Schreiben der vorderösterreichischen Regierung zu Innsbruck an Kloster Rot über verschiedene Dinge. Schreiben wegen etwas Aufschub in der Execution eines Urteils gegen die Landauischen Erben. 17. März 1606. Erzherzog Sigmund Franz bittet den Abt von Rot, ihn als...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Schreiben der vorderösterreichischen Regierung zu Innsbruck an Kloster Rot über verschiedene Dinge. Schreiben wegen etwas Aufschub in der Execution eines Urteils gegen die Landauischen Erben. 17. März 1606. Erzherzog Sigmund Franz bittet den Abt von Rot, ihn als Gevatter bei der Taufe des Erben des Grafen Paris zu Zeil zu vertreten. 8. April 1658. Aufforderung der vorderösterreichischen Regierung, etwaige verbriefte Zoll- Freiheiten in Innsbruck anzumelden. 25. Sept. 1663, gedruckt. Schreiben von Anton Ferd. Schreiben wegen der Bezahlung einer Geldsumme. Innsbruck, 4. Januar 1728
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 486 Bü 1459
Kontext:
Rot an der Rot, Prämonstratenserkloster >> Akten >> I. Beziehungen zu Kaiser und Reich >> 4. Landvogtei Schwaben und vorderösterreichische Regierung in Innsbruck
Laufzeit:
1606, 1658-1663, 1728
Indexbegriffe Person:
Ferd, Anton, Innsbruck
Landau, Erben
Österreich, Sigmund Franz; Erzherzog, 1630-1665
Zeil, Paris Jakob Erbtruchseß Graf von
Indexbegriffe Ort:
Innsbruck, Tirol [A]
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 486 Rot an der Rot, Prämonstratenserkloster
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: