Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Böhm, Gottfried (Bestand)

Verzeichnungsstufe:
Bestand
Bestandssignatur:
Historisches Archiv der Stadt Köln, Best. 1216
Kontext:
Historisches Archiv der Stadt Köln (Archivtektonik) >> Nachlässe und Sammlungen >> Nachlässe, Partei-, Vereins-, Familienarchive >> Buchstabe B
Bestandsbeschreibung:
Böhm, Gottfried, geb. 1920, Architekt; Enthält u.a.: Akten, Pläne, Fotografien der von Böhm gebauten bzw. geplanten und entworfenen Bauten, Schriftverkehr


Aus der Biographie Gottfried Böhm
1920 Geboren in Offenbach als Sohn von Dominikus Böhm und Maria Böhm, geb. Scheiber
1939 Abitur am Apostel-Gymnasium in Köln
1942-47 Studium von Architektur und Bildhauerei an der TH und Kunstakademie in München
1948 Heirat mit Dipl.-Ing. Elisabeth Böhm, geb. Haggenmüller
1948 Mitarbeit im Büro des Vaters in Köln
1949 Mitarbeit bei Rudolf Schwarz (Wiederaufbau-Gesellschaft der Stadt Köln)
1951 Auslandsaufenthalt in den USA, Mitarbeit im Architekturbüro C. Baumann in New York
1952 Zusammenarbeit mit seinem Vater bis zu dessen Tod im August 1955
1955 Übernahme der Leitung des väterlichen Architekturbüros
1963 Berufung als ordentlicher Professor an die RWTH Aachen, Lehrstuhl für Stadtbereichsplanung und Werklehre
1968 Mitglied der Akademie der Künste Berlin
1976 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung in Berlin
1983 Mitglied der Akadémie d'Architecture in Paris
1986 Mitglied der Academia Pontifica ad Pantheon in Rom
1983-90 Leitung mehrerer Seminare in den USA (M.I.T. Cambridge/Mass.; University of Pennsylvania, Philadelphia; Washington University, St. Louis)
Verschiedene Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland
BDA Großer Preis, Bonn, 1975
Professor h.c. der Universidad Nacional „F. Villareal", Lima, 1977
Honorary Fellow of AIA, USA, 1982
Grand Médaille d'or de l'Académie d'Architecture, Paris, 1982
Doktor h.c. der TU München, 1985
Fritz-Schumacher-Preis für Architektur, Hamburg, 1985
Cret Chair 1985/86, University of Pennsylvania
Pritzger Architecture Prize, USA, 1986
Honorary Fellow of the Royal Institute of British Architects, London, 1991
Übernahme und Ordnungsverfahren
Im Dezember 1992 überließ der Kölner Architekt Prof. Gottfried Böhm einen Teil seines Nachlasses dem Historischen Archiv der Stadt Köln. Der Bestand umfaßt ca. 20 lfdm Akten und ca. 13 000 Zeichnungen und Skizzen von Projekten bis zum Jahre 1971.
Grundlage der Verzeichnung der Akten und Pläne war eine alphabetisch nach Ortsnamen geordnete Projekt-Liste aus dem Büro Böhm (Stand vom 22. 1. 1991) mit Projekt-Nummern und Jahresangaben, den Planungsbeginn der jeweiligen Projekte betreffend. Die alphabetische Ordnung wurde beibehalten; eine Konkordanz-Liste zu den Böhmschen Projekt-Nummern wurde erstellt.
Die Zeichnungen und Skizzen wurden alphabetisch nach Ortsnamen verzeichnet. Zusätzlich wurden sie nach den Kriterien „Entwurfspläne", „Werkpläne" und „Details" geordnet, um eine praktikable kunsthistorische Handhabung des Nachlasses zu gewährleisten.
Die vorgefundene Ablage-Ordnung der Akten wurde beibehalten. Vorgefundene Bezeichnungen von Registern wurden übernommen und mit „ ... " kenntlich gemacht. Beim Teilbereich „Schriftwechsel (Allgemeine Projekte)" handelt es sich um einzelne Schriftwechsel bzgl. der verzeichneten Projekte, die aus den eigentlichen Akten ausgegliedert und in einem eigenen Register abgeheftet waren. Diese Ausgliederung wurde beibehalten. Fotos, Negative und Pausen der Pläne wurden wie vorgefunden den Akten zugeordnet.
Daneben wurde eine Übersichts- und Konkordanz-Liste zu den Projekt-Nummern der Böhmschen Ordnung erstellt. Hier werden auch Projekte aufgeführt, deren Zeichnungen im Nachlaß Dominikus Böhm (Bestand 1208 des Historischen Archivs der Stadt Köln) verzeichnet sind. Vereinzelte Zeichnungen, die eindeutig Dominikus Böhm zuzuordnen sind, wurden ausgegliedert und dem Bestand 1208 zugefügt.
Die Plan-Nummern 1216/307, 364 und 381 entfallen.
Köln, im August 1995
Jürgen A. Roder
(Dipl.-Ing./Arch.)
Hinweise zur Benutzung des Bestandes
Zu Lebzeiten Prof. Gottfried Böhms dürfen die Akten und Pläne des Bestandes nur mit dessen Zustimmung den Archivbenutzern vorgelegt werden. Nach seinem Ableben erteilt diese Zustimmung einer seiner Erben.
Tel. Prof. Gottfried Böhm: (Büro) 0221 - 93 70 15 0
Abkürzungen
G Grundriß
An Ansicht
S Schnitt
L Lageplan
Z Zeichnungen
Sk Skizzen
F Freihandzeichnungen
P Pausen
M Mutterpausen
o. M. ohne Maßstab
o. D. ohne Datumsangabe

Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.