Suchergebnisse
  • 38 von 136

Pfalzgraf Ludwig, Herzog Albrecht III. von Bayern (-München) und Graf Ludwig von Württemberg schließen ein Bündnis gegen Jedermann und nehmen davon aus den König Friedrich III., König Christof von Dänemark, Herzog Philipp von Burgund, die Pfalzgrafen Friedrich und Stephan, die Erzbischöfe Dietrich von Köln, Jakob von Trier, die Bischöfe Rupprecht von Straßburg, Friedrich von Regensburg, Gotfried von Würzburg, Reinhart von Speyer, Reinhart von Worms, die Burgmannen zu Fridberg, die Burgmannen und Stadt Gelnhausen, die Gesellschaft des Pelicans, die verbündeten und freien Reichsstädte, die Städte Mainz und Speyer, die Gesellschaft mit Sankt Jörgenschid der obern Partei an der Donau und die Hauptleute, Städte und Inwohner im Pilsner Kreis zu Böhmen, das Königreich Böhmen, Grafen Ulrich von Württemberg, die Gesellschaft mit Sankt Jörgenschild der Partei im Hegaw und zu Oberschwaben an der Donau, den Burgfrieden zu Sultz und die verbündeten freien und Reichsstädte.

Staatsarchiv Nürnberg
Loading...