1452, Band 2

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Hauptstaatsarchiv, 170 II, 1452 b
Kontext:
Nassau-Oranien: Urkundenabschriften >> 15. Jahrhundert >> 3 1451-1475
Laufzeit:
1452
Enthältvermerke:
Enthält: Belehnung des Emont von Mylen mit dem Burglehen zu Nassau sowie den Lehen in Obernhof, Kalkofen und Langenscheid durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Friedrich Hilchen von Lorche mit dem Erblehen des Wilhelm von Staffel im Vogteigericht Waigandshain und der Vogtei in der Herrschaft Hadamar
Enthält: Belehnung des Heinrich von Hattstein mit Land in Sulzbach
Enthält: Belehnung des Dietrich Donner von Lahrheim mit Weingärten in Laurenburg durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Henne Roese aus Altweilnau mit dem Burgsitz in Altweilnau durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Meffert von Brambach mit dem Zehnt zu Hangenmeilingen durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Heinrich Specht von Bubenheim mit den Burgelehen Weidenau und Bickenheim sowie den Zehnten zu Kirberg und Bubenheim
Enthält: Belehnung des Friedrich Clemm von Eschbach mit Zehnten zu Oberrod und auf dem Hof zu Erlenbach
Enthält: Belehnung des Rücker von Eschenau mit Geldern aus der Herberge zu Neuenheim durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Heinrich von Pirmont mit Zehnt und Kirchsatz zu Rübenach durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Emmerich von Riefenberg mit Geldern der Kellerei Diez durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Friedrich Rudel von Reifenberg mit Geldern und Gefällen der Vogtei Dietkirchen durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Otto Breder von Hohenstein mit dem Molsbergischen Lehen in Niedergladbach und dem Hof Melen
Enthält: Belehnung von Friedrich und Volpert von Seelbach mit Geldern aus der Rentei Siegen
Enthält: Schadlosbrief des Grafen Georg von Sayn-Wittgenstein mit Weinen gegenüber Henne Henkel von Driedorf und Logarhenne von Wydelbach
Enthält: Belehnung des Gotthard von Gerendorf mit einem Gut zu Breitscheid
Enthält: Belehnung von Daniel Ritter und Johann von Mudersbach mit dem Kirchsatz zu Hartenrod
Enthält: Belehnung des Johann von Rodheim mit Geldern aus einem Garten zu Freiendiez durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Ludwig von Ottenstein mit Gütern zu Stockheim durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung von Erwin und Katharina von Klettenberg mit Haus und Hof in Löhnberg durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Albrecht von Gevartshain genannt Lützenrode mit Burglehensgeldern aus der Rentei Siegen sowie Zehnten zu Flammersfeld durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Zeugnis der Einwohner von Oberndorf, Eisemroth und Übernthal über das Gut und die Gült der Familie von Haiger in Übernthal, Eisemroth und Oberndorf
Enthält: Belehnung des Gerhard von Nassau mit der Hälfte des Wishennischen Hauses in Dillenburg
Enthält: Bestallung des Peter Hongerkuss zum Knecht und Diener des Grafen Johann von Nassau
Enthält: Präsentation des Ortwin Issfeid aus Herborn zum Pfarrer in Langenaubach
Enthält: Schenkung des Hofes zu Bretthausen durch Graf Heinrich von Nassau, Dompropst zu Mainz, an die neue Kapelle zu Liebenscheid
Enthält: Belehnung von Johann Ritter und Johann von Hatzfeld durch Graf Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Peter Leder aus Aull mit einem Weingarten zwischen Diez und Aull
Enthält: Geldgeschäfte des Herzogs Gerhard von Jülich mit Graf Johann von Nassau
Enthält: Quittung des Philipp von Bicken für Graf Johann von Nassau übr den Empfang von Geldern
Enthält: Vidimus der Kirche St. Maria zu Breda über den Empfang eines Briefes des Erzbischofs Raban von Trier
Enthält: Vertrag zwischen Landgraf Ludwig von Hessen und Graf Philipp von Nassau-Saarbrücken über die Kirchengift in Großen-Linden
Enthält: Vertrag zwischen Hessen, Nassau und Solms über den Zehnten zu Kölschhausen
Enthält: Belehnung des Melchior von Grünrad mit Einkünften zu Zimmerschied und Homberg sowie einem Weingarten in Laurenburg durch Johann von Nassau
Enthält: Belehnung des Johann von Eltz mit Kirchsatz und Zehnt zu Rübenach
Enthält: Verpfändung der Dörfer Bellinhausen und Seibertenrod durch Kurfürst Dietrich von Mainz an Landgraf Ludwig von Hessen
Enthält: Belehnung des Grafen Johann von Nassau-Diez durch Pfalzgraf Friedrich mit dem Vierherrengericht auf dem Einrich, dem Kirchspiel Haiger sowie dem Gericht Ewersbach sowie der Vogtei im Grund Seelbach
Enthält: Verkauf der Rechte des Dietrich von der Hees in der Mittelhees an die Georgskirche zu Holzklau
Enthält: Zeugnis im Rechtsstreit zwischen Camberg und der Familie von Rheinberg über die Mark Camberg
Enthält: Verzicht der Gräfin Ottilie von Nassau-Vianden auf das mütterliche Erbe
Enthält: Schadlosbrief des Grafen Johann von Nassau auf Gelder gegenüber Graf Heinrich von Nassau
Enthält: Vertrag zwisfchen Graf Johann von Nassau und Herzog Gerhard von Jülich über die dem Grafen Heinrich von Nassau verschriebenen Manngeldern auf den Ämtern Niedeggen und Düren
Archivalientyp:
Sachakte
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
170 II Nassau-Oranien: Urkundenabschriften
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.