Schriftwechsel Rosenbergs als Hauptschriftleiter des VB u.a. betr. Buchbesprechungen und Buchgeschenke, Einladungen, auch Lesezuschriften zum "Mythus des 20. Jahrhunderts" sowie Einzelzuschriften verschiedener Art: Bd. 11

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
BArch, NS 8/109
Alt-/Vorsignatur:
EAP 99/265
Kontext:
Kanzlei Rosenberg >> NS 8 Kanzlei Rosenberg >> Hauptschriftleiter und Herausgeber des 'Völkischen Beobachters' (VB) und Reichsführer des 'Kampfbundes für deutsche Kultur' (KfdK) >> Völkischer Beobachter >> Schriftwechsel Rosenbergs als Hauptschriftleiter des VB u.a. betr. Buchbesprechungen und Buchgeschenke, Einladungen, auch Lesezuschriften zum "Mythus des 20. Jahrhunderts" sowie Einzelzuschriften verschiedener Art
Laufzeit:
(1932-) 1934-1938
Enthältvermerke:
Enthält u.a.:
Deutscher Sängerbund. - Zugehörigkeit zur Reichsmusikkammer, 1934
Verein deutscher Maschinen-Anstalten. - Herausgabe eines Rundschreibens zur Unterstützung der NSDAP, 1933
Union nationaler Schriftsteller. - Gründungsaufruf an die nationalen Schriftsteller aller Länder (lt. handschriftlichem Zusatz unterschrieben von Vorstand und Ausschuss des PEN und von Blunck, Bäumelburg, Benn, Fr. Otto Busch), o. Dat.
KfdK. - Fachgruppe Bildende Kunst im Landesbezirk Württemberg (Bericht von Professor Dr. Schmitthenner), 1934
Grenzmark Posen-Westpreußen. - Bericht über die kulturellen Verhältnisse, 1934
Die kunstpolitische Lage. - Bericht des Leiters der Abt. Bildende Kunst in der DBFU, Robert Scholz, 1934
Reform des deutschen Tanzes als Weg zu einer Erziehungsreform (Gedanken von Alexander Schrimpff), 1934
"Die Grenzlandaufgabe Schleswig-Holsteins und das deutsch-dänische Verhältnis" von Ernst Schröder, Flensburg, 1933
Warnung vor der nationalsozialistischen Weltanschauung (Erlass des Kardinals und Erzbischofs von Köln, Schulte, vom 1. März 1934), 1934
Provenienz:
Kanzlei Rosenberg, 1933-1945
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
Digitalisat beim Datenlieferanten vorhanden
Bestand:
BArch, NS 8 Kanzlei Rosenberg
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.