Verpfändung eines Hofs zu Hofbieber an Otto von Steinau-Streinrück durch Hartmud und Reinhard von der Tann

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 80, 567
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 80, R IX Fulda, Adelsarchiv
Kontext:
Reichsabtei Fulda: Adel [ehemals: Urkunden R IX] >> Steinau gen. Steinrück
Laufzeit:
1395 September 8
Formalbeschreibung:
Ausfertigung, Pergament, 3 an Pergamentstreifen anhängende Siegel bzw. Siegelreste
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: Der gegebin ist nach Cristus geburt dryczehen hundert yar dar nach yn dem funfe und nunczigesten yar an unser frauwen tage als sye geborn wart den man nennet der letztern
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Die Brüder Hartmud und Reinhard von der Tann verpfänden für eine Schuld dem Otto von Steinau-Steinrück einen Hof zu Hofbieber. Als Bürgen setzen sie ein: Engelhard von der Tann, Thomas von Weyhers, Hans von Haun, Simon von der Tann gen. von Frankenberg. Es folgen Absprachen über den Wiederkauf, Auflistung der Einkünfte und nähere Bestimmungen.
Vermerke (Urkunde): Siegler: Aussteller und Bürgen
Bestand:
Urk. 80 Reichsabtei Fulda: Adel [ehemals: Urkunden R IX]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Please upgrade your Adobe Flash Player to watch this video

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.