Suchergebnisse
  • 16 von 121.210

Mainz, 1571.12.15. Daniel Fritz und seine Ehefrau Margretha, wohnhaft zu Kostheim, verkaufen zu Erbe Herrn Johan "Sulms", Pfarrherr zu Kostheim, ihr Haus und Hof an der Mainpforte, grenzend auf den gemeinen Weg, den gemeinen Dorfgraben, St. Stephan, "vff der gemeine Hege", zinst 14 Schillinge Heller der Pfarrkirche zu Kostheim, sonst eigen für 212 Joachimstaler ("Jhochamisthaller") (zu je 31 Albus). S. des Gerichts (Philips Schadt, Schultheiß; Killian Bender, Cuntzen Theiss, Marx Johannes, Theisch Schuppacher, Kempen Johannes, Hartman Zimmerman, Thongesen Adam, Caspar vorm (?) Vrbe, Dieter Durst, Schneiders Hans, Johan von Delckenheim, Johan Metzler, Jorg Roledder, Jorg Glockner, Schöffen). "Geschehen [...] den funffzehenden Decembriss anno thaussent funffhundert vnd ein vnd subentzigsten jare".

Loading...