Radler im Abseits? Mit dem Fahrrad unterwegs in Baden-Württemberg

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/013 S024068/303
Alt-/Vorsignatur:
V
Kontext:
Fernsehsendungen von Südwest Fernsehen aus dem Jahre 2002 >> Juli 2002
Laufzeit:
18. Juli 2002
Enthältvermerke:
Wer bei uns mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sein blaues Wunder erleben. Radwege enden im Nichts, sind voller Schlaglöcher und häufig fehlen Hinweisschilder. Wer dann über stark befahrene, enge Straßen fahren muss, begibt sich in Lebensgefahr.
Trotzdem hat sich das Fahrradfahren zum Volkssport Nummer eins entwickelt. In Städten wie Freiburg oder Heidelberg nutzen bis zu 40% der Bürger täglich ihren Drahtesel. In anderen Orten kämpfen Fahrradinitiativen für mehr Radwege und Sicherheit.
Ist das Fahrrad noch immer ein Stiefkind der Verkehrspolitik? Brauchen wir neue Konzepte für den Radtourismus? Muss Baden-Württemberg ein Radfahrland werden?
Live-Diskussion in Tübingen mit
- Boris Palmer, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im baden-württembergischen Landtag
- Stefan Mappus, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verkehr (CDU)
Umfang:
0:15:00; 0'15
Archivalientyp:
AV-Materialien
Sonstige Erschließungsangaben:
Herkunft: Ländersache - Politik in Baden-Württemberg
Indexbegriffe Ort:
Heidelberg HD
Tübingen TÜ
Indexbegriffe Sache:
Fahrrad
Reisen: Tourismus
Straßenverkehr
Verkehr: Verkehrspolitik
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/013 Fernsehsendungen von Südwest Fernsehen aus dem Jahre 2002
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: