Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Führungszeugnis: Michael Siesskind

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Stadtarchiv Reutlingen, A 2 d (Geburtsbriefe) Nr. 5369
Kontext:
Reichsstädtische Urkunden und Akten (Bde. 12-17a) >> Bd. 13 Geburtsbriefe Hurler - Schatt
Laufzeit:
1579 Juni 27, Zinstag (= Dienstag)
Enthältvermerke:
Regest: Schultheiss und Gericht und die von der Gemeind zu Buttenhausen an der Lauter, den Gebrüdern Eberhard, Rienhart und Hans Walther von Gemmingen zur Bürg zugehörig, bekennen: M. Michael Siesskind, gebürtig aus Pforzheim, zur Zeit Pfarrer in Buttenhausen, der sich mit Weib und Kindern in der Reichsstadt Reyttlingen bürgerlich einkaufen will, ist in die 4 Jahr lang in Buttenhausen. Ihm wird bezeugt, dass er sein Amt als Pfarrer und Seelsorger mit solchem Fleiss und Eifer versehen hat und versieht, dass jedermann ein besonderes und angenehmes Gefallen darob empfangen hat und noch hat. Ihm und seiner Hausfrau Cathrina Höschlin wird ein stiller, christlicher und unsträflicher Wandel bezeugt.

Dorsal-/Marginalvermerke: Auf der Rückseite: Samstag, 8. Juli (15)79. Ist verlesen und angenommen.
Formalbeschreibung:
Beschreibstoff: Pap.
Sonstige Erschließungsangaben:
Zeugen / Siegler / Unterschriften: Siegler: Junker Eberhard von Gemmingen zu Bürg

Genetisches Stadium: Or.
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
A 2 d (Geburtsbriefe) Reichsstädtische Urkunden und Akten (Bde. 12-17a)
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.