Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Herzog Heinrich Julius zu Braunschweig-Lüneburg, postulirter Bischof zu Halberstadt, verwarnt Christoff von Sannaw, Carsten Ostichen, Heinrich Brümmern und alle Mitbegriffenen, die sich in den Dienst der Stadt Braunschweig begeben haben, davon abzustehen, widrigenfalls...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Herzog Heinrich Julius zu Braunschweig-Lüneburg, postulirter Bischof zu Halberstadt, verwarnt Christoff von Sannaw, Carsten Ostichen, Heinrich Brümmern und alle Mitbegriffenen, die sich in den Dienst der Stadt Braunschweig begeben haben, davon abzustehen, widrigenfalls sie wegen Landfriedensbruchs belangt werden. Eigenhändige Unterschrift und Unterschrift J. Jageman.
Archivaliensignatur:
Archiv der Hansestadt Lüneburg, a: 1602 März 15
Alt-/Vorsignatur:
Vorl. Nr.: 10445
Kontext:
Urkunden-Abteilung
Laufzeit:
1602 März 15
Provenienz:
Leihgabe der Ratsbücherei
Sonstige Erschließungsangaben:
Siegelanzahl: 1

Datumszeile: am 15. Martii

Breite: 42

Höhe (mit Siegel): 34

Erhaltungszustand: Papiersekretsiegel

Ort: Geschehen auf unser Veste Wolffenbüttel.

Bemerkungen: mit Wasserzeichen

genetisches Stadium: Druck
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
UA Urkunden-Abteilung
Rechteinformation:
Alle Rechte vorbehalten. Es gelten die Bestimmungen der Archivsatzung und der Kostensatzung der Hansestadt Lüneburg. Der Nutzer stellt das Stadtarchiv Lüneburg von Haftung bei der Verletzung von Rechten Dritter frei.