Hermann gen. Meysenbug (Meysenbuch) d. Ä. und seine Söhne Hermann und Heinrich verkaufen mit Zustimmung Adelheids, der Ehefrau Hermanns d. Jg., ih...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 26, 454
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 26, A II Haina, Kloster
Kontext:
Kloster Haina - [ehemals: A II] >> 1275-1299
Laufzeit:
1293 März 21
Formalbeschreibung:
Ausf., Perg., durch Moder größtenteils zerstört, Reste aufgeklebt. - Beide urspr. anh. Sg. fehlen.
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: Datum a. d. 1293, in vigilia palmarum.
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Hermann gen. Meysenbug (Meysenbuch) d. Ä. und seine Söhne Hermann und Heinrich verkaufen mit Zustimmung Adelheids, der Ehefrau Hermanns d. Jg., ihre Güter in Dorf und Gemarkung Lützelmaden (Luzelen Maden) samt Zubehör und ihren Hof in Niedervorschütz (inferiori Furshuzen) für eine bereits bezahlte Summe Geldes an das Kloster Haina und verzichten auf alle künftigen Forderungen.
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Dietrich von Elben und Hermann von Wolfershausen, Ritter
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Gumpert gen. Mynkel, Schultheiß
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Johann Burkhards Sohn, Werner gen. von Holzhausen, Heinrich von Karlskirchen (Karleskinhusen), Wilhelm, Helwig, Konrad, Heinrich, Schöffen zu Gudensberg
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Ditmar gen. von Wolfhagen (Wolfhain), Schöffe zu Fritzlar
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Heinzelmann (Henziman) von Gudensberg, Helwig von Maden, Gerlach Lower (Cerdo), Gunter gen. Meysenbug (Meysenbuich), Bürger zu Fritzlar
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Hermann, Richter zu Vorschütz.
Vermerke (Urkunde): Siegler: Die Stadt Gudensberg und Ritter Dietrich von Elben.
Vermerke (Urkunde): Druckangaben: Regest: Franz Nr. 822, Erster Band
Bestand:
Urk. 26 Kloster Haina - [ehemals: A II]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.