Revers des Hans von Schlüchtern genannt Katzenbiß bezüglich der Belehnung mit einem Gut in Untersotzbach und weiteren im Einzelnen aufgeführten Lehen durch Johann [I. von Henneberg], Abt von Fulda

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 76, 2801
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 76, R I b Fulda (Lehenreverse von Mosbach)
Kontext:
Fulda, Lehenreverse [ehemals: Urkunden R I b] >> 13 Familien M >> 13.21 von Maßbach
Laufzeit:
1480 Februar 06
Formalbeschreibung:
Ausfertigung, Pergament, anhängendes Siegel, ab und verloren
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: ... der geben ist uff sontagk Dorothee anno domini millesimo quadringentesimoctoagesimo
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Hans von Schlüchtern genannt Katzenbiß (Sluchter genant Katzenbies) bestätigt in Vormundschaft für Wilhelm, Jost und Hildebrand von Maßbach (Maspach) die Belehnung mit einem Gut in Untersotzbach (Solczbach) [Ortsteil der Gem. Birstein, Main-Kinzig-Krs.], einem Hof und einem Gut in Bis-Litz (Bislicz) [Flurname bei Fischborn, Ortsteil der Gem. Birstein, Main-Kinzig-Krs.], einer Mühle in Korbsalza (Korpsalcz) [Wüstung, Gem. Steinau an der Straße, Main-Kinzig-Krs.] und weiteren im Einzelnen aufgeführten Lehen durch Johann [I. von Henneberg], Abt von Fulda. Lehenbrief inseriert. Siegelankündigung.
Vermerke (Urkunde): Siegler: Aussteller
Bemerkungen:
Revers bietet kein eigenes Datum, sondern verweist auf dasjenige des Inserts.
Bestand:
Urk. 76 Fulda, Lehenreverse [ehemals: Urkunden R I b]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.