Die zwei Leben des Adolf Kußmaul

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4 a S974062/101
Alt-/Vorsignatur:
S974062/101
Kontext:
Filmdokumente aus den Jahren 1964 - 1989 >> Jahr 1986
Laufzeit:
Montag, 24. März 1986
Enthältvermerke:
Adolf Kußmaul, einer der bedeutendsten Ärzte in der Geschichte der Medizin, ist auf ganz unterschiedlichen Gebieten teils Anreger, teils Bahnbrecher gewesen. Er arbeitete an den "Farberscheinungen im Grunde des menschlichen Auges", dem "Seelenleben des Neugeborenen" der "Epilepsie" bishin zur "Magenpumpe" und an der "Kußmaulschen Großen Atmung bei der Zuckerkrankheit". Auch als Dichter hat er sich betätigt, war mit Joseph Victor von Scheffel und Ludwig Eichrodt befreundet. Manche seiner heiter-ironischen Gedichte gingen in das studentische Kommersbuch ein.
Provenienz:
Große Ärzte aus Südwestdeutschland
Umfang:
43'25
Archivalientyp:
AV-Materialien
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4 a Filmdokumente aus den Jahren 1964 - 1989
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: