Die Grafen Eberhard d. Ä. und Eberhard d. J. von Württemberg beseitigen das von Graf Heinrich seiner Gemahlin ausgesetzte Wittum.