Aufbau eines zentralen Nachrichtenapparates bei der Zoll-Leitstelle (Vorschriften- und Materialsammlung)

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch Z 33/54
Alt-/Vorsignatur:
Aktenzeichen: O 3051 A u. B/B Ost
Kontext:
Chefinspektion des Zollgrenzschutzes Britische Zone/ Zollgrenzdirektion Nord und Zollgrenzdirektion Süd/ Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Südteil) und Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Nordteil) >> Z 33 Chefinspektion des Zollgrenzschutzes britische Zone/Zollgrenzdirektion Nord und Zollgrenzdirektion Süd/Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Südteil) und Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Nordteil) >> Organisation und Verwaltung (O)
Laufzeit:
1949-1950
Enthältvermerke:
Enthält:
Einrichtung einer Zentralen Zollnachrichtenstelle, Juli 1949
Dienstanweisung für die Führung der Zentralen Zollfahndungskartei, Sept. 1949
Herausgabe eines Zoll-Nachrichten- und Fahndungsblattes, Sept. 1949
Einrichtung einer Zentralen Meldestelle für Zollvergehen im Binnen- und Seeschiffverkehr, Febr. 1950
Errichtung einer Zentralkartei für den Schiffszollverkehr, Dez. 1950, Jan. 1951
Feststellungen über geänderte Abfertigungsverhältnisse auf sowjetzonaler Seite, 1951
Provenienz:
Chefinspektion des Zollgrenzschutzes Britische Zone, 1946-1949
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
BArch Z 33 Chefinspektion des Zollgrenzschutzes Britische Zone/ Zollgrenzdirektion Nord und Zollgrenzdirektion Süd/ Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Südteil) und Sonderbeauftragter für die Zonengrenze (Nordteil)
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.