Erzherzogin Mechthild und Graf Eberhard V. beurkunden ihre Abrede, wonach Eberhard gegen lebenslängliche Einräumung der Pfandschaft Hohenberg der Erzherzogin die Dörfer Bondorf, Remmingsheim und Warmbronn überläßt.