler.
21.09.1686: 1666 2/3 Reichstaler, Witwe des Henrich von Beseler, 200 Mark.
06.10.1686: 2000 Reichstaler, Margarete Ruland und Kinder, 240 Mark.
09.10.1686: 2000 Mark, Ratsherr Matthias Bartels, 80 Mark.
13.11.1686: 1000 Reichstaler, Jacob Meincke, 120 Mark.
28.11.1686: 2300 Reichstaler, Rostocker Bürgermeister und Syndicus wie auch lüneburgischer Rat und Resident Matthäus Liebeherr, 92 Reichstaler.
1686: Fragment eines Kammerbriefes über 1000 Reichstaler, Lucas Beckman, 120 Mark.
26.01.1687: 800 Reichstaler, Anna-Catharina, Henrich-Bernhard und Johan-Christoff Raht, 96 Mark.
28.01.1687: 8000 Mark, Witwe des Albert Anckerman, 320 Mark.
a 05.03.1687: 2000 Reichstaler, Vermächtnis des Guilliam de Labistrate der Französisch-reformierten Gemeinde zu Altona für ihre Diakonen, 180 Mark in dänischen Kronen (mit Siegelrest).
b 05.03.1687: 1333 1/3 Reichstaler, Guilliam de Labistrate Testament, 120 Mark.
06.04.1687: 1333 1/3 Reichstaler, Catharina Anckelman, 150 Mark.
a 08.04.1687: 6000 Mark, Ratsherr Peter Röver, 240 Mark.
b 08.04.1687: 7500 Mark, Ratsherr Peter Meyer, 300 Mark.
13.04.1687: 1000 Reichstaler, Claus Nonn, 90 Mark.
22.04.1687: 5000 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 200 Reichstaler.
06.05.1687: 1000 Reichstaler, Ratsherr Marcus Peters, 120 Mark.
28.05.1687: 4000 Reichstaler, Jacob John, 420 Mark.
25.06.1687: 4000 Mark, Pesthof, 130 Mark.
29.06.1687: 10000 Reichstaler, Curatores bonorum Frantz Schloyers, 1050 Mark.
08.07.1687: 17050 Mark, Obristleutnant Jacob von Kemphen, 682 Mark.
25.07.1687: 400 Reichstaler, Brunneninteressentschaft in der Deichstraße, 45 Mark.
27.08.1687: 1000 Reichstaler, Witwe des Laurentius Bilderbeck, 120 Mark.
16.09.1687: 3000 Reichstaler, Obrist Samuel-Christoff von Plessen, 360 Mark.
24.09.1687: 5000 Reichstaler, Prinzessinnen Juliane Louise und Sophie Wilhelmine zu Ostfriesland, 200 Reichstaler.
01.10.1687: 1333 1/3 Reichstaler, Lorentz Giese aus Perleberg, 160 Mark.
05.10.1687: 1000 Reichstaler, Joachim Moorman, 120 Mark.
a 22.10.1687: 3333 1/3 Reichstaler, Margarethe Freytag, 400 Mark.
b 22.10.1687: 2000 Reichstaler, Anne Hensch, 240 Mark.
a 18.11.1687: 4000 Mark, Henning Busch, 160 Mark.
b 18.11.1687: 500 Reichstaler, Frantz-Jürgen Schulte, 45 Mark.
12.12.1687: 2500 Reichstaler, Henrich Schweland Busch, 300 Mark.
30.12.1687: 3400 Reichstaler, Rendsburger Probst Henrich von Stöcken, 357 Mark.
12.01.1688: 1600 Reichstaler, Rendburger Probst Henrich von Stöcken, 168 Mark.
a 13.01.1688: 1000 Reichstaler, Niedergerichts-Aktuar Gerhard Schott, 105 Mark. - b 13.01.1688: 666 2/3 Reichstaler, Ratsherr Franz Mattfeld, 80 Mark.
16.01.1688: 1000 Reichstaler, Ratsherr Marcus Peters, 120 Mark.
18.01.1688: 400 Mark, Maria Stiplings, 12 Mark.
20.01.1688: 116 2/3 Reichstaler, Johan Schmidt, 10 Mark, 8 Schillinge.
30.01.1688: 3000 Mark, Joachim Lembke zur Alimentation seines Sohnes Gabriel Lembke, 105 Mark.
01.02.1688: 600 Mark, Joachim Lembke, 21 Mark.
02.02.1688: 1000 Reichstaler, Magdalene Stuers, 120 Mark.
a 10.02.1688: 7500 Mark, Ratsherr Peter Meyer, 300 Mark.
b 10.02.1688: 2000 Reichstaler, Ratsherr Henning Bommelman, 240 Mark.
a 17.02.1688: 2000 Reichstaler, Johan Meins, 240 Mark.
b 17.02.1688: 3333 1/3 Reichstaler, Marie Elisabeth Stael geborene Engels, 400 Reichstaler.
29.02.1688: 12000 Mark, (Rats-)Weinkeller, 360 Mark (verknorpelt).
09.03.1688: 3333 1/3 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 133 1/3 Reichstaler.
a 10.03.1688: 2000 Reichstaler, Magdalene Walter geborene Giesen, 195 Mark.
b 10.03.1688: 2000 Reichstaler, Magdalene Walter geborene Giesen, 195 Mark.
c 10.03.1688: 200 Reichstaler, Werk- und Zuchthaus, 18 Mark.
11.04.1688: 2000 Reichstaler, Magdalene Walter geborene Giesen, 195 Mark.
25.05.1688: 200 Mark, Cord Sander, 6 Mark.
26.05.1688: 3000 Reichstaler, Johan Kentzler, 360 Mark.
01.06.1688: 833 1/3 Reichstaler, Margarethe und Agneta Tecklenburg, 81 Mark, 4 Schillinge.
02.06.1688: 733 1/3 Reichstaler, Margarethe Fürchtenichts, 66 Mark.
23.06.1688: 1333 1/3 Reichstaler, Johannes Esdras Edzardi, Pastor der deutschen evangelischen Gemeinde zu London, 130 Mark.
29.06.1688: 4000 Mark, Anna-Margarete Meurer, 140 Mark.
04.07.1688: 2000 Reichstaler, Cornelia de Dobbeler, 240 Mark.
20.07.1688: 1000 Reichstaler, Marie ver Poorten, 90 Mark.
11.08.1688: 2000 Reichstaler, David Grundgreiffer für seinen Sohn aus erster Ehe Christian Henrich Grundgreiffer, 210 Mark.
15.08.1688: 2000 Reichstaler, Vormünder der Kinder des Jacob Lembke, 180 Mark.
17.08.1688: 3000 Reichstaler, brandenburgischer Obristleutnant Theophilus de Moulin, 315 Mark.
19.09.1688: 1333 1/3 Reichstaler, Cornelia de Dobbeler, 160 Mark.
21.09.1688: 9000 Mark, Anna Elsebe Hey, 270 Mark.
12.10.1688: 3333 1/3 Reichstaler, Elisabeth Engels, 400 Mark.
07.12.1688: 1000 Reichstaler, Anne Köster, 97 Mark, 8 Schillinge.
10.12.1688: 1000 Mark, Werk- und Zuchthaus, 30 Mark.
09.02.1689: 100 Reichstaler, Johan Borchers für seinen Sohn Johan Borchers, 9 Mark.
20.02.1689: 666 2/3 Reichstaler, Gast- und Krankenhaus, 60 Mark.
22.02.1689: 5000 Mark, Ratsherr Johan von Spreckelsen Erben wegen der Interessenten des Pfingsthöges für das Werk- und Zuchthaus, 150 Mark.
23.02.1689: 550 Reichstaler, Vincent Böhme, 53 Mark, 10 Schillinge.
25.02.1689: 2000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Christoff Gädeken Anna-Elisabeth und Diederich, 180 Mark.
28.02.1689: 200 Reichstaler, Spinnhaus, 18 Mark.
11.03.1689: 333 1/3 Reichstaler, Margarete und Agnete Tecklenborgs, 30 Mark.
16.03.1689: 1500 Reichstaler, Johan Bartels, 157 Mark, 8 Schillinge.
18.03.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Isaac Boiling von Pignonnaux, 120 Mark.
06.04.1689: 1000 Reichstaler, Erben des Friedrich Rittershusen aus Uelzen, 90 Mark.
10.04.1689: 2000 Reichstaler, lüneburgischer Geheimrat Andreas Gottlieb von Bernstorp, 180 Mark.
19.04.1689: 833 1/3 Reichstaler, Joachim Borchers, 75 Mark.
20.04.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Margarete Bröderman, 130 Mark.
22.04.1689: 1000 Reichstaler, Claus Nonne, 90 Mark.
26.04.1689: 10000 Reichstaler, Jobst von Overbeke, 900 Mark.
03.05.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Christoff Gädeken Anna-Elisabeth und Diederich, 120 Mark.
04.05.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Anna-Margarete Meurer, 140 Mark.
a 08.05.1689: 1000 Reichstaler, Johan Joachim vom Kampe, 97 Mark, 8 Schillinge. - b 08.05.1689: 450 Reichstaler, Erasmus Hanßen aus Kopenhagen, 33 Mark, 12 Schillinge.
31.05.1689: 1000 Reichstaler, Witwe des Moritz Hagemeyer, 97 Mark, 8 Schillinge.
08.06.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Pesthof, 120 Mark.
26.06.1689: 4000 Mark, Kinder des verstorbenen Christoff Gädeken Anna-Elisabeth und Diederich, 120 Mark.
a 28.06.1689: 1000 Mark, Barthold von Spreckelsens Erben für den Pesthof, 30 Mark.
b 28.06.1689: 1000 Mark, Barthold von Spreckelsens Erben für das Werk- und Zuchthaus, 30 Mark.
06.07.1689: 8000 Reichstaler, Hedwig von Harenberg verwitwete von Spiegelen, 720 Mark.
15.07.1689: 1500 Reichstaler, Albert Köhlbrand, 135 Mark.
26.07.1689: 2000 Reichstaler, Tobias Boock aus Lütingborg, 180 Mark.
31.07.1689: 133 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Reimert Scheele, 11 Mark.
07.08.1689: 666 2/3 Reichstaler, Domgeistlicher Peter Westerman und Ratsherr Peter von Lengerken als Exekutoren des Vermächtnisses des Daniel Westerman für dessen Sohn Hans Westerman, den Executoren, 60 Mark.
10.08.1689: 4000 Reichstaler, Henrich vom Brömse, 360 Mark.
20.08.1689: 10000 Reichstaler, königlich-dänischer Geheimrat Christian Siegfried de Plessen, 900 Mark.
07.09.1689: 200 Reichstaler, Anna Dorothea Mensen, 16 Mark, 8 Schilling.
12.09.1689: 10000 Reichstaler, Elisabeth Cecilia Schulten, 900 Mark.
27.09.1689: 1000 Reichstaler, Ratsherr Diederich Langerman, 105 Mark.
a 02.10.1689: 8000 Reichstaler, Herman Stubbe, 780 Mark.
b 02.10.1689: 1666 2/3 Reichstaler, Elisabeth de Grooten, 150 Mark.
a 04.10.1689: 5000 Reichstaler, Nicolaus-Matthias Hempel, 487 Mark, 8 Schillinge.
b 04.10.1689: 1500 Reichstaler, Claus Hardwich von Bardeleben, 135 Mark.
a 09.10.1689: 8000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Johannes Bailly Jacob, Peter und Johan, 720 Mark.
b 09.10.1689: 8000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Johannes Bailly Jacob, Peter und Johan, 720 Mark.
c 09.10.1689: 2000 Reichstaler, Johanna Bailly, 180 Mark.
d 09.10.1689: 1333 1/3 Reichstaler, Henrich Poppe, 120 Mark.
11.10.1689: 500 Reichstaler, Anna-Catharina Oldehuß, 45 Mark.
06.11.1689: 500 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Bendix Vogt, 45 Mark.
08.11.1689: 1000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Claus Feddersen, Catharina-Margareta, Anna-Cornelia, Claus, Elisabeth und Christina Dorothea, 90 Mark.
20.11.1689: 3000 Reichstaler, Anne-Marie Boye geborene von Beselers aus Brunsbüttel, 270 Mark.
16.12.1689: 1000 Mark, Peter Middeldorps Erben für das Spinnhaus, 30 Mark.
18.12.1689: 800 Mark, Schreiber Friedrich Eilard Baude, 24 Mark.
05.01.1690: 1000 Reichstaler, Magdalene Stuers, 97 Mark, 8 Schillinge.
31.01.1690: 1000 Reichstaler, Stephan Schlüters Erben aus Goslar, 90 Mark.
03.02.1690: 6666 2/3 Reichstaler, Bürgermeister Henrich Meurer, 250 Reichstaler.
26.02.1690: 4000 Reichstaler, Wolter de Hertoge, 390 Mark.
05.03.1690: 1000 Reichstaler, anhaltischer Hofrat Henrich Sigismund Wolff, 90 Mark.
10.03.1690: 333 1/3 Reichstaler, Nicolas Lunden, 30 Mark.
28.03.1690: 750 Reichstaler, Ernst-Ulrich Dose, 61 Mark, 14 Schillinge.
19.04.1690: 3000 Reichstaler, Gerd Buhrmester, 292 Mark, 8 Schillinge.
02.05.1690: 3333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Christoffer Moets Anna-Catharina, Hans, Elisabeth-Gertrud, Christoff und Johan-Nicolaus, 300 Mark.
03.05.1690: 4000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Eggard Detloff von Bernstorff, 330 Mark.
09.05.1690: 200 Reichstaler, Elisabeth und Ilsabe Stoltzen, 16 Mark, 8 Schillinge.
a 10.05.1690: 666 2/3 Reichstaler, Anne Stedings, 60 Mark.
b 10.05.1690: 333 1/3 Reichstaler, Joachim Borchers, 30 Mark.
11.05.1690: 333 1/3 Reichstaler, Joachim Borchers, 30 Mark.
16.05.1690: 2000 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Nicolai, 180 Mark.
21.05.1690: 4000 Reichstaler, königlich-dänischer Generalmajor Jobst Schulte, 360 Mark. - 04.06.1690: 200 Reichstaler, Jacob Schumachers Witwe Aeltje Gansebergs, 16 Mark.
14.06.1690: 1000 Reichstaler, Kirche St. Johannis, 90 Mark.
27.06.1690: 1666 2/3 Reichstaler, Albert Berg, 137 Mark, 8 Schillinge.
04.07.1690: 666 2/3 Reichstaler, Joachim Westphalen, 60 Mark.
07.07.1690: 1600 Reichstaler, Oberhofprediger und Superintendent des Fürstentums Waldeck Johan Kleenschmidt, 132 Mark.
09.07.1690: 1333 1/3 Reichstaler, Hospital St. Hiob, 120 Mark.
11.07.1690: 1500 Reichstaler, königlich-schwedischer Justizrat Georg Bernhard von Engelbrecht, 135 Mark.
18.07.1690: 1300 Reichstaler, Peter Gantzau aus Buxtehude, 97 Mark, 8 Schillinge.
25.07.1690: 2333 1/3 Reichstaler, Brunsbütteler Kirchspielvogt Franz Boye, 210 Mark.
01.08.1690: 8000 Reichstaler, Hedwich von Harenberg verwitwete von Spiegelen, 720 Mark.
02.08.1690: 1000 Reichstaler, Sara und Anna Brahmfeldts, 90 Mark.
07.08.1690: 5000 Reichstaler, kursächsischer Obrist Carl Gustaf Jordan, 375 Mark.
22.08.1690: 666 2/3 Reichstaler, Witwe und Kinder des verstorbenen Johan Greve, 60 Mark.
30.08.1690: 2400 Reichstaler, Theodor Anckelman und Johan Cordes als instituierte Erben der Anne Schuldorpin, zu Behuf Johann Hieronymus, Hans Jacob, Anna Maria, Cecilia und Gertrud Landerhusen, 216 Mark.
27.09.1690: 900 Reichstaler, Neustädter Armenschule, 81 Mark.
a 11.10.1690: 1500 Reichstaler, Albert Köhlbrand, 146 Mark, 4 Schillinge.
b 11.10.1690: 1000 Reichstaler, Peter Lüttman, 90 Mark.
a 17.10.1690: 2000 Reichstaler, Marie Nibben, 180 Mark.
b 17.10.1690: 666 2/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 60 Mark.
29.10.1690: 433 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Hans Schmidt, 35 Mark, 12 Schillinge.
31.10.1690: 5000 Reichstaler, Cecilia Schrötteringks, 450 Mark.
05.11.1690: 4533 1/3 Reichstaler, Catharina Collins, 408 Mark.
08.11.1690: 333 1/3 Reichstaler, Hospital St. Hiob, 30 Mark.
17.12.1690: 1000 Reichstaler, Margarete Freytags, 90 Mark.
29.12.1690: 4000 Reichstaler, Maria Hegers, 360 Mark.
31.12.1690: 3000 Reichstaler, Elisabeth, Anna-Maria und Lucia-Catharina Lemme, 270 Mark.
28.01.1691: 666 2/3 Reichstaler, Cecilie von Rönnen, 60 Mark.
09.02.1691: 4000 Reichstaler, Thomas Heger, 360 Mark.
11.02.1691: 2000 Reichstaler, Anna Maria Titkens, 180 Mark.
25.02.1691: 1000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kapitän Gustaf Adolph Walter, 90 Mark.
11.03.1691: 333 1/3 Reichstaler, Spinnhaus, 30 Mark.
23.03.1691: 166 2/3 Reichstaler, Werk- und Zuchthaus, 15 Mark.
08.04.1691: 2500 Reichstaler, Anna Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 225 Mark.
18.04.1691: 2500 Reichstaler, Marie Bartels, 225 Mark.
25.04.1691: 666 2/3 Reichstaler, Anne Bentefelds, 60 Mark.
02.05.1691: 1000 Reichstaler, Christoffer Klemm, 90 Mark.
08.05.1691: 2666 2/3 Reichstaler, Theodor Pitze, 240 Mark.
16.05.1691: 233 1/3 Reichstaler, Jürgen Trappe für seine Tochter Anna-Maria, 21 Mark.
03.07.1691: 666 2/3 Reichstaler, Anna Kunckels, 60 Mark.
13.07.1691: 10000 Reichstaler, königlich-dänischer Etatsrat und Vizekanzler Johann-Hugo von Lenten, 900 Mark.
22.07.1691: 1000 Reichstaler, Marie Bartels, 90 Mark.
25.07.1691: 600 Reichstaler, Henning-Christoff Otto, 49 Mark, 8 Schillinge.
26.08.1691: 533 1/3 Reichstaler, Margarete und Agnete Tecklenburgs, 48 Mark.
09.09.1691: 2000 Reichstaler, Maastrichter Commisarius Georg Friederich Wust, 165 Mark.
28.09.1691: 333 1/3 Reichstaler, Hospital St.Hiob, 30 Mark.
16.10.1691: 1000 Reichstaler, herzoglich-neuburgischer Hauptmann Henrich Cassel und seine Frau Lucie, 82 Mark, 8 Schillinge.
23.10.1691: 1200 Reichstaler, Kirche St. Petri, 108 Mark.
24.10.1691: 3000 Reichstaler, Anna-Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 270 Mark.
28.10.1691: 2000 Reichstaler, Anna-Dorothea Behns, 180 Mark. - 02.12.1691: 1333 1/3 Reichstaler, Georg Pfannenstiel, 120 Mark.
a 23.12.1691: 1333 1/3 Reichstaler, Claus und Marie-Elisabeth Voß, 120 Mark.
b 23.12.1691: 666 2/3 Reichstaler, Lehrer an der St.Johannis Schule Nicolaus Reimarus, 60 Mark.
a 31.12.1691: 1400 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Steffen Lüders, 126 Mark.
b 31.12.1691: 1333 1/3 Reichstaler, Ratje Stubbe, 120 Mark.
27.01.1692: 4000 Reichstaler, Elisabeth Otte, 360 Mark.
30.01.1692: 1000 Reichstaler, Paulus Gundelach, 82 Mark, 8 Schilling.
13.02.1692: 100 Reichstaler, Peter Lages, 9 Mark.
20.02.1692: 333 1/3 Reichstaler, Jacob Negens, 27 Mark, 8 Schillinge.
04.03.1692: 3000 Reichstaler, Anna-Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 270 Mark.
12.03.1692:1000 Reichstaler, Christoff Andorff, 75 Mark.
29.04.1692: 166 2/3 Reichstaler, Anna Magdalena Dorothea Triebels, 11 Mark, 4 Schillinge.
09.05.1692: 1000 Reichstaler, Lucie Lambrecht geborene Warneke, 90 Mark.
11.05.1692: 333 1/3 Reichstaler, Anna Kösters, 27 Mark, 8 Schillinge.
21.05.1692: 3333 1/3 Reichstaler, Nicolaus Wilckens junior, 300 Mark.
13.06.1692: 13333 1/3 Reichstaler, Anna-Catharina Schröttering, 110 Mark.
25.06.1692: 333 1/3 Reichstaler, Gerd Harmsen Kamper, 22 Mark, 8 Schillinge.
06.07.1692: 2333 1/3 Reichstaler, Henning Busch, 210 Mark.
09.07.1692: 5000 Reichstaler, Gertrud Lays, 450 Mark.
a 17.07.1692: 3333 1/3 Reichstaler, Ratsherr Jacob Syllms, 300 Mark.
b 17.07.1692: 666 2/3 Reichstaler, Leichnamsgeschworene der Kirche St.Jacobi wegen der Kapelle St.Gertrud, 60 Mark.
20.07.1692: 1666 2/3 Reichstaler, Witwe und Erben des Berendt Brand, 137 Mark, 8 Schillinge.
03.08.1692: 2000 Reichstaler, Maastrichter Commisarius Georg Friederich Wust, 150 Mark.
10.09.1692: 2000 Reichstaler, Carsten Bucholtz, 150 Mark.
05.10.1692: 1333 1/3 Reichstaler, Reinhold Henrici Testament, 110 Mark.
a 19.10.1692: Elisabeth Wichman, 105 Mark.
b 19.10.1692: 833 1/3 Reichstaler, Marten Ahrens, 68 Mark, 12 Schillinge.
a 26.10.1692: 2000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Otto-Henrich Andereas, 150 Mark.
b 26.10.1692: 2000 Reichstaler, Anna-Elisabeth Wilckens, 165 Mark.
c 26.10.1692: 1333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Martin Moller Claus, Mary, Marten und Catharina, 110 Mark.
29.10.1692: 1500 Reichstaler, Archidiakon der Kirche St. Petri Mag. Johann Voke, 135 Mark.
31.10.1692: 6000 Reichstaler, Sorauer Bürgermeister Georg Schäffer, 450 Mark.
12.11.1692: 1500 Reichstaler, Magnus Rall, 112 Mark, 8 Schillinge.
16.11.1692: 3333 1/3 Reichstaler, Ratsherr Jacob Syllms, 300 Mark.
18.11.1692: 666 2/3 Reichstaler, Willm von Bergen, 55 Mark.
a 19.11.1692: 7000 Reichstaler, Bürgermeister Joachim Lemmermann, 682 Mark, 8 Schillinge.
b 19.11.1692: 3000 Reichstaler, Bürgermeister Joachim Lemmermann, 292 Mark, 8 Schillinge.
a 03.12.1692: 6000 Reichstaler, Juliana-Catharina Freifrau von Bühren geborene Gräfin von Freytag zu Gödens, 450 Mark.
b 03.12.1692: 2000 Reichstaler, königlich-schwedischer Obrist Carl Lenert Möller, 150 Mark.
14.12.1692: 2000 Reichstaler, Margarete Friese, 165 Mark.
16.12.1692: 1500 Reichstaler, brandenburgischer Schiffskommandeur Cornelis Reers, 112 Mark, 8 Schillinge.
04.01.1693: 333 1/3 Reichstaler, Catharina-Elisabeth Petersen, 27 Mark, 8 Schillinge.
11.01.1693: 7480 Mark, gräflich-ahlfeldscher Oberinspekteur Nicolaus Henrich Masius, 187 Mark.
20.01.1693: 666 2/3 Reichstaler, Joachim Jungius Testament, 60 Mark.
23.01.1693: 1000 Reichstaler, Gast- und Krankenhaus, 90 Mark.
03.02.1693: 200 Reichstaler, Peter Ackers Kinder, 16 Mark, 8 Schillinge.
10.02.1693: 5000 Reichstaler, Oberalter Christoffer Nootnagel, 450 Mark.
17.02.1693: 2666 2/3 Reichstaler, Johan-Joachim-Henrich und Sara-Anna Anckelman, 220 Mark. - 18.02.1693: 1000 Reichstaler, Anna-Catherina Hülsemann, 90 Mark.
01.03.1693: 4000 Reichstaler, Johan-Julius, Friedrich-Jacob und Anna Margaretha Surland, 330 Mark.
07.04.1693: 333 1/3 Reichstaler, Cornelis, Herman, Anna-Maria und Catharina de Wilde, 27 Mark, 8 Schillinge.
19.04.1693: 1000 Reichstaler, Hospital St. Hiob, 90 Mark.
28.04.1693: 1000 Reichstaler, Lübecker Canonicus Henricus Hering, 75 Mark.
03.05.1693: 1000 Reichstaler, Arend Ölckers, 82 Mark, 8 Schillinge.
10.05.1693: 466 2/3 Reichstaler, Engel, Gertrud und Catharina Wülffken, 38 Mark, 8 Schillinge.
12.05.1693: 2000 Reichstaler, Pesthof, 180 Mark.
a 17.05.1693: 3333 1/3 Reichstaler, Hartig von Spreckelsen, 275 Mark.
b 17.05.1693: 333 1/3 Reichstaler, Geschen Kopmans, 27 Mark, 8 Schillinge.
19.05.1693: 2200 Reichstaler, Steffen Lüders Kinder, 180 Mark, 8 Schillinge.
03.06.1693: 666 2/3 Reichstaler, Pesthof, 60 Mark.
17.07.1693: 166 2/3 Reichstaler, Anna Glißmans, 13 Mark, 12 Schillinge.
16.08.1693: 8000 Reichstaler, königlich-dänischer Regimentsquartiermeister Hans-Martin Möller, 600 Mark.
01.09.1693: 666 2/3 Reichstaler, Jean Antoine Dautun, 50 Mark.
30.09.1693: 1000 Reichstaler, Warner Kannen Testament, 82 Mark, 8 Schillinge.
11.10.1693: 666 2/3 Reichstaler, Waisenhaus, 60 Mark.
a 18.10.1693: 1666 2/3 Reichstaler, Magdalena Gertrud Moller, 125 Mark.
b 18.10.1693: 700 Reichstaler, Constantia, Elisabeth, Johan-Wilhelm und Vincent Engelbrecht, 52 Mark, 8 Schillinge.
03.11.1693: 66 2/3 Reichstaler, Titje-Brandenburg-Testament, 5 Mark, 8 Schillinge.
08.12.1693: 6000 Reichstaler, Manoel Teixera, 540 Mark.
30.12.1693: 666 2/3 Reichstaler, Cecilie von Rönnen, 60 Mark.
08.01.1693: 333 1/3 Reichstaler, Lehrer der St. Johannis Schule, Nicolaus Reimarus, 30 Mark.
22.01.1694: 1000 Reichstaler, königlich-schwedischer Amtmann zu Altkloster im Herzogtum Bremen, Anton Ehlers, 75 Mark.
16.02.1694: 1333 1/3 Reichstaler, Henrich Nüchtern, 110 Mark.
23.02.1694: 600 Reichstaler, Heyn Timmermans Kinder, 49 Mark, 8 Schillinge.
12.03.1694: 1000 Reichstaler, Johan Tecklenburg, 90 Mark.
30.03.1694: 1000 Reichstaler, Sophie Jansen, 90 Mark.
23.04.1694: 3000 Reichstaler, Margareta-Gertrud von Engelbrechten, 247 Mark, 8 Schillinge.
16.05.1694: 1000 Reichstaler, Johann-Franz und Friedrich Barkey, 82 Mark, 8 Schillinge.
23.05.1694: 3000 Reichstaler, königlich-dänischer General-Lieutnant der Kavallerie, Samuel-Christoff von Plessen, 225 Mark.
a 01.06.1694: 1666 2/3 Reichstaler, Witwe des Moritz Titjen, 150 Mark.
b 01.06.1694: 666 2/3 Reichstaler, Knakenbrüggen-Armenschule, 60 Mark.
09.06.1694: 1800 Reichstaler, Metta Elisabeth Dosen, 135 Mark.
25.06.1694: 4000 Reichstaler, Philip Bougislaff von Eichstedt, 300 Mark.
26.06.1694: 4000 Reichstaler, Philip Bougislaff von Eichstedt, 300 Mark.
27.06.1694: 1000 Mark, Vermächtnis des Warner Kanne für den Pesthof, 27 Mark.
21.07.1694: 2000 Reichstaler, Ratsherr Johan Langhans, 180 Mark.
27.07.1694: 1500 Reichstaler, Kirche St.Michaelis, 135 Mark.
03.09.1694: 3000 Reichstaler, Margarete von Spreckelsen, 270 Mark.
19.09.1694: 1500 Reichstaler, David Rehbeck, 123 Mark, 12 Schillinge.
10.10.1694: 1000 Reichstaler, Henrich Kieks, 75 Mark.
19.10.1694: 1000 Reichstaler, Lehrer der St. Johannis Schule Johan Hinrichsen, 82 Mark, 8 Schillinge.
20.10.1694: 5000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Jürgen Reinhard Biegen, 412 Mark, 8 Schillinge.
26.10.1694: 666 2/3 Reichstaler, Flandernfahrer-Brüderschaft, 55 Mark.
31.12.1694: 1500 Reichstaler, Jacob Greve, 135 Mark.
16.01.1695: 333 1/3 Reichstaler, Johan Beckmans Erben für den Pesthof, 30 Mark.
25.01.1695: 400 Reichstaler, Marie-Magdalene Becker, 30 Mark.
28.01.1695: 1200 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Jacobus Lembke, 90 Mark. - 06.02.1695: 2000 Reichstaler, Anna-Maria Titjen, Witwe des Moritz Titjen, 180 Mark.
15.02.1695: 250 Reichstaler, Witwe des Lambert von Sum für Henrich Vogeler, 20 Mark, 10 Schillinge.
18.02.1695: 1000 Reichstaler, Metta-Elisabeth Dosen, 75 Mark.
16.03.1695: 1000 Reichstaler, Anne-Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 90 Mark.
10.04.1695: 833 1/3 Reichstaler, Johan Wrede für Johan Hamman, 68 Mark, 12 Schillinge.
22.04.1695: 1000 Reichstaler, Samuel Speckhan, 82 Mark, 8 Schillinge.
26.04.1695: 500 Reichstaler, Ratssekretär Julius-Henricus Schaffshausen für Conrad von Benthem, 37 Mark, 8 Schillinge.
27.04.1695: 2000 Reichstaler, Neue Kirche St. Michaelis, 180 Mark.
06.05.1695: 5000 Reichstaler, königlich-schwedischer Obrist Remmert von Funcken, 412 Mark, 8 Schillinge.
22.05.1695: 100 Reichstaler, Erich Reyers, 6 Mark, 12 Schillinge.
31.05.1695: 1000 Reichstaler, Paulus Gundelach, 82 Mark, 8 Schillinge.
05.06.1695: 700 Reichstaler, Johan Stelling, 57 Mark, 12 Schillinge.
15.06.1695: 333 1/3 Reichstaler, Neustädter Armenschule, 30 Mark.
01.07.1695: 333 1/3 Reichstaler, Lüneburger Salzfaktor Valentin Reutinger, dabei: Auszug aus dem Testament der Margarethe Reitinger vom 17.12.1714, 25 Mark.
12.07.1695: 400 Reichstaler, Geschworene der Kirche St. Jacobi für die Kapelle St.Gertrud, 36 Mark.
19.07.1695: 500 Reichstaler, Ratsherr Peter Röver, 45 Mark.
31.07.1695: 666 2/3 Reichstaler, Hospital St.Hiob, 60 Mark.
02.08.1695: 600 Reichstaler, Anne Meyers geborene Brahmfeldts, 49 Mark, 8 Schillinge.
a 16.08.1695: 1100 Reichstaler, Cellischer Hauptmann Otto Starck, 82 Mark, 8 Schillinge.
b 16.08.1695: 333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Johan Peper, 27 Mark, 8 Schillinge.
26.08.1695: 1000 Reichstaler, Assessor am königlich-schwedischen Tribunal zu Wismar, Joachim Christian Koch, 82 Mark, 8 Schillinge.
18.09.1695: 333 1/3 Reichstaler, Anne-Margarete Timmans, 27 Mark, 8 Schillinge.
02.10.1695: 400 Reichstaler, Maria-Elisabeth, Wilhelm, Anna-Catharina, Anna-Margaretha und Magdalena-Dorothea Bölgens, 33 Mark.
30.10.1695: 6000 Reichstaler, königlich-schwedischer Rat, Feldmarschall und Generalgoverneur der Herzogtümer Bremen-Verden, Erich von Daalberg, 540 Mark.
08.11.1695: 833 1/3 Reichstaler, Anne Bentefeldts, 75 Mark.
23.11.1695: 400 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Jürgen Schnücker, 33 Mark.
31.12.1695: 8000 Reichstaler, Diederich de Dobbeler, 720 Mark.
15.01.1696: 300 Reichstaler, Anne Roleffs aus Billwerder, 22 Mark, 8 Schillinge.
22.01.1696: 666 2/3 Reichstaler, Catharina Timme, 55 Mark.
a 31.01.1696: 6666 2/3 Reichstaler, Brüder Eberhard und Gerhard Langerman, 600 Mark.
b 31.01.1696: 1000 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Kapitän Gustaff-Adolph Walter, 82 Mark, 8 Schillinge.
12.02.1696: 2000 Reichstaler, Jaques Cosnier, 150 Mark.
04.03.1696: 1333 1/3 Reichstaler, Anna-Maria Berenberg, 120 Mark.
a 07.03.1696: 7600 Reichstaler, königlich-schwedischer Rat und außerordentlicher Gesandter am kaiserlichen Hof, Gabriel Oxenstierna, 684 Mark.
b 07.03.1696: 500 Reichstaler, Brotordnung der Schonenfahrer-Gesellschaft, 45 Mark.
11.03.1696: 2333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Daniel Westerman für dessen Sohn Fähnrich Hans Westerman, 210 Mark.
30.03.1696: 666 2/3 Reichstaler, Daniel Brambach, 55 Mark.
01.04.1696: 4000 Reichstaler, Johan Bedoire aus Stockholm, 330 Mark.
08.04.1696: 6000 Reichstaler, Maria Elisabetha Vrientz von Freuenfeld geborene Schaiffarts, 495 Mark.
22.04.1696: 3000 Reichstaler, Obristleutnant Fromhold von Vittinghoff, 225 Mark.
29.04.1696: 1000 Reichstaler, Abel Jacobsen und Gerhard Schröder, 90 Mark.
a 01.05.1696: 1333 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Herman Jürgens: Hester, Martin und Herman, 110 Mark. - b 01.05.1696: 5000 Reichstaler, kaiserlicher Reichshofrat Christian-Ernst von Reichenbach, 412 Mark, 8 Schillinge.
08.05.1696: 1000 Reichstaler, Georg Hövet, 90 Mark.
09.05.1696: 333 1/3 Reichstaler, Albert Schröder, 27 Mark, 8 Schillinge.
13.05.1696: 1833 1/3 Reichstaler, Archivdiakon der Kirche St. Petri Johan Vake, 165 Mark.
a 25.05.1696: 1500 Reichstaler, Petrus Surland und David Otte, 123 Mark, 12 Schilling.
b 25.05.1696: 166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Johan-Helwig Syllm für das Gast- und Krankenhaus, 15 Mark.
08.06.1696: 1000 Reichstaler, Jürgen Starck, 90 Mark.
20.06.1696: 500 Reichstaler, Ratsherr Peter Röver, 45 Mark.
26.06.1696: 2000 Reichstaler, Leutnant Albert Andreas Schulte, 150 Mark.
04.07.1686: 2666 2/3 Reichstaler, Erben der verstorbenen Catharina Anckelman, 260 Mark.
15.07.1696: 1600 Reichstaler, Dortmunder Camerarius Bertram Dieterich von Deginck und seine Frau Sybilla, 120 Mark.
29.07.1696: 300 Reichstaler, Johan Stelling, 24 Mark, 12 Schillinge.
01.08.1696: 800 Reichstaler, Gesche aus Grantzau aus Buxtehude, 60 Mark.
a 19.09.1696: 1000 Reichstaler, Margaret Brandes, 90 Mark.
b 19.09.1696: 1000 Reichstaler, Lucas von Spreckelsen, 90 Mark.
11.11.1696: 1000 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Gabriel Hausen Johann-Matthias, Hans-Henrich, Johan-Helwig, Catharina-Engel und Catharina-Magdalena, 82 Mark, 8 Schillinge.
23.11.1696: 1000 Reichstaler, Paulus Gundelach, 82 Mark, 8 Schillinge.
26.11.1696: 400 Reichstaler, Joachim-Langwedel-Testament, 36 Mark.
07.12.1696: 6000 Reichstaler, kurbrandenburgischer Hauptmann Friedrich Wilhelm von Guerike, 540 Mark.
18.12.1696: 666 2/3 Reichstaler, Neustädtische Armenschule, 60 Mark.
30.12.1696: 1000 Reichstaler, Johan Nonne aus Bremen, 90 Mark.
18.01.1697: 500 Reichstaler, Henrich Köhne, 41 Mark, 4 Schillinge.
10.02.1697: 1000 Reichstaler, Christoffer Haen, 90 Mark.
19.02.1697: 3333 1/3 Reichstaler, Jacob Nootnagel, 300 Mark.
24.02.1697: 1000 Reichstaler, Anne-Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 90 Mark.
19.03.1697: 1666 2/3 Reichstaler, Margaretha-Ilsabe Koops, 150 Mark.
23.04.1697: 2000 Reichstaler, Henrich von Beseler, 180 Mark.
26.04.1697: 1000 Reichstaler, Lübecker Canonicus Henricus Hering, 82 Mark, 8 Schillinge.
30.04.1697: 33 1/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Theis Vogeler, 25 Mark.
03.05.1697: 666 2/3 Reichstaler, Emarentz Weissensee, 60 Mark.
14.05.1697: 233 1/3 Reichstaler, August-Jürgen und Christian-Thomas Götz, 19 Mark, 4 Schillinge.
26.05.1697: 333 1/3 Reichstaler, Brüderschaft der Butter- und Käsehändler, 27 Mark, 8 Schillinge.
29.05.1697: 500 Reichstaler, Lehrer an der St.Johannis Schule Johann Hinrichsen, 41 Mark, 4 Schillinge.
14.06.1697: 6000 Reichstaler, königlich-dänischer Obrist Baron Woldemar Löwendahl, 495 Mark.
10.07.1697: 666 2/3 Reichstaler, Franz Schilling, 60 Mark.
06.08.1697: 416 2/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Marin Beyer, 31 Mark, 4 Schillinge.
21.08.1697: 2000 Reichstaler, Hospital St.Hiob, 180 Mark.
02.10.1697: 533 1/3 Reichstaler, Dorothea Jacobsen, 44 Mark.
a 05.11.1697: 1333 1/3 Reichstaler, Sara-Anna Anckelmans, 110 Mark.
b 05.11.1697: 600 Reichstaler, Johan-Henrich-Joachim Anckelmans, 49 Mark, 8 Schillinge.
22.11.1697: 900 Reichstaler, brandenburgischer Schiffskommandeur Johan Reers, 67 Mark, 8 Schillinge.
17.12.1697: 666 2/3 Reichstaler, Jacob Nagel, 60 Mark.
16.02.1698: 666 2/3 Reichstaler, Leichnamsgeschworene der Kirche St.Petri, 60 Mark.
12.03.1698: 4000 Reichstaler, Obristleutnant Fromhold Wittinghoff, 330 Mark.
26.03.1698: 666 2/3 Reichstaler, Johan Teklenburg, 60 Mark.
20.04.1698: 1000 Reichstaler, Anne-Elisabeth von der Borch geborene von Affeln, 90 Mark.
04.05.1698: 6666 2/3 Reichstaler, Kirche St.Nicolai, 600 Mark.
13.05.1698: 1166 2/3 Reichstaler, Ratsherr Julius Surland, 140 Mark. - 16.05.1698: 2333 1/3 Reichstaler, Getrud Buhrmester, 280 Mark.
18.05.1698: 5000 Reichstaler, Ratsherr Paul Paulsen, 600 Mark.
19.05.1698: 5000 Reichstaler, Ratsherr Paul Paulsen, 600 Mark.
20.05.1698: 1666 2/3 Reichstaler, Pastor Friedericus Fabritius aus Friedrichstadt, 96 Mark, 4 Schillinge. Schreiben des Friedrichstädter Senats über Kündigung des Kapitals duch die Witwe des Einzahlers vom 10.12. 1709.
28.05. 1698: 5000 Reichstaler, Georg Copp, 600 Mark.
25.06.1698: 1000 Reichstaler, Bürgermeister Peter von Lengercke, 120 Mark.
16.07.1698: 5000 Reichstaler, königlich-polnischer Generalmajor Carl Gustav Jordan, 412 Mark, 8 Schillinge.
24.08.1698: 500 Reichstaler, Wilcken von Kleve, 45 Mark.
24.09.1698: 6666 2/3 Reichstaler, (Rats-)Weinkeller, 600 Mark (verknorpelt).
28.10.1698: 4000 Reichstaler, (Rats-)Weinkeller, 360 Mark (verknorpelt).
a 18.11.1698: 6000 Reichstaler, Dorothea Symphoria Wetzlerin von Marsilien, 540 Mark.
b 18.11.1698: 2231 Mark, Witwe und Kinder des verstorbenen Lucas Rademachers, 67 Mark.
31.12.1698: 1000 Reichstaler, Jürgen Starck, 90 Mark.
25.02.1699: 800 Reichstaler, Witwenkasse "76er, die Gott mildiglich gesegnen wollen", 72 Mark.
24.03.1699: 333 1/3 Reichstaler, Witwenkasse der Unteroffiziere, 25 Mark.
31.03.1699: 1100 Reichstaler, Witwenkasse "Wallfahrt aus diesem Leben ins himmlische Vaterland", 99 Mark.
17.04.1699: 1500 Reichstaler, braunschweig-lüneburgischer Obrist und Drosten des Amtes Allersheim, Friedrich von der Borg, 135 Mark.
21.04.1699: 1333 1/3 Reichstaler, Witwenkasse "Das Gedächtnis des Gerechten bleibt im Segen", 120 Mark.
10.05.1699: 1000 Reichstaler, Peter Wind, 90 Mark.
08.07.1699: 5500 Reichstaler, Dorothea Symphocia Wetzlerin von Marsilien, 495 Mark.
12.07.1699: 1000 Reichstaler, Syndicus Johan Hinrich Simon, 120 Mark.
28.07.1699: 666 2/3 Reichstaler, Kinder des verstorbenen Matthias Köster Ilsabe, Elisabeth, Dieterich und Michael, 60 Mark.
18.10.1699: 1333 1/3 Reichstaler, Hospital St. Georg, 120 Mark.
20.10.1699: 3000 Reichstaler, Jean Bedoire aus Stockholm, 270 Mark.
01.12.1699: 500 Reichstaler, Convent, 45 Mark.
22.12.1699: 2333 1/3 Reichstaler, Erben der verstorbenen Anna Schindeler, 198 Mark, 4 Schillinge.
30.12.1699: 1400 Reichstaler, Johan Oluffson aus Malmö, 126 Mark.
10.06.1703: 500 Reichstaler, Vermächtnis des Jakob Martens für die Kirche zu Lauenburg, 41 Mark, 4 Schillinge (mit Siegel).
12.09.1703: 3000 Mark (bezahlt in dänischen Kronen), Vermächtnis des Ratsherrn Henning Bommelman, dem Reinkeschen Testament, 105 Mark.
1708: Fragment eines Kammerbriefes über 1233 1/3 Reichstaler, Verwaltung des Johann- von Spreckelsen-Testaments, 129 1/2 Mark.
27.06.1710: 2000 Reichstaler, Sara Möllers, 240 Mark (mit Siegel), Rückseite: Am 11.07. 1714 wird der Kammerbrief dem Armenhaus St.Jacobi zu Lauenburg zuschreiben lassen.
14.07.1714: 500 Reichstaler, Vermächtnis der Sara Möller für die Kirche zu Lauenburg, 41 Mark, 4 Schillinge (mit Siegel).
25.10.1720: 600 Reichstaler, Daniel Dambcke, 63 Mark.
a 08.09.1723: 500 Reichstaler, Vermächtnis des Michael Wilckens für das Waisenhaus, 45 Mark (mit Siegel).
b 08.09.1723: 500 Reichstaler, Vermächtnis des Michael Wilckens für den Pesthof, 45 Mark.
03.03.1728: 3000 Reichstaler, Augusta Polyxena von Hespen, 292 Mark, 8 Schillinge (mit Siegel), Rückseite: Am 12.12. 1755 ist der Kammerbrief dem Waisenhaus zugeschrieben worden.
16.07.1728: 1000 Reichstaler, Henricus Vagetius Testament, 105 Mark (mit Siegel).
13.06.1730: 1333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis Persenten für den Pesthof, 120 Mark.
29.12.1730: 333 1/3 Reichstaler, Johann Fleischmann für den Pesthof, 30 Mark.
06.03.1733: 2000 Reichstaler, Vermächtnis des Ratsherrn Wilhelm Scheller, dem Waisenhaus, 180 Mark (mit Siegel). - 14.10.1744: 333 1/2 Reichtaler, Gerhard Langermann, 30 Mark (gebr. Formular mit Siegelrest). Rückseite: Am 05.10.1763 übertragen Langermanns Erben den Kammerbrief dem Laurentius-Niebur-Testament.
30.09.1746: 10000 Reichstaler, Erben des Pastor Johann Christoph Wolf, 900 Mark. Rückseite: Am 30.04.1773 wird der Kammerbrief der Stadtbibliothek zugeschrieben.
23.01.1747: 100 Reichstaler, Henricus Vagetius Testament, 9 Mark (mit Siegelrest).
a 20.02.1750: 8333 1/3 Reichstaler, Sara Beckhoff geborene Bosschaerten, 750 Mark welche quartalsweise an die Hausarmen verteilt werden sollen (mit Siegelrest).
b 20.02.1750: 333 1/3 Reichstaler, Westphalen-Tappius Testament, 30 Mark (mit Siegel).
25.02.1750: 2333 1/3 Reichstaler, Hans und Catharina de Hartoghe Testament, 210 Mark (mit Siegel).
18.06.1751: 333 1/3 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Michaelis (Legat des verstorbenen Oberalten Hieronymus Lustig), 25 Mark.
14.08.1754: 1000 Reichstaler, Gotteskasten der Kirche St. Michaelis (Legat des verstorbenen Oberalten Eibert Tiefbrunn), 280 Mark, 8 Schillinge.
18.07.1755: 1333 1/3 Reichstaler, Gerhard Kellinghusen, dem Gottfried Krause zur Verzehrung in Hamburg und nach dessen Tob der Kirche von Hamm und Horn, 120 Mark.
19.01.1757: 333 1/3 Reichstaler, David Hinrich Schele, ihm bei Lebzeiten und nach seinem Tode dem Gotteskasten der Kirche St. Michaelis, 30 Mark.
26.11.1757: 333 1/3 Reichstaler, Interessenten des Billwerder Ausschlags, 30 Mark (mit Siegel).
a 02.08.1758: 3333 1/3 Reichstaler, Joachim Kellinghusen aus dem Vermächtnis des Gerhard Kellinghusen, dem Gottfried Krause zu Lebzeiten, nach dessen Tod dem Pesthof, 300 Mark.
b 02.08.1758: 2000 Reichstaler, Joachim Kellinghusen aus dem Vermächtnis des Gerhard Kellinghusen, dem Gottfried Krause und nach dessen Tod dem Schiffer-Armenhaus, 180 Mark (mit Siegel).
a 09.08.1758: 2666 2/3 Reichstaler, Joachim Kellinghusen aus dem Vermächtnis des Gerhard Kellinghusen, der Elisabeth Heins und nach ihrem Tode dem Gasthaus, 240 Mark.
b 09.08.1758: 2666 2/3 Reichstaler, Joachim Kellinghusen aus dem Vermächtnis des Gerhard Kellingshusen, der Ilsabe Margaretha Schlesers und Maria Elisabeth Winbötgers je zur Hälfte, nach dem Tob einer derselben der anderen ganz und nach beider Tod dem Gast- und Krankenhaus, 240 Mark.
16.01.1760: 2000 Reichstaler, Vermächtnis Kellinghusen als Legat für die St. Nicolai Armenschule (Freischule) bei deren Errichtung, 180 Mark (mit Siegel).
06.02.1760: 1666 2/3 Reichstaler, Georg Jeronimus Luyders Testament, 150 Mark (mit Original-Umschlag).
05.11.1762: 333 1/3 Reichstaler, Hans Soltau, 30 Mark (Vordruck).
01.10.1766: 666 2/3 Reichstaler, Bernhard Jeronimus Luyders Testmant, 60 Mark (mit Siegel und Original-Umschlag).
31.12.1766: 446 2/3 Reichstaler, Christian Wilhelm Soetbeer, 40 Mark, 3 Schillinge.
10.07.1767: 1000 Reichstaler, Kirche St. Nicolai in Moorfleet, 90 Mark (mit Siegel).
17.06.1768: 8333 1/3 Reichstaler, Prof. Johann Christian Wolff, 750 Mark.
14.04.1769: 1000 Reichstaler, Maria Gesa Hinschen, 90 Mark.
24.10.1770: 166 2/3 Reichstaler, Maria Elisabeth Hatterbergen, 33 Mark.
a 09.10.1771: 1000 Reichstaler, Leichnam der Kirche St. Jacobi (Legat des Johann Lorenz Meyer von 1770 für Kommunionwein), 90 Mark (mit Siegel).
b 09.10.1771: 1000 Reichstaler, Leichnam der Kirche St. Michaelis (Legat des Johann Lorenz Meyer von 1770 für Kommunionwein), 90 Mark.
03.07.1773: 333 1/3 Reichstaler, Anna Maria Gädtckens, ihr und nach ihrem Tode dem Krameramt für die Kramerarmen, 30 Mark.
23.10.1775: 333 1/3 Reichstaler, Magdalena Elisabeth Meyer, 30 Mark.
01.10.1777: 333 1/3 Reichstaler, Vermächtnis des Michael Hinrich Gädtckens, seiner Witwe Anna Maria und nach ihrem Tode dem Gotteskasten der Kirche St. Michaelis, 30 Mark. - 24.07.1778: 6666 2/3 Reichstaler, Andreas Michael Engel, Andreas Sohn, Testament, 600 Mark.
19.01.1779: 666 2/3 Reichstaler, Sara Meyer geborene Detleffsen, ihr bei Lebzeiten und nach ihrem Tode dem Gotteskasten der Kirche St. Michaelis, 60 Mark.
19.10.1781: 20000 Reichstaler, Gertrud Schele Stiftung, 1800 Mark.
20.01.1783: 333 1/3 Reichstaler, Maria Catharina Blunck, 30 Mark.
27.01.1783: 1000 Reichstaler, Gertrud Schele als Geschenk für die Dreieinigkeitskirche zu St. Georg, zur Dotierung der dortigen 2. Predigerstelle und bei deren Verkauf für die Siechen, 90 Mark.
a 16.07.1784: 1000 Reichstaler, Waisenhaus (Legat der verstorbenen Anna Regina Fleischmann), 90 Mark (mit Siegel).
b 16.07.1784: 1000 Reichstaler, Pesthof (Legat der verstorbenen Anna Regina Fleischmann), 90 Mark (Vordruck).
c 16.07.1784: 666 2/3 Reichstaler, Freischule der Kirche St.Nicolai (Legat der verstorbenen Anna Regina Fleischmann), 60 Mark (Vordruck).
d 16.07.1784: 666 2/3 Reichstaler, Gast- und Krankenhaus (Legat der verstorbenen Anna Regina Fleischmann), 60 Mark (Vordruck).
e 16.07.1784: 666 2/3 Reichstaler, Medizinische Anstalt für kranke Hausarme (Legat der verstorbenen Anna Regina Fleischmann), 60 Mark.
23.02.1788: 366 2/3 Reichstaler, Eggert Kröger, 33 Mark.
29.06.1791: 333 1/3 Reichstaler, Johann Andreas Hustede, 30 Mark.
24.09.1791: 333 1/3 Reichstaler, Peter Jacob, 30 Mark.
24.04.1793: 333 1/3 Reichstaler, Gräfin Maria Theresia von Leiningen-Westerburg, 30 Mark.
10.11.1802: 333 1/3 Reichstaler, Peter Reimers, 30 Mark.
01.08.1804: 25000 Mark, Kloster St.Johannis für das an Dänemark abgetretene Dorf Bilsen übertragen, 750 Mark und nur seitens der Kämmerei kündbar (Papier).
22.05.1805: 1000 Reichstaler, Heinrich Kühl für den Krankenhof, 90 Mark (Vordruck).
06.10.1806: 33333 1/3 Reichstaler, Johann Daniel Kleferker-Testament, 3000 Mark (Vordruck).
20.02.1809: 10000 Mark Blanco, Dom-Armenkasse als Gegenwert für die von der Stadt übernommene Curie ausgestellt, 300 Mark.
10.07.1809: 16666 2/3 Reichstaler, Waisenhaus aus dem Legat von Johann Peter Averhoff, 1500 Mark (mit Siegel).
19.07.1809: 33333 1(3 Reichstaler, Vermächtnis des Johann Peter Averhoff für den Krankenhof, 3000 Mark.
22.09.1809: 33387 1/2 Reichstaler, Vermächtnis des Johann Peter Averhoff für die Allgemeine Armenanstalt, 3004 Mark, 14 Schillinge.
17.01.1831: 11605 Mark, 15 Schillinge, Gast- und Krankenhaus für Hergabe einer Fläche zur Verbreiterung der Straße Graskeller übertragen, 406 Mark, 3 Schillinge und nur seitens der Kämmerei kündbar.
30.08.1837: 12 Kammerbriefe über insgesamt 9000 Mark Rente, dem Marien-Magdalenenkloster ausgestellt für die Überlassung der auf dem Adolphsplatz belegenen Grundstücke und Gebäude des Klosters zur Erbauung einer neuen Börse, (mit Siegeln).
a 26.07.1866: Ersatzdokument für verlorenen Kammerbrief über 4000 Mark, Johann Reincken-Testament, 120 Mark.
b 26.07.1866: Ersatzdokument für verlorenen Kammerbrief über 2000 Mark, Johann Reincken-Testament, 100 Mark.
ohne Datum (18.Jahrhundert): 333 1/3 Reichstaler halbiert, Verwaltung der neuen Wasserkunst, 27 Mark, 8 Schillinge.
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 311-1 I_586
Kontext:
Kämmerei I >> Urkunden >> Befristete Kammerbriefe
Laufzeit:
1499-1866
Bemerkungen:
Die Angaben des Titeleintrages sind gegliedert in Datum, Betrag, Einzahler und jährliche Zinsen.
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
311-1 I Kämmerei I
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.