Landesschau: Baden-Württemberg aktuell

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/001 S900097/101
Kontext:
Fernsehsendungen von Südwest 3 aus dem Jahre 1990 >> November 1990
Laufzeit:
9. November 1990-29. November 1990
Enthältvermerke:
Enthält u.a.:
1. [9.11.1990]
Vorbereitungen des 7. US-Corps zum Kampfeinsatz in der Golfregion.
1000 Sinti und Roma protestieren mit Blockade des Grenzübergangs Weil-Basel gegen drohende Ausweisung.
Landesanstalt für Kommunikation plant drastische Reduktion der privaten Hörfunksender.
Gewerkschaft Öffentliche Dienste Transport und Verkehr (ÖTV) fordert neue Stellen und Gehaltserhöhungen für Sozialarbeiter.
Uraufführung einer Neufassung von Tschaikowskis "Pique Dame" im Badischen Staatstheater Karlsruhe.
2. [10.11.1990]
SPD plant innerparteiliche Rentner-Arbeitsgemeinschaft "Rote Panther".
Kundgebung der Gesellschaft "Kultur des Friedens" gegen militärische Lösung der Golfkrise.
Der UNO-Flüchtlingskommisar sagt den 1000 protestierenden Sinti und Roma den Empfang einer 7-köpfigen Delegation zu.
3. [12.11.1990]
Auflösung und Abbau von Truppen an jeweils vier Standorten der französischen Armee im nächsten Jahr in Baden-Württemberg.
Die 1000 protestierenden Sinti und Roma bleiben vorerst auf einem Autobahnrastplatz bei Weil am Rhein.
Lufthansa fliegt mit neuen Linien auch den Flughafen Basel-Mulhouse an.
Audi produziert den neuen Audi 100 in Neckarsulm.
Vorstellung der Ziele und Aufgaben der künftigen Ingenieurkammer Baden-Württemberg.
Eröffnung der Gedenkstätte für die Außenstelle des Konzentrationslagers Natzweiler in Mannheim-Sandhofen.
4. [13.11.1990]
Baden-Württembergische Bauern protestieren in Genf gegen die Kürzung der EG-Subventionen.
Die Unternehmen Volth und Sulzer einigen sich auf Zusammenarbeit.
Sinti und Roma brechen Protestaktion bei Weil am Rhein ab.
Privatleute in Schönau (Südschwarzwald) gründen "Gesellschaft für dezentrale Energieanlagen" zur Erzeugung Distribution von selbst produzierten Strom aus erneuerbaren Energien.
Modellprojekt des Fraunhofer-Instituts Stuttgart zur Senkung von Energiekosten durch Wärmedämmung in Heidenheim.
Beginn des Probebetriebs des bundesweit ersten Wasserwerks im Tübinger Neckartal, welches Wasser ohne Chemie enthärtet.
Ministerpräsident Lothar Späth eröffnet auf Schloss Solitude die Künstlerakademie Baden-Württemberg.
5. [14.11.1990]
Verbesserung des Gesundheitszustandes von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble.
Vor dem Schulausschuss des Landtages äußern sich 25 Verbände und Organisationen zum angedachten schulfreien Samstag.
Führungswechsel beim hochverschuldeten Musikinstrumentehersteller Hohner.
Baden-Württembergische Unternehmen scheuen Investionen in Sachsen.
Wahlkampfauftritt von Bundeskanzler Helmut Kohl in Ravensburg.
6. [15.11.1990]
Auftakt zum Untreue- und Steuerhinterziehungsprozess gegen den ehemaligen SEL-Vorstandsvorsitzenden Helmut Lohr vor dem Stuttgarter Landgericht.
Baden-Württemberg beabsichtigt Kooperation mit neuen Bundesländern bei der polizeilichen Sicherung von Fußballspielen.
Wahlkampfauftritt von Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher in Ludwigsburg.
Eröffnung des letzten Ausstellungsabschnitts des neuen Museums für Volkskultur in Württemberg in Waldenbuch.
5-jährige Restaurierungsarbeiten im historischen Stadtkern von Altensteig abgeschlossen. 7. [16.11.1990]
Verlegung des 7.US-Korps in die Golfregion.
Innenministerium startet neue Aufklärungskampagne gegen den Drogenmissbrauch von Jugendlichen mit dem Polizei-Rocksong "Bleib Clean - na klar!"
Energieversorgung Schwaben schickt zur Sicherung der Stromversorgung im Winter Notstromaggregate nach Sachsen.
Eröffnung der neuen B 313 mit Neckartalviädukt.
8. [17.11.1990]
Demonstration gegen Rüstungsexporte in Stuttgart.
FDP-Fraktionsvorsitzender Walter Döring fordert angesichts angespannter Lage auf dem Wohnungsmarkt Asylbewerber wieder verstärkt in Sammelunterkünften unterzubringen.
9. [19.11.1990]
Willi Entenmann tritt nach 27 Jahren Vereinszugehörigkeit als Cheftrainer des VFB Stuttgart zurück.
Soldaten des 7. US-Korps klären vor ihrer Verlegung in die Golfregion private Angelegenheiten vor Ort.
Finanzausschuss lehnt im Rahmen der Etatberatungen für den Doppelhaushalt 1991/92 angesichts einer drückenden Staatsverschuldung weitere Ausgaben ab.
Einrichtung des neuen Bürgerservice der "Wohnumfeldberater" in der Stadt Karlsruhe.
Evangelische Landeskirche in Württemberg beschließt Millionenhilfen für die Kirche in den neuen Bundesländern.
Gustav Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher an Patienten der Tübinger Kinderklinik verliehen.
10. [20.11.1990]
Staatsanwaltschaft Stuttgart will angesichts überlasteter Gerichte von einer juristischen Aufklärung der Parteispendenaffäre absehen.
Befristete Anwerbung von Kranken- und Pflegehelfern aus Jugoslawien zur Überwindung des Pflegenotstands.
Einweihung einer Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasieaktion in Gomadingen.
Christoph Daum wird neuer Trainer beim VFB Stuttgart.
11. [22.11.1990]
Erste Pressekonferenz von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble nach dem Attentat.
Mitarbeiter der Firma Imhausen-Chemie müssen sich wegen möglicher Verwicklungen in Ecstasy-Produktion vor Gericht verantworten.
Unternehmer Willy Korf bei Flugzeugabsturz nahe Innsbruck gestorben.
Koptisch-orthodoxer Patriarch zu Besuch in Stuttgart.
Eröffnung der Biberacher Filmfestspiele.
Deutsche Erstaufführung des Stücks "Wunderkind" über Wolfgang Amadeus Mozart im Schauspielhaus der Esslinger Landesbühne.
12. [23.11.1990]
Streit beim Landes-Fremdenverkehrsverband angesichts stagnierender Übernachtungszahlen und Forderungen nach einem vierten Regionalverband.
Spendenaktionen zur Winterhilfe für Menschen in der UdSSR stehen vor teils hohen bürokratischen Hürden.
Verleihung des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg - Dr. Rudolf Eberle-Preis.
Großbrand in einem Obstmarkt in Tettnang.
Ausstellung "Denke dran - schaff Vorrat an" zum Thema Lebensmittelkonservierung in Nagold eröffnet.
13. [24.11.1990]
Großdemonstration in Sindelfingen (Kreis Böblingen) gegen die Sondermüll-Politik der Landesregierung.
Verleihung des Berblinger-Preises in Ulm. 14. [26.11.1990]
Warnstreik von Zivilangestellten bei den alliierten Streitkräften angesichts des geplanten Stellenabbaus.
Mauser-Werke in Oberndorf stellen auf einer Pressekonferenz u.a. ein neues, computergestütztes Produktionsverfahren vor.
Mannheimer Verkehrsbetriebe müssen offenbar gesundheitsgefährdende Rußpartikelfilter aus ihren Bussen wieder ausbauen lassen.
Erstmals Anwendung umweltfreundlicher Verfahren beim Abbruch der alten Mehrzweckhalle in Pforzheim.
Württembergische Landessynode plant im neuen Haushalt mehr finanzielle Mittel für die Partnerkirchen in Thüringen ein.
15. [27.11.1990]
Test der Ariane 5 Trägerraketen auf dem Raketentestgelände Lampoldshausen.
Entwurf einer Novelle des Datenschutzgesetzes durch die Landesregierung.
Landesbauernverband wehrt sich gegen die Streichungen von Subventionen.
16. [28.11.1990]
Rechtsstreit um Atomkraftwerk Obrigheim soll vor einem Bundesgericht entschieden werden.
Verleihung des Landesforschungspreises Baden-Württemberg an Wolfgang Reible.
100 Jahrfeier des Marienhospitals Stuttgart.
17. [29.11.1990]
Regierungspräsidium Stuttgart genehmigt den Ausbau des Flughafens Stuttgart.
Streit um Mieterhöhungen in den Studentenwohnheimen.
Rumäniens Ministerpräsident Roman trifft Lothar Späth .
Einführung eines digitalen Abfallbörsensystems in Göppingen.
Umfang:
2'51
Archivalientyp:
AV-Materialien
Sonstige Erschließungsangaben:
Herkunft: Südwest 3
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/001 Fernsehsendungen von Südwest 3 aus dem Jahre 1990
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: