Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Domänenverwalter Gmelin an Karl Weltzien

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
KIT-Archiv, 27072 / 162
Kontext:
27072 Nachlass Karl Weltzien >> 1 Korrespondenzstücke in der alphabetischen Folge der Absender >> 1.51 Gmelin (Domänenverwalter)/Emmendingen
Laufzeit:
1858 September 30, Emmendingen
Enthältvermerke:
Enthält: (1r) Gmelin bittet Weltzien um Hilfe für eine Freundin seiner Eltern. Frau Frank aus Bonn hält sich mit ihrem ältesten Sohn, dem Referendar Frank, in Karlsruhe auf, um ihren jüngsten Sohn zum Chemiestudium zu bringen. Frau Frank ist seit Jahren verwitwet. Ihr Mann war mit dem verstorbenen Vater Gmelins eng befreundet. Da Weltzien den letzteren in dankbarer Erinnerung hat, wird es ihm nicht schwerfallen, dem Ansinnen von Frau Frank zu entsprechen. Frau Frank gehört zu den Eigentümern der Steinkohlengruben bei Eschweiler. (1v) "Freund [Philipp] Platz" hat Gmelin von der "Naturforscher-Versammlung" (= 34. Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte) berichtet. Weltzien soll Grüße an Herrn Stüben, Domänenrat und Zeremonienmeister in der "Gesellschaft zum Beck", ausrichten.
Umfang:
1 Blatt
Archivalientyp:
Handschriften
Indexbegriffe Person:
Weltzien, Karl (*1813, +1870)
Gmelin (Domänenverwalter)/Emmendingen
Indexbegriffe Ort:
Emmendingen/DE
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
27072 Nachlass Karl Weltzien