Verpfändung des Gerichts Steina und anderer Besitzungen an Cappel durch Graf Gottfried von Ziegenhain

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 18, 372
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 18, Urk. A II Kl. Cappel b1365 Jan. 10
Kontext:
Kloster Spieskappel - [ehemals: A II] >> 1365-1369
Laufzeit:
1365 Januar 10
Formalbeschreibung:
Ausf. Perg. - Urspr. 2 Sg. anh.: 1. (Gottfrieds) abgerissen und der Ausf. beiliegend (besch.) 2. (der Gräfin) fehlt
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: brieff ... der gegebin ist nach Cristus geburt dryczenhundert in dem funff vnd sechczigestin iare dez neisten frytages vor dem achczenden tage vnsers herren
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Graf Gottfried von Ziegenhain (Cyginhain) und seine Ehefrau Agnes bekunden für sich und ihre Erben, daß sie dem Abt und Konvent des Stifts Cappel für bezahlte 400 lb.d. Homberger W. folgende Besitzungen versetzt haben: 1. ihr Gericht Steina (Steyna) und ihr Vorwerk daselbst, auf dem einst Heinrich Streckebein saß, mit allem Zubehör (a). 2. ihren kleinen und großen Zehnten zu Schönborn (Schonburn). 3. ihre halben kleinen und großen Zehnten zu Dorheim (Torheim) und Schnepfenhain (Sneppinhain). 4. ihr Vorwerk zu Allendorf (Aldindorff) [a.d. Landsburg], das einst dem verstorbenen Ritter Ludwig von Heimbach gehört hatte (b), ausgenommen ihr Kirchlehen ebd., das aus dem genannten Vorwerk zu Lehen geht. Der Graf verspricht, das Stift am Besitz des Gerichts, des Zehnten und des Vorwerks samt Zubehör nicht zu hindern. Ablösung der genannten Güter durch den Ausst. ist gegen Vorlage der Kaufsumme möglich und soll zu Cappel geschehen.
Vermerke (Urkunde): Rückvermerk: (15.Jh.) Super Steyna, Schonyburnyn, Aldin[...] Torhem. (Um 1525) Steyna allodium, Alledorff allodium, de decima Schoneborn [...] Sneppehain. (Inventar 1527) Cv
Vermerke (Urkunde): Zeugen: ---
Vermerke (Urkunde): Siegler: die Ausst. (Gottfried und Agnes)
Vermerke (Urkunde): Weitere Überlieferung: Abschrift Kopiar K 270, 146r-v
Vermerke (Urkunde): Druckangaben: ---
Vermerke (Urkunde): Literatur: G.List, Stift Spieskappel (1978) S.72, 86, 105, 251 f., 252, 268
Vermerke (Urkunde): Literatur: U.Reuling, OL Ziegenhain (1991) S.3, 180, 201
Bemerkungen:
(a) an dorffe vnd an dorffmargke, an holcze, an velde, an waszer, an weyde, an wyesin vnd an ackern, mit allen eren, rechtin vnd nuczen, besucht vnd vnbesucht, in aller der masze alz wir daz biz an here bracht han vnd gehabt ...
(b) mit allen eren, rechtin vnd nuczen alse czu den vorgenanten czehenden vnd forwerg gehoret vnd wir biz here bracht han vnd gehabt ...
Bestand:
Urk. 18 Kloster Spieskappel - [ehemals: A II]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.