Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

123 (Bestand)

Verzeichnungsstufe:
Bestand
Bestandssignatur:
Archiv der Hansestadt Lübeck, 05.3-Lübecker Fischhandelsges. m.b.H.
Kontext:
Archiv der Hansestadt Lübeck (Archivtektonik) >> 05 Private Archive >> 05.3 Geschäfts- und Firmenarchive
Bestandslaufzeit:
1916-1922
Bestandsbeschreibung:
Verwaltungsgeschichte/biographische Angaben: Die Lübecker Fischhandelsgesellschaft m.b.H. wurde am 12.01.1917 auf Veranlassung des "Reichskommissars für Fischversorgung" als Kriegsgesellschaft in Schlutup, Hinter den Höfen 19 gegründet. Geschäftsführer und Unterzeichner des Gesellschaftsvertrags waren die Lübecker Fischindustriellen Johann Heinrich Peter Steffen, Peter Bade und Jürgen Joachim Peter Bade. Das Stammkapital der Gesellschaft betrug 232.000 RM bei 20 Gesellschaftern. Zweck der Gesellschaft war "der Handel mit Fischen und Produkten, sowie alle damit zusammenhängenden Geschäfte" (siehe Gesellschaftsvertrag, Signatur Nr. 50) sowie "die Verarbeitung und Versendung der der Gesellschaft überwiesenen Fische". Ab Dezember 1919 ging die Gesellschaft auf Anweisung des "Reichskommissars für Fischversorgung" und Beschluss der Mitgliederversammlung in die Liquidation und wurde offiziell am 17.05.1922 durch das Amtsgericht Lübeck aufgelöst.
Eingegangen ist ein lfm Akten, wobei sich diese teilweise in einem schlechten Zustand befanden. Kassiert wurden v.a. Rechnungen und Rundschreiben. Übernommen wurde 0,7 lfm Akten, v.a. Geschäftskorrespondenz, den Fischfang betreffende Statistiken/Aufstellungen und Verteilungsschlüssel.
Lübeck, Sept. 2009 Daniel Schwardt
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.