Ludwig Markgraf von Brandenburg, Graf zu Tirol, gibt als oberster Kammermeister des Reichs seinen Konsens zur Vergabung des Kirchsatzes in Leutkirch durch König Karl an Abt und Konvent des Klosters Stams.