Suchergebnisse
  • 3 von 136

Unterhandlungen zur Sicherung des Geleits bei der Überbringung der Botschaft an die Hussiten, zum Konzil nach Basel zu kommen 1432; Wolfgang von Stain will Herzog Ernst wegen eines Hengstes befehden, ferner der Schutz für das Frauenkloster Niedernburg bei Passau 1432; Korrespondenzen zwischen dem Bischof von Mainz, dem Bischof von Köln, Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, Herzog Friedrich von Sachsen und Markgraf Friedrich von Brandenburg, die von Kaiser Sigmund wegen eingerissener Ketzereien nach Nürnberg beschieden wurden; Korrespondenz zwischen Philipp von Burgund Herzog Friedrich von Österreich; Fragmente zum Hussitenkrieg; Schreiben der Kardinäle di Angeli und di Martini u.a. 1432-1434; Einladungsschreiben zum Hussitenzug und Aufforderung, einen gemeinen Tag mit den Kurfürsten zu pflegen 1426; Vollmacht für einen Tag zu Frankfurt wegen der Anschläge wider die Hussiten 1427; Kaiserliche Ladung in der Sache betr. Markgraf Friedrich, Herzog Johann, Herzog Ludwig und Herzog Heinrich; kaiserlicher Spruch zwischen den Herzögen Wilhelm und Heinrich; Gerichtsbrief zwischen Herzog Ernst und Georg Frauenberger wegen einer Kürzung der Verschreibung von jährlich 200 Gulden durch Herzog Johann 1434; Die Verkündung, der Acht durch Kaiser Sigmund für Herzog Ludwig von Bayern 1434

Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Loading...