Protokolle der Sekretariatssitzungen am 16. Juni und 3. Juli 1978

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, P 518 Halle, Nr. 832 (Benutzungsort: Merseburg)
Alt-/Vorsignatur:
P 518 Halle, Nr. IV/D-5/1/36
Registratursignatur: 51 891
Kontext:
SED-Stadtleitung Halle >> 01. Arbeitsbereich Führungstätigkeit >> 01.04. Sekretariatssitzungen >> 01.04.28. 1978
Laufzeit:
1978
Enthältvermerke:
Enthält u.a.: 16. Juni 1978: Bericht der Stadtbezirksleitung Halle-Ost über Ergebnisse der massenpolitischen Arbeit.- Bericht über das Parteileben und die politische Massenarbeit im Monat Mai 1978.- Bericht über die Ergebnisse der schulpolitischen Aufgaben im Schuljahr 1977/1978.- Konzeption zur Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens in der Südstadt II.- Bericht des Rates der Stadt über Verkehrslösungen und ihre Realisierung einschließlich der Nahverkehrserschließung der Südstadt II und der Silberhöhe.- Einschätzung der politisch-ideologischen Wirksamkeit und Kampfkraft der Schulparteiorganisationen.
3. Juli 1978: Einschätzung zu Problemen der Parteierziehung, die im I. Halbjahr 1978 aus den Parteiverfahren sichtbar wurden.- Information über die Erfüllung des FDJ-Aufgebotes "DDR 30".- Abschlußeinschätzung des FDJ-Studienjahres 1977/1978.- Abschlußbericht des Parteilehrjahres 1977/1978.- Einschätzung des Studienjahres 1977/1978 an der Kreisschule Marxismus/Leninismus.- Konzeption der Handelsnetzentwicklung für Halle und Halle-Neustadt.- Maßnahmen zur Entwicklung des VEB Gebäudewirtschaft Halle.- Veränderung im Parteiaufbau in der Grundorganisation Großbaustelle Südstadt II.
Provenienz:
SED-Stadtleitung Halle, SED-Bezirksparteiarchiv Halle
Archivalientyp:
Akten
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
P 518 Halle (Benutzungsort: Merseburg) SED-Stadtleitung Halle