Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Räte der Stadtbezirke und nachgeordnete Einrichtungen: Rat des Stadtbezirkes Berlin-Prenzlauer Berg (Bestand)

Verzeichnungsstufe:
Bestand
Bestandssignatur:
Landesarchiv Berlin, C Rep. 134
Kontext:
Landesarchiv Berlin (Archivtektonik) >> C Bestände (Ost-) Berliner Behörden bis 1990 >> Räte der Stadtbezirke und nachgeordnete Einrichtungen
Bestandslaufzeit:
1945 - 1975
Bestandsbeschreibung:
Enthält: Protokolle der Tagungen der Stadtbezirksverordnetenversammlung.- Protokolle der Bezirksamts- bzw. Ratssitzungen.- Unterlagen aus der Tätigkeit des Bürgermeisters und der Fachabteilungen des Bezirksamtes bzw. Rates des Stadtbezirks.

Bestandseinleitung: Die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges endeten für den Bezirk Prenzlauer Berg in der Nacht vom 2. zum 3. Mai 1945. Der sowjetische Bezirkskommandant setzte Gustav Degner zum ersten Bezirksbürgermeister ein. Die wieder entstehende Bezirksverwaltung hatte im Gebäude Senefelderstraße 6 ihren Sitz. Zu ihren vordringlichsten Aufgaben gehörte die Organisation der Versorgung der Bevölkerung sowie die Enttrümmerung und der Wiederaufbau.
Nach der Spaltung Berlins wurde 1948 auch im Bezirk Prenzlauer Berg eine neue Bezirksverwaltung eingesetzt. Zu Beginn des Jahres 1953 erfolgte die Umgestaltung der Verwaltung, angepasst an die Verwaltungsreform in der DDR; die Verwaltung des Bezirks hieß nun ";Rat des Stadtbezirkes";. Hauptsitz des Rates war ein ehemaliger Krankenhauskomplex in der Fröbelstraße 17.
Der Bezirk Prenzlauer Berg bildete als bevölkerungsreichster Bezirk der Hauptstadt der DDR seit den 1970er Jahren einen Schwerpunkt der Stadtsanierung. Seit den 1980er Jahren entwickelte sich der Bezirk mit seinen zahlreichen Klubhäusern, Galerien, Cafés und Kneipen zu einem Zentrum alternativen kulturellen und gesellschaftlichen Lebens.
Im Zuge der Verwaltungs- und Gebietsreform fusionierte der Bezirk Anfang 2001 mit den Bezirken Weißensee und Pankow.
Beim Rat des Stadtbezirkes Prenzlauer Berg bestand ein Verwaltungsarchiv, das regelmäßig Schriftgut an das Stadtarchiv abgab. Nach dessen Auflösung Anfang 2003 wurden letzte Teile der Überlieferung in das Landesarchiv Berlin übernommen.
Verwandte Bestände und Literatur:
Literatur: Grubitzsch, Petra: Prenzlauer Berg, Berlin 1995 (= Geschichte der Berliner Verwaltungsbezirke, hrsg. von Wolfgang Ribbe, Bd. 21).
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.