Der König in Preußen belehnt die Söhne des Henrich von Münch, Friedrich Joachim als Ältesten, Staats Ludewig, Johann, Anthon Ulrich und Philipp durch Dr. Christian Herman Meyher mit en Tecklenburgischen Lehen (wie 1652 IV 22) (Urk. 50).