Search results
  • 12 of 136

Irrungen und Verträge, Kriegssachen / Ladung Pfalzgraf Ludwigs bei Rhein, Herzogs von Nieder- und Oberbayern an Kurfürst Friedrich (II.) zu Sachsen zu einem gütlichen Tag wegen der Irrungen zwischen Sachsen und Böhmen, mit der Erklärung, dass er durch die ihm obliegende Vermittlung der Irrung zwischen König Ladislaus von Böhmen und dem Herzog von Burgund wegen Luxemburg abgehalten worden sei, den Tag früher anzusetzen. Landshut, Freitag nach Divisionis Apostolorum 54 (wohl eher 1455!) (Fehlt: Kriegsfolge.)

Sächsisches Staatsarchiv
Data provider's object view
Loading...