Suchergebnisse
  • 6 von 18

Ludeke von dem Bussche, Domherr und Scholaster zu Paderborn und Domherr zu Münster übergibt Dompropst, Domdechant und Kapitel zu Paderborn eine Verschreibung über 100 Gulden zu 5 Gulden Rente von Arnd, Domherrn zu Osnabrück, Archidiakon und Domherrn zu Paderborn, und dessen Bruder Simon von der Borch aus dem Zehnten zu Bergheim (Berchem) mit Zustimmung des Lehnsherrren, des Edelherren zur Lippe, ausgestellt 1523 November13 (up dach sancti Brictii episcopi). Der Konsens wurde ausgestellt vom Edelherrn Simon zur Lippe 1523 November 23 (am Mandage nach Elizxbeth der hilligen Fruwen). Von dem Geld soll das Fest Pauli conversionis gefeiert werden. SA des Ausstellers. Datum: up dage sanci Sixti papae

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen. Abteilung Westfalen
Objekt beim Datenpartner
Loading...