Streitigkeiten zwischen Kurköln und Waldeck, zumeist um die Landesgrenzen (1342, 1354, 1510), 1555-68, 1574, 1587-92, 1602-09, 1618-20, 1657-69, 1683-94, 1701, 1722

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, Herzogtum Westfalen, Landesarchiv - Akten, Nr. 660
Alt-/Vorsignatur:
II 144,2
Kontext:
Herzogtum Westfalen Landesarchiv - Akten >> 2 Beziehungen zu anderen Territorien >> 2.11 Waldeck
Laufzeit:
(1342-1354, 1510) 1555-1722
Enthältvermerke:
Enthält: - Ladung des Kf. von Köln in Sachen Kurköln gegen Waldeck vor das Reichskammergericht (1694) <433-434>, Beschwerung Bredelarer Untertanen zu Bontkirchen durch Waldeck (1592) <436-439, 452-453>, Klage der Einwohner zu Bontkirchen über den Verlust von 30 Schafen und Beseitigung von Schnadsteinen durch Waldecker Untertanen (1588) <442-443, 455-456>, Beschwerde der Stuhlfreien des Assinghauser Grundes über Brandschatzung und Pfändung durch Waldeck (1605) <444>, Bericht des kurköln. Hauptmanns Hans Hesse in Werl über Pfändung im Dorf Vasbeck (1589) <445-446, 449-450, Eingriffe Waldecks in den Assinghauser Grund und Brüchtung der Einwohner (1589) <447, 451>, Bericht des Briloner Richters Tonnis Rham über Inhaftierung Bontkirchener auf Haus Eisenberg (1592) <457-464>, Ladung zum Landtag nach Arnsberg (gedr. Edikt vom 11. Juli 1722) <465>, kfl. Beschwerde über Eingriffe der Stadt Köln in die Gerichtsbarkeit des Falls Eduard von Rotkirchen und Frau (1690) <467-471>, Lizentiat Albrecht in Wetzlar wegen eines Reichskammergerichtstermins in Sachen Nassau-Siegen gegen Kurköln (1701) <472-473>, Waldecker Fiskal gegen die Brüder Henrich und Justus Schweitzer in Düdinghausen (1664) <474-475>, Festlegung der Feier- und Festtage in Eppe (1664) <476-477>, kfl. Beschluß betr. die von den Einwohnern der Herrschaft Düdinghausen zu leistenden Frondienste (1663) <478>, Lizentiat Steinfurt an den Westf. Landschreiber in Sachen Kurköln gegen Waldeck (1605) <481>, Auseinandersetzung des Johann, Philipp und Friedrich von Padberg mit Waldecker Untertanen zu Adorf und Rhenegge (1564) <482, 484-491>, Landdrost Eberhard von Solms an den Kf. von Köln in Sachen von Hanxleden gegen Ovelacker zu Gevelinghausen, wegen der Glocke zu Flechtdorf und wegen Auseinandersetzungen von Padberg mit Adorf und Rhenegge (1559, 1564) <492-493, 597-598>, Schreiben der kfl. Räte an Gf. Wolrad zu Waldeck wegen des inhaftierten Waldeckers Henrich Luckei (1564) <494-495>, Inhaftierung des Jägers Rudolf Brune durch das Gericht Oberkirchen (1687), Belehnung von Fürstenberg mit dem Gericht Oberkirchen und der Erbvogtei Grafschaft (Urkundenabschriften 1663, 1668) <496-510>, Zeugenbefragung im Prozeß Kurköln gegen Waldeck wegen der Landesgrenzen (Fragment des 16. Jhs) <512-551>, Prozeß Kurköln gegen Waldeck wegen der Gerichtsbarkeit in der Herrschaft Düdinghausen (Fragment, nach 1544) <552-563>, Belehnung des Konrad von Schede mit Hof und Gut Enhorst durch den Ebf von Köln (1510, Abschrift) und weitere Belehnungen 1614, 1620 <564-565>, Bericht an den Kf. über die Häuser Nordenau und Wetterburg (1555) <566>, Belehnung der Ritter von Papenheim mit dem Berg Canstein zum Bau einer Burg (1342, Abschrift des 15. Jhs = Regg. der Ebff von Köln 5 Nr. 903), Belehnung des Ebfs von Köln mit dem Dorf Giflitz durch Gf Otto von Waldeck (1354, Abschrift des 15. Jhs = Regg. der Ebff. von Köln 6 Nr. 575) <568-571>, Instruktion für den kurköln. Amtmann und Rat Wilhelm von Breitbach für eine Reise nach Trier (1568) <572-575>, Klage über Bedrückung Bredelarer Untertanen zu Bontkirchen durch Waldecker Untertanen (1559) <576-579>, Zeugenbefragung und Benennung von Zeugen im Rechtsstreit Kurköln und Waldeck um die Landesgrenzen und die Rechtsprechung im Assinghauser Grund und Brunskappel (nach 1567) <580-585, 592-596>, Gf Wolrad zu Waldeck an Landdrost Eberhard von Solms wegen der Auseinandersetzung Padbergs mit Adorf (1564) <586-591>, Klage von Padberg über Waldecker Übergriffe (1587) <599-600>, Auseinandersetzung Kurköln mit Waldeck im Assinghauser Grund, Zusammenstellung der Kölner Beweisführung (16. Jh.) <601-610>, Aufstellung von Waldecker, an Kölner Untertanen gezahlten Wiedergutmachungsgeldern (1574) <611-614>, Waldecker Landdrost an kfl. Räte in Arnsberg wegen Beschwerung von Einwohnern des Assinghauser Grundes (1607) <615-616>, Zusammenstellung über Vergehen Heinsberger und Bilsteiner Untertanen und in Sachen Sayn-Wittgenstein gegen Kurköln (1618-1620) <617-620>, Bf Dietrich von Worms gegen Pfgf Friedrich wegen Absetzung eines Pfarrers (1515) <621>, Bf Dietrich von Worms an den Kaiser wegen Plünderung von Kirchen und Klöstern und Einführung der Augsburgischen Konfession durch den Pfgf. Friedrich (1565) <622-629>, Gegendarstellung des Pfalzgrafen <630-635>, Vorladung des Pfalzgrafen vor das Reichskammergericht (1564) <636-639>, Ansetzung eines Vergleichstages mit Waldeck durch Kurköln betr. Grenzstreitigkeiten (1608-1609) <646-665>, Aufstellung über im Assinghauser Grund gepfändete Gelder, Naturalien und Gegenstände (1606) <666>, Klage der Untertanen des Assinghauser Grundes über Plünderungen (1607) <667-668>, Beilegung des Streits zwischen Kurköln und Waldeck (1664) <669-674>, Prozeß Kurkölns mit Waldeck um den Assinghauser Grund, Winterberg, Astenberg, Itterbecke und Düdinghausen (nach 1668) <675-709>, Ansetzung eines Vergleichstags zwischen Kurköln und Waldeck (1602) <710-717>, Auseinandersetzungen zwischen Kurköln und Waldeck um Ein- und Ausfuhr von Eisen, Bericht des Oberjägermeisters Raab Gaudens von Weichs über Waldecker Übergriffe (1687) <718-732>, Beweisführung betr. Jagdrechte Waldecks in der Herrschaft Düdinghausen (1657-1660) <733-744>, kfl. Vizedrost und Richter zu Medebach an die kfl. Räte in Arnsberg wegen Waldecker Übergriffen (1687) <745-746>, Ebf Maximilian Friedrich an seine Bonner Räte in Sachen Erben Bracht zu Külte gegen Johann Jakob Verings in Volkmarsen, Einwohner zu Westernkotten und Erwitte gegen Paderborn etc. (1683) <747>, Memoriale in Sachen Kl. Bredelar gegen Waldeck wegen der Fischerei in der Itterbecke bei Bontkirchen, dabei Zeugenverhör (nach 1668) <749-759>, Memoriale in Sachen Waldeck bzw. Lichtenscheid gegen Winterberg (nach 1666) <760-765>, Konzept in Sachen Kurköln gegen Waldeck wegen des Vergleichs um den Assinghauser Grund und Medelon (1669) <766-767>, Stadt Marsberg an den Kf. wegen eines Verhörtags in Sachen gegen das Stift Marsberg (1602) <768-769>

Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
A 301 II Herzogtum Westfalen Landesarchiv - Akten